20.02.00: Am ersten Tag der Deutschen Jugend-Hallen-Meisterschaften in Sindelfingen sorgten Sophia Sagonas (Hoch; 1,85 m), Kathleen Kluge (Kugel; 17,20 m) und Thomas Blaschek (60m H; 7,60 sec) für die Höhepunkte. Am zweiten Tag sorgten unter anderem Sina Schielke und Tim Göbel für die Glanzlichter. Eine Zusammenfassung der Jugend-Titelkämpfe gibt es in unserer neuen Rubrik "Nachwuchsecke".

20.02.00: Christine Arron lief bei den Französischen Hallen-Meisterschaften in 7,11 Sekunden einen neuen Landesrekord über 60 Meter und überlegt nun einen Start bei der Hallen-EM in Gent.

20.02.00: Linford Christie siedelt nun nach dem "Rauswurf" durch die Stadtväter von Sydney (wir berichteten) nach Queensland um. Dort kann er auf einem Gelände des früheren australischen Langstrecklers Ron Clarke mit seinen Schützlingen trainieren.

20.02.00: Der starke Ukrainer Sergej Lebed entschied den zur IAAF Cross Country Challenge zählenden Crosslauf im japanischen Chiba vor Phaustin Baha (TAN) für sich. Bei den Frauen siegte Yoshiko Ichikawa (Japan).

19.02.00: Das Hochsprung-Meeting in Otterberg (Pfalz) fand im Koreaner Jin-Taek Lee (2,14 m) und der Rumänin Adriana Maximiuc (1,87 m) ihre Sieger. Alina Astafei, die das Springen nutzte, um wieder Wettkampfpraxis zu bekommen, wurde mit 1,84 Metern hinter der Slowakin Maria Melova (1,87 m) Dritte.

19.02.00: Die bildhübsche US-Hochspringerin Amy Acuff sorgt in den USA gemeinsam mit elf weiteren Amy AcuffLeichtathletinnen, die sich für einen Jahr-2000-Kalender ablichten ließen, für Aufsehen. Bodypainted posierte die 24jährige für "The Omni Lite Millennium 2000 Calendar of Champions"! Fünfzig Prozent aus dem Verkaufserlös fließen in die Stiftung von Florence Griffith-Joyner. Amy Acuff springt heute übrigens bei einem Hallen-Meeting in Los Angeles.

19.02.00: Die Kenianer dominierten die Crossläufe in Nairobi. Paul Tergat und Lydia Cheromei gewannen die Läufe über zwölf bzw. acht Kilometer der IAAF Cross Country Challenge, die bereits morgen in Japan ihre Fortsetzung findet. Abraham Cherono, jüngerer Bruder von Christopher Koskei, kam als Zweiter vor Wilberforce Talel ins Ziel. Mitfavorit Patrick Ivuti wurde nur Vierter. Bei den Frauen folgten hinter Cheromei  Susan Chepkemei und Margaret Otononyang. Die Äthiopierin Gete Wami gab nach zwei Stürzen verletzt auf.

19.02.00: Der DLV und Hürdensprinter Falk Balzer wollen gemeinsam den Weg nach Sydney gehen. Dies war das Ergebnis einer durch den Streit um Mutter Karin Balzer, die nach DLV-Aussage in Sevilla Mannschaftsmitglieder der Manipulation bezichtigt haben soll, nötig gewordenen Aussprache zwischen dem Athleten und DLV-Funktionären. Grundsätzlich bestehen aber nach wie vor unterschiedliche Auffassungen, was die derzeitige Auseinandersetzung um Trainerin Balzer betrifft.

18.02.00: Dieter Baumann erhält bis auf weiteres von seinem Verein Bayer 04 Leverkusen kein Geld mehr. Außerdem wurden dem Läufer mögliche Konsequenzen im Falle einer Dopingsperre aufgezeigt.

18.02.00: Martin Buss wurde beim Hochsprung-Meeting im polnischen Spala nur Fünfter mit 2,24 Metern. Es siegte der Pole Artur Partyka, der mit 2,37 Metern eine neue Weltjahresbestleistung aufstellte und das Duell mit Vjacheslav Voronin (2,30 m) für sich entschied. Bei den Frauen siegte die starke Schwedin Kajsa Bergqvist vor der höhengleichen Venelina Veneva (beide 1,94 Meter). Mehr in unseren Ergebnissen.

18.02.00: Am Sonntag stellen sich beim Hallen-Meeting in Birmingham sieben Weltmeister vor. Mit Spannung wird die Auseinandersetzung zwischen Maurice Greene, Dwain Chambers und Ato Boldon über 60 Meter erwartet. Auf den zwei Meilen treffen die jungen Äthiopier Million Wolde und Hailu Mekkonen auf die alten Hasen Paul Bitok und Moses Kiptanui. Maria Mutola wird versuchen, sich bei Stephanie Graf für die Niederlage von Gent über 800 Meter zu revanchieren. Heike Drechlser vertritt die deutschen Farben im Weitsprung.

18.02.00: Mit Heike Henkel und Alina Astafei haben noch zwei klangvolle Namen für das morgige Hochsprung-Meeting im pfälzischen Otterberg (wir berichteten) gemeldet.

18.02.00: Die Französin Marie-Jose Perec trainiert seit cirka zwei Wochen bei Wolfgang Meier in Rostock. Dabei absolviert sie im Moment mit elf mehr als doppelt so viele Trainingseinheiten als unter ihrem alten Coach John Smith.

18.02.00: Am Wochenende findet in Nairobi (Kenia) ein weiterer Wettkampf der IAAF Cross Challenge statt. Für die einheimischen Athleten geht es dabei um die Qualifikation für die Cross-WM Mitte März. Entsprechend die Besetzung: Paul Tergat, Wilson Boit Kipketer, Paul Koech, Patrick Ivuti, Benjamin Limo, John Kibowen sind nur ein paar der Kandidaten. Bei den Frauen werden sich die Kenianerinnen um Sally Barsosio und Jackline Maranga mit den Äthiopierinnen Gete Wami und Ayelech Worku beschäftigen müssen.

17.02.00: Bei einem Geher-Wettkampf in Sydney am 26. Februar treffen die australischen Athleten um die 38jährige Kerry Saxby-Junna auf prominente Konkurrenz aus Italien und Mexiko. Mit dabei sind unter anderem Giovanni Perricelli, Ivano Brugnetti, Bernardo Segura, Joel Sanchez, Erica Alfridi, Annarita Sidoti und Elisabetta Perrone.

17.02.00: Jason Gardener (GBR) egalisierte in Madrid den Europarekord von 5,61 Sekunden des Deutschen Manfred Kokot über 50 Meter aus dem Jahr 1973. Dies wurde erst am Tag nach der Veranstaltung bekannt, nachdem die Zwischenzeit des 60-Meter-Sprints genau ausgewertet worden war.

17.02.00: Linford Christie hat den australischen Staat New South Wales, der ihm wegen seines laufenden Dopingverfahrens die Nutzung der Sportanlagen in Sydney untersagte, aufgefordert, diese Entscheidung noch mal zu überdenken.

17.02.00: Der Potsdamer Dopingexperte Gernot Badke ist von der Zahnpasta-Theorie im Fall Baumann nicht überzeugt. Durch das Zähneputzen seien diese hohen Werte nicht zu erklären, so der Fachmediziner.

17.02.00: Am Samstag findet im pfälzischen Otterberg (nördlich von Kaiserslautern) ein Hochsprung-Meeting statt. Mit dabei sind unter anderem die deutschen Hallen-EM Starter Christian Rhoden und Amewu Mensah sowie Kristofer Lamos, Maria Melova und der Koreaner Jin-Taek Lee, der in Sevilla bei der WM den sechsten Platz belegte. Beginn ist um 16 Uhr und der Eintritt ist frei. 

17.02.00: Ato Boldon widersprach nun Meldungen, er wolle seine eigenen Wege gehen und die Trainingsgruppe von John Smith, der auch sein Freund Maurice Greene angehört, verlassen. Beide Sprinter treten am Sonntag beim Hallen-Meeting in Birmingham an.

17.02.00: Die russische 800-Meter-Läuferin Natalja Gorelowa (WM-Sechste in Sevilla) und ihr Ehemann wurden letzte Woche auf dem Weg zum Training von einer Gruppe Männer angegriffen und brutal niedergeschlagen.

16.02.00: Der Österreichische Leichtathletik-Verband (ÖLV) nominierte neun Athleten für die Hallen-EM in Gent. Einzelne Kandidaten wie Weitspringer Martin Löbel und Mittelstrecklerin Brigitte Mühlbacher haben am Freitag in Chemnitz noch die Möglichkeit, das Limit zu knacken.

16.02.00: Wilson Kipketer will am morgigen Donnerstag beim Indoor-Meeting in Stockholm seinen Stuttgarter Weltrekord über 1000 Meter verbessern. Weitere Stars in Schweden sind Maria Mutola, Vjacheslav Voronin, Alejandro Cardenas und Moses Kiptanui.

16.02.00: Entgegen einer früheren Meldung, die auf dem Wohlwollen des australischen Verbands beruhte, wurde Linford Christie nun von staatlicher Seite aufgrund des offenen Dopingverfahrens die weitere Nutzung der Trainingsanlagen in Sydney, wo der Brite derzeit mit seinen Athleten, die er als Trainer betreut, weilt, untersagt. Der Weltverband IAAF betonte, dass von seiner Seite aus keinerlei Einschränkungen einer Trainertätigkeit bestehen, man aber keinen Einfluss auf die Entscheidung in Australien hat. 

16.02.00: Die portugiesische Olympiasiegerin über 10.000 Meter, Fernanda Riberio, will am 16. April in London ihren ersten Marathon laufen. Im letzten Jahr musste sie wegen einer Verletzung passen.

16.02.00: Hürdensprinterin Kirsten Bolm, die in den USA studiert, gewann beim "Frank Sevigne Husker Invite" in Nebraska die 60 Meter Hürden am vergangenen Wochenende in 8,13 Sekunden. Damit war sie im Fernduell schneller als die neue deutsche Hallenmeisterin Caren Sonn in Sindelfingen.

15.02.00: Weltmeisterin Niurka Montalvo sagte ihre Teilnahme am Hallen-Meeting in Madrid wegen einer Knieverletzung, die auch ihre Hallen-EM-Teilnahme gefährdet, ab. Das geplante Duell mit Heike Drechsler im Weitsprung fällt somit ins Wasser.

15.02.00: Die Schwedin Kajsa Bergqvist übersprang beim Hochsprung-Meeting in Patra (Griechenland) 2,00 Meter und übernahm damit die Führung in der Weltjahresbestenliste. Hinter ihr platzierten sich Venelina Veneva (BUL; 1,96 m), die 22jährige Viktoria Palamar (UKR; 1,94 m), Yelena Guljajeva (RUS, 1,91 m) und Tatjana Nikolajeva (UKR; 1,91 m). Diese Leistungen könnten bereits einen Fingerzeig auf die Hallen-EM in Gent sein. Bei den Männern musste der bisherige Überflieger Vjacheslav Voronin eine Niederlage hinnehmen und sich den dritten Rang mit dem deutschen Wolfgang Kreissig bei 2,30 Metern teilen. Sieger wurde überraschend der Nigerianer Antony Inteata mit Landesrekord vor Dragutin Topic (beide 2,32 m).

15.02.00: Der Optimismus von Dieter Baumann nach seiner gestrigen Anhörung vor dem Dieter Baumann will eine Aufhebung der Suspendierung erreichenDLV-Rechtsausschuss rief den Tübinger Staatsanwalt Dr. Ellinger auf den Plan. Es würden zwar nach wie vor Untersuchungen, die einen möglichen Täter überführen könnten, vorgenommen, klare Fakten zur Entlastung des früheren Olympiasiegers gäbe es allerdings nicht. Baumann stellte vor dem Ausschuss einen Antrag auf eine einstweilige Anordnung, durch die seine Suspendierung vorläufig aufgehoben werden soll. Auch www.steeple.de kommt nicht umhin, sich demnächst wieder etwas ausführlicher mit dem Dopingsumpf zu befassen.

15.02.00: Ma Junren, der eine Reihe chinesischer Athletinnen in den 90ern durch seine eigenartigen Methoden (u.a. pflanzliche Mittel und Schildkrötenblut) zu Spitzenzeiten pushte, soll laut einem Bericht der "Beijing Morning Post" als Trainer am Erfolg des chinesischen Olympiateams für Sydney mitwirken.

15.02.00: Der österreichische 800-Meter-Läufer Robert Koss, Hallenmeister 1999, wurde vom Österreichischen Leichtathletik-Verband wegen Dopings bis 2001 gesperrt.

15.02.00: Florenz sagte die Ausrichtung des Leichtathletik-Europacups 2001 ab, weil das neue Stadion nicht zum vorgesehenen Termin fertig wird. Nun macht sich der Europäische Leichtathletik-Verband auf die Suche nach einem Nachfolger, der auch aus Deutschland kommen könnte.

15.02.00: Neben Australien ist Südafrika derzeit das am meisten frequentierte Land, in dem die Leichtathleten den Sommer suchen. Bei einem Meeting in Potchefstroom trafen sich die anwesenden Sportler wieder zu einem Leistungsvergleich. Dabei musste sich Llwellyn Herbert über 400 Meter Hürden dem Lokalmatadoren Hennie Botha (49,02 sec) geschlagen geben. Der Lette Virgilius Alekna dominierte mit 67,02 Metern das Diskuswerfen. Der österreichische Speerwerfer Gregor Högler stieg mit 78,98 Metern in die Saison ein. Hochspringerin Hestrie Storbeck-Cloete gab sich mit 1,85 Meter zufrieden. Olga Kotlyarova (RUS) hatte gegen Heide Seyerling über 400 Meter das Nachsehen. Die 23jährige Seyerling lief in 50,91 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung. 

15.02.00: Das morgige Hallen-Meeting in Madrid präsentiert einige Topstars. Mit dabei sind beispielsweise Ivan Pedroso, Inger Miller, Sevatheda Fynes, Niurka Montalvo, Anier Garcia und Jason Gardener. Heike Drechsler versucht im Weitsprung, ihre Form zu stabilisieren. Außerdem ist auch Stabakrobat Tim Lobinger angekündigt.

15.02.00: Der DLV schickt Mitte März ein elfköpfiges Team zur Cross-EM nach Portugal. Der Kader wird angeführt von Stephane Franke, Damian Kallabis, Irina Mikitenko, Kristina Da Fonseca-Wollheim und Luminita Zaituc. Die deutschen Athleten werden allerdings nur über die 4,18 Kilometer lange Kurzstrecke an den Start gehen.

15.02.00: Javier Sotomayor wird am Hochsprung-Meeting in Patra (Griechenland) aufgrund des IAAF-Beschlusses vom Wochenende und der bevorstehenden Anhörung vor dem Schiedsgerichts des Weltverbandes nicht teilnehmen.

14.02.00: Die US-Mehrkämpferin Kelly Blair-La Bounty startete kürzlich bei einem kleinen Hallen-Meeting in Houston über 60 Meter Hürden. In 8,63 Sekunden landete sie auf dem zweiten Platz. Dreispringer Leonard Cobb lieferte bei der selben Veranstaltung mit 16,70 Metern eine solide Leistung ab.

14.02.00: Dieter Baumann wurde heute im Münchner "Haus des Sports" vor dem DLV-Rechtsausschuss zu seinem Dopingfall angehört. Im Anschluss daran zeigte sich der Läufer optimistisch, setzte auf die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und bezeichnete seinen Gemütszustand als besser.

14.02.00: Der DLV hat 53 Athleten für die Hallen-EM in Gent nominiert. Rüdiger Stenzel und die Weitspringerinnen Sofia Schulte und Bianca Kappler können sich durch einen Leistungsnachweis in dieser Woche noch qualifizieren. Im Stabhochsprung wurde Michael Stolle Opfer seines Fiaskos am Wochenende, als er bei den Hallen-Meisterschaften in Sindelfingen keinen gültigen Versuch zustande gebracht hatte. Es fahren Tim Lobinger, Björn Otto und Richard Spiegelburg nach Belgien. Heike Henkel und Heike Drechsler ließen im übrigen ihren Start bei der Hallen-EM noch offen.

14.02.00: Trine Hattestad (NOR) hatte Ende Juli letzten Jahres in Bergen den Speer auf 68,19 Metern gejagt und einen Weltrekord aufgestellt. Dachte sie. Nun aber erkannte der Weltverband IAAF den Rekord wieder ab, da Hattestad erst am Tag nach dem Wettkampf die Dopingprobe abgab. Neue Weltrekordhalterin ist nun die Griechin Mirela Manjani-Tzelili, die bei der WM in Sevilla mit 67,09 Metern gewonnen hatte.

14.02.00: Die spanische Stabhochspringerin Dana Cervantes wurde vom nationalen Sportgericht wegen Nandrolon-Missbrauchs im Sommer 1998 bis 2001 gesperrt. Cervantes war noch bei der WM in Sevilla mit dabei und landete dort mit übersprungenen 4,15 Metern auf dem 14. Platz.

14.02.00: Nun wurde auch der Name des noch offenen britischen Nandrolon-Sünders bekannt. Dabei handelt es sich um den Topsprinter Marlon Devonish. Wie vor ihm Mark Richardson beteuerte auch Devonish seine Unschuld.

14.02.00: Die britische 10.000-Meter-Vize-Weltmeisterin Paula Radcliffe wird bei den Cross-Weltmeisterschaften am 18. und 19. März in Vilamoura (Portugal) über beide Strecken (vier und achte Kilometer) an den Start gehen und hat dabei gute Chancen.

14.02.00: Linford Christie wurde das Zugeständnis gemacht, dass er trotz seiner durch den Weltverband vorerst ausgesprochenen Suspendierung vom Wettkampfbetrieb in Sydney seine Schützlinge als Trainer betreuen darf.

14.02.00: Die Sieger des gestrigen Crosslaufs im portugiesischen Oeiras heißen Carla Sacramento (POR) und Martin Sule (TAN). Die Portugiesin verwies die für die LG Nike Berlin startende Kenianerin Tegla Lorupe in 19:31 Minuten mit zwei Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz.

14.02.00: Der Weltverband IAAF begrüßte bei seiner Sitzung am Wochenende in Monaco den Vorstoß des britischen Verbandes und will mögliche Zusammenhänge von Nahrungsmittelergänzungsstoffen und Nandrolon bei den zuletzt positiv getesteten Athleten wie Mark Richardson untersuchen.

13.02.00: Der deutsche Läufer Stephane Franke taucht nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" in italienischen Mafia-Doping-Akten auf. Die Mafia soll den Handel von aufpuschenden Substanzen fest unter Kontrolle haben. Bei einer Razzia wurden angeblich 100 Kilo Testosteron gefunden. Stephane Franke äußerte sich später selbst gegenüber unserer Redaktion dazu. Mehr dazu im Bericht.

13.02.00: Günther Weidlinger und Michael Buchleitner blieben bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften in Wien mit Zeiten von 7:47,79 min bzw. 7:49,37 min klar unter der Hallen-EM-Norm über 3000 Meter. Dennoch wollen die beiden Läufer nicht nach Belgien fahren, um dort die rot-weiß-roten Farben zu vertreten. 

13.02.00: Der Weltverband möchte noch in diesem Jahr eine Leichtathletik-Weltrangliste nach Punktesystem einführen, so eine weitere Entscheidung am Rande der IAAF-Sitzung in Monaco an diesem Wochenende.

13.02.00: Berlin musste sich bereits kurz nach dem Einreichen der WM-Bewerbung für 2005 wieder aus dem Kreis der Kandidaten verabschieden. Der Weltverband IAAF wies bei seiner Sitzung in Monaco die deutsche Bewerbung aufgrund der verpassten Frist zurück. Berlin hatte sich ursprünglich Hoffnungen gemacht, doch noch akzeptiert zu werden.

13.02.00: Japhet Kosgei (KEN) gewann in 2:07,15 Stunden den Tokio-Marathon vor dem südafrikanischen Olympia-Silber-Medaillengewinner Lee Bong-Joo (2:07,20 h). Der Spanier Alberto Juzdado wurde Dritter in 2:08,08 Stunden. Die Top Six finden Sie in unseren Ergebnissen.

13.02.00: Die Stabhochsprung-Konkurrenz in Lievin fand ohne deutsche Beteiligung statt. Entgegen ihrer ursprünglichen Meldung traten Lobinger, Ecker und Börgeling nicht an. Der Sieg ging an Maxim Tarasov (5,80m) vor Okkert Brits und Rodion Gataulin (beide 5,70m). Sergej Bubka spielte als Vierter (5,50m) keine Rolle. Ergebnisse finden Sie in unserem Statistikteil.

13.02.00: US-Stabhochspringer Jeff Hartwig, der in der kommenden Woche in Europa erwartet wird, überquerte bei der dritten Station der Golden-Spike-Tour in Fayetteville 5,85 Meter und verwies Lawrence Johnson (5,80 m) auf den zweiten Platz. Jon Drummond gewann den 60-Meter-Sprint in 6,53 Sekunden. Das Randal-Tyson-Track-Center in Fayetteville war erst am Tag zuvor eröffnet worden und beherbergte sogleich eine Reihe von Spitzenathleten. Die wichtigsten Leistungen finden Sie in unserem Ergebnisteil.

13.02.00: Die rumänische Dreispringerin Cristina Nicolau sprang bei den Balkan-Hallen-Meisterschaften in Piräus auf 14,34 Meter. Gheorge Guset, der Mitte der Woche an selber Stätte Oliver-Sven Buder besiegt hatte, unterstrich mit 20,42 Metern, dass im Hinblick auf die Hallen-EM in Gent mit ihm zu rechnen ist. Die Türkin Nora Guner, früher als Nora Ivanova für Bulgarien am Start, gewann beide Sprintbewerbe. Bei den Männern setzte sich über 60 Meter der Grieche Angelos Pavlakakis in 6,59 Sekunden durch.

12.02.00: Der Termin für das Grand-Prix-Finale in Doha (Qatar) wurde nun am Rande der IAAF-Sitzung in Monaco auf den 5. Oktober festgelegt.

12.02.00: Die österreichische Hochspringerin Sigrid Kirchmann steht ihrer deutschen Kollegin Heike Henkel kaum nach. Die 34jährige, die kürzlich nach eineinhalb Jahren Pause ihr Comeback startete, wurde mit übersprungenen 1,89 Metern österreichische Hallen-Meisterin und schaffte das EM-Limit. Stephanie Graf, die gestern in Gent über 800 Meter eine Weltjahresbestzeit gelaufen war, gewann im Wiener Dusika-Stadion die halbe Distanz in 53,67 Sekunden und strotzte nur so vor Selbstvertrauen.

12.02.00: Merlene Otteys Olympiaplänen wurde durch den Weltverband IAAF einiger Wind aus den Merlene Ottey muss um Sydney bangenSegeln genommen. Das anhängige Dopingverfahren der Sprinterin wird an das Schiedsgericht weitergegeben. Die Jamaikanerin und die von den nationalen Verbänden freigesprochenen Linford Christie und Javier Sotomayor werden bis zur Entscheidung des IAAF-Organs gesperrt. Hier folgte der Verband dem deutschen Vorschlag. DLV-Präsident Digel hatte eine entsprechende Suspendierung bis zum Abschluss des Verfahrens gefordert. Neben diesen drei Stars sind außerdem noch Gary Cadogan (GBR), Itai Margalit (ISR), Andre Luiz Ramos (BRA) und Douglas Walker (GBR) von dieser Regelung bertroffen.   

12.02.00: Ein Schul-Crosslauf in Reutlingen Mitte März, der unter der Schirmherrschaft von Dieter Baumann hätte stehen sollen, wurde nach einer aussichtslosen Auseinandersetzung zwischen dem Schulamt und den Vereinen um die Person Baumann abgesagt.

12.02.00: Die deutschen Stabhochspringer eröffnen heute die Jagd auf die nationalen Hallentitel in Sindelfingen. Für die nimmermüden Tim Lobinger und Lars Börgeling geht es danach gleich weiter ins französische Lievin, wo sie morgen unter anderem auf Maxim Tarasov, Sergej Bubka und Alexander Averbukh treffen. Auch Danny Ecker hat gemeldet.

12.02.00: Mazedoniens Nationaltrainer Metodi Venovski kam im Alter von 42 Jahren bei einem Autounfall im Norden Griechenlands ums Leben. Er befand sich auf dem Weg zu den Balkan-Hallen-Meisterschaften in Athen.

11.02.00: Der Vorstoß des britischen Leichtathletik-Chefs David Moorcroft brachte jetzt auch den Weltverband zum Nachdenken und Bewegung in die aktuellen Dopingfälle. Die IAAF schließt nicht mehr aus, dass Nandrolon in Nahrungsergänzungsprodukten enthalten oder durch diese im Körper verursacht werden könnte.

11.02.00: Das Springer-Meeting in Berlin am 3. März wurde aus finanziellen Gründen abgesagt. Laut Meeting-Direktor Rudi Thiel war der Etat von 150.000 Mark nicht zu realisieren. Die Berliner Sponsoren seien derzeit zu sehr auf die Spielsportarten fixiert.

11.02.00: Stabhochsprung-Weltmeisterin Stacy Dragila hat den Sprung von der Halle ins Freie reibungslos geschafft und stellte beim Meeting der Optus-Grand-Prix-Serie in Brisbane eine erstaunliche Frühform unter Beweis. Mit übersprungenen 4,55 Metern blieb sie nur fünf Zentimeter unter der Weltrekordhöhe, die sie sich mit der Brisbane-Zweiten Emma George teilt.

11.02.00: Morgen treffen sich die besten US-Athleten in Fayetteville zur dritten Veranstaltung der "Golden Spike Tour". Die Starterliste ist lang und verspricht einiges: Jon Drummond, Mike Marsh, Andy Bloom, Carlette Guidry, Melissa Morrison und Jearl Miles-Clark sind nur ein paar der vielen klangvollen Namen.

11.02.00: Heute findet die Ricoh-Hallen-Tour in Gent ihren Auftakt. Am Sonntag ist Lievin in Frankreich die nächste Station. Dort freut man sich bereits auf den Auftritt von Sergej Bubka, der bei seinem Comeback in Valencia 5,60 Meter überquerte, und dessen Duell mit Weltmeister Maxim Tarasov. Weitere Asse des hochdotierten Meetings sind Gabriela Szabo, Eunice Barber, Christine Arron, Dwain Chambers und Anier Garcia.

11.02.00: Tim Lobinger hat für das Hallen-Meeting in Madrid Mitte nächster Woche gemeldet und wird dort unter anderem auf den US-Boy Jeff Hartwig treffen. An selber Stätte versucht der Weltjahresbeste Anier Garcia (Kuba), den Hallen-Weltrekord von Colin Jackson über 60 Meter Hürden (6,30 sec) anzugreifen. Zu den Stars der Veranstaltung zählen auch Ivan Pedroso und Weitspringerin Niurka Montalvo.

 

Archiv:
News 1. Februar bis 10. Februar 2000
News 17. Januar bis 31. Januar 2000

News 1. Januar bis 16. Januar 2000

News November / Dezember 1999

 


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de