Steeple-Newsletter

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden, schon informieren wir Sie aktuell darüber, wer und was gerade abgeht!

05.12.01: Diskus-Weltmeister Lars Riedel weilte in Hamburg und stieg in der Nobelherberge "Atlantic-Hotel Kempinski" ab. Anlass seines Besuches war ein komplexer Fitness-Check bei den renommierten Sportmedizinern Prof. Michael Brauman und Prof. Bernd Kabelka. Riedel suchte nach einem neuen Team von Sportmedizinern. Riedel wog gegenüber seinem Wettkampfgewicht von 116 Kilo wenig. Während seiner dreimonatigen Pause ist er auf 106 Kilogramm "abgemagert".

05.12.01: Der Tübinger Dieter Baumann darf mit dem 22. Januar 2002 wieder starten. Das beschloss ein Gremium des Weltverbandes IAAF. Somit tritt die satzungsmäßige Verlängerung der Sperre durch Baumanns Start bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in diesem Jahr nicht in Kraft, obwohl das Panel, das sich aus Lamine Diack, Arne Ljungqvist und Istvan Gyulai hochkarätig zusammensetzte, der Ansicht ist, dass die Regel korrekt angewandt wurde. Ausschlaggebend waren letztlich das Gnadengesuch und die Umstände des Falles Baumann. 

05.12.01: Der algerische Verband hofft, beim Weltverband IAAF eine Reduzierung der Dopingsperre von Ali Saidi-Sief erreichen zu können und will verunreinigte Nahrungsergänzungsstoffe als Grund für den positiven Befund ins Feld führen. 

05.12.01 Zum Jahresende haben wir noch einmal in unserem Bildarchiv gewühlt und zu einzelnen Veranstaltungen des Jahres ein paar Impressionen zusammengestellt. So wollen wir diese Meisterschaften, Sportfeste und Meetings mit ein paar Gesichtern und Aufnahmen noch einmal Revue passieren lassen, bevor es Anfang 2002 wieder in der Halle so richtig los geht. Wir blicken zurück auf das Hallen-Meeting in Chemnitz. Zu den Bildern...

05.12.01: Zum vergangenen Monatsultimo ist die Wechselfrist der Leichtathleten abgelaufen. Einen abschließenden Überblick, wer wo ein neues sportliches Zuhause gefunden hat, können Sie sich in unserer Wechselbörse verschaffen...

04.12.01: Der deutsche Dreispringer Charles Friedek will im nächsten Jahr seine Verletzungsmisere, die ihm zuletzt die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Edmonton kostete, ad acta legen. Bereits in der bevorstehenden Hallensaison plant er mit einigen Starts sein Comeback. Über die Deutschen Hallen-Meisterschaften möchte er sich den Weg zur Hallen-Europameisterschaft in Wien ebnen. Dort tritt er unter der Voraussetzung, dass sein Leistungsstand stimmt, an, um seinen Titel von Gent zu verteidigen. Friedek, dessen größter Erfolg der Weltmeistertitel 1999 war, trainiert derzeit für seine Rückkehr neunmal pro Woche und nutzt dabei auch die nagelneue Halle seines Vereins Bayer 04 Leverkusen. "In Bezug auf meinen Trainingszustand bin ich zufrieden und ich kann optimistisch in die Zukunft schauen", ist der deutsche Vorzeigespringer guter Dinge, bereits im Dusika-Stadion wieder Akzente setzen zu können.

04.12.01: Der verstorbenen US-Sprinterin Florence Griffith-Joyner ist ein neues Ballett mit dem Titel "Here.Now" gewidmet. Das Projekt, für das Judith Jamison verantwortlich zeichnet, wird bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City präsentiert.

04.12.01: Nicht alles, aber doch sehr vieles dreht sich bei der Hallen-EM in Wien um Stephanie Graf. Das 800-Meter-Finale der Frauen findet am Finaltag, dem 3. März 2002, im Dusika-Stadion statt. Wegen Graf wurde jetzt die Siegerehrung zu diesem Bewerb der Frauen vom Organisationskomitee in die Schlussfeier gelegt. Natürlich hoffen die Veranstalter, dass die Kärntnerin bei dieser Zeremonie als eine der drei Medaillen-Gewinnerinnen dabei ist. Von all diesen Plänen will Graf selbst freilich nichts wissen und hören. Sie trainiert derzeit unter idealen Bedingungen 14 Tage lang in Caorle. "Mir geht es hier ausgezeichnet, es ist alles perfekt", berichtet die Olympiazweite.

04.12.01: Eine Entscheidung des Weltverbandes IAAF zur Verlängerung der Sperre von Dieter Baumann steht offensichtlich unmittelbar bevor. Es gilt als nicht unwahrscheinlich, dass die satzungsmäßige Ausdehnung der Sperre zurückgenommen wird. Durch das Landgericht Stuttgart, das am 18. Dezember ein Urteil zu dieser Sachlage vorgesehen hat, hat die Entscheidung des Weltverbandes noch zusätzlich Brisanz erhalten.

04.12.01: Der mexikanische Langstreckenläufer German Silva erklärte seinen Rücktritt. Er gewann zweimal den bedeutenden New-York-City-Marathon. Silva will als Trainer und Organisator der Leichtathletik erhalten bleiben.

04.12.01: Die schwedische Ex-Hürdensprinterin Ludmilla Engqvist wurde wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Sie hatte kürzlich gestanden, in ihrer zweiten Karriere als Bobsportlerin unerlaubte Mittel zu sich genommen zu haben und geriet damit auch ins Fadenkreuz der Ermittlungsbehörden.

04.12.01: Der Weltverband IAAF beabsichtigt, bei der Cross-Weltmeisterschaft im März in Dublin EPO-Kontrollen durchzuführen. Damit will man den Kampf Doping weiter vorantreiben.

03.12.01: Tomas Dvorak, der heuer zum dritten Mal in Folge Weltmeister im Zehnkampf geworden ist, hat in Prag einen Start bei der Hallen-EM 2002 in Wien angekündigt. Der Tscheche, schon 1996 Olympiadritter, bereitet sich bereits intensiv auf die Titelkämpfe im Dusika-Stadion vor. Mehr dazu in unseren Berichten...

03.12.01: Haile Gebreselassie (ETH) äußerte sich in London zu seinem dortigen Marathondebüt im nächsten April. Derzeit trainiert er zusammen mit seinen äthiopischen Langstreckenkollegen Tesfaye Jifar und Tesfaye Tola und könne davon viel profitieren. Die zielgerichtete Vorbereitung begann bereits im September. Gebreselassie hofft, von dem schnellen Kurs profitieren zu können. Ob aber eine Weltbestzeit möglich ist, ließ er offen.

03.12.01: Der britische Mittelstreckler John Mayock, der sich auf der Bahn den 5000 Metern zuwenden will, bewies bei einem 10-Kilometer-Lauf in Sheffield mit einer Zeit von 28:29 Minuten, dass mit ihm auf den längeren Strecken zu rechnen sein wird.

03.12.01: Der Äthiopier Haile Gebreselassie gewann den Crosslauf im französischen Dunkirk über 10,55 Kilometer mit einer Zeit von 41:07 Minuten hauchdünn vor seinem Landsmann Kenenisa Bekele (41:08 min). Bei den Frauen ging der Sieg durch Tereza Yohannes, die eine Strecke von 5,3 Kilometern in 23,49 Minuten zurücklegte, ebenfalls nach Äthiopien. Gebreselassie wird sich nun auf sein Marathondebüt im nächsten April in London vorbereiten.

03.12.01: Die beiden auch von anderen Vereinen umworbenen Nachwuchshoffnungen Annika Becker und Sebastian Gatzka bleiben ihrem Stammverein LG Alheimer Rotenburg-Bebra erhalten. Am 21. November wurde ein Förderverein ins Leben gerufen, der inzwischen soviel Geld in Aussicht hat, dass man mit den Angeboten der Konkurrenz mithalten kann. Unterstützung erfuhr man auch vom Hessischen Leichtathletik-Verband.

02.12.01: Zum Ende der Wechselfrist haben sich mit Markus Paniczek (3.000 Meter), Kerstin Marxen (800 Meter) und Esther Sieberz (3.000 Meter und Straßenlauf) noch drei junge Athleten für den TSV Bayer Leverkusen als neuen Verein entschieden. Zur Wechselbörse...

02.12.01: Der Lissabon-Marathon konnte von den deutschen Teilnehmern Stephan Freigang und Claudia Dreher in 2:14:27 bzw. 2:31:01 Stunden erfolgreich gestaltet werden. Allerdings verpassten beide die Norm für die Europameisterschaft in München.

02.12.01: John Nada Saya aus Tansania konnte in 2:08:56 Stunden den Mailand-Marathon für sich entscheiden. Hinter ihm erreichten Willy Cheruyot (KEN; 2:08:58 h) und Ottavio Andriani (ITA; 2:09:07 h) das Ziel. Der Boston-Sieger Bong-Ju Lee (Südkorea) kam auf den 4. Platz. Ein weiterer Favorit, der Kenianer Moses Tanui, konnte zu keinem Zeitpunkt ins Renngeschehen eingreifen. Bei den Frauen gewann Alice Chelangat (KEN) in guten 2:26:36 Stunden klar vor der Italienierin Ornella Ferrara (2:30:25 h) und der Äthiopierin Meseret Kotu (2:32:02 h).

02.12.01: Am 30. November ging für die deutschen Leichtathleten die Wechselfrist zu Ende. Es hat sich einiges getan, das Wechselkarussell bescherte in diesem Herbst mehrere Überraschungen, wie zum Beispiel die Rückkehr von Olympiasieger Nils Schumann nach nur einem Jahr bei der LG Nike Berlin nach Großengottern. Mehr in unseren Berichten und der Wechselbörse...

02.12.01: Der äthiopische Olympiasieger Gezahegne Abera hat sich beim Fukuoka-Marathon in 2:09:25 Stunden knapp vor den Japanern Koji Shimizu (2:09:28 h) und Toshinari Takaoka (2:09:41 h) behauptet.

02.12.01: Mit dem fünften Platz bei der Weltmeisterschaft in Edmonton war Sonja Oberem in diesem Jahr die erfolgreichste deutsche Marathonläuferin. Mit Siegen in Hamburg und Athen lief es für sie auch bei den Stadtmarathons glänzend. Die 28jährige Leverkusenerin kann sich nun bereits auf die Europameisterschaft im nächsten Jahr in München vorbereiten. Was sie zu den letzten Monaten sagt und wie ihr Ausblick ausfällt, erfahren Sie im Interview...

02.12.01: Die schwangere Hammerwerferin und Olympia-Dritte Kirsten Münchow wechselt von Frankfurt nach Minden, während ihr Freund und Lebensgefährte Holger Klose bei der LG Eintracht bleibt. Zur Wechselbörse...

01.12.01: Der Deutsche Christian Knoblich behauptete sich beim J.P. Morgan Chase Corporate Challenge über 3,5 Meilen auf der New Yorker Park Avenue mit einer Zeit von 16:56 Minuten vor dem Briten Gareth Haven (16:59 min). Matthias Körner (D; 17:11 min) wurde Vierter. Bei den Frauen siegte die Britin Beverly Jenkins (19:41 min). Hier schaffte mit Kathryn Potthof (20:21 min) als Dritte ebenfalls eine Deutsche den Sprung auf das Treppchen.

01.12.01: Francis Obikwelu bekam kürzlich die portugiesische Staatsbürgerschaft. Damit ist der in Nigeria geborene Sprinter ein neuer heißer Konkurrent auf europäischem Terrain. Nigerianische Offizielle halten sich inzwischen mit Kritik an den "Abtrünnigen" zurück. Hürdensprinterin Glory Alozie startet mittlerweile für Spanien.

01.12.01: Tim Lobinger hat zum Ende der Wechselfrist noch ein sportliches Zuhause gefunden. Wie die syrische Siebenkämpferin Ghada Shouaa, die in Deutschland lebt, will er bei der LG Eintracht Frankfurt einen Neuanfang unternehmen, nachdem er den finanziellen Engpässen beim LAC Quelle Fürth/München zum Opfer fiel. Zur Wechselbörse...

01.12.01: Die neue Leverkusener Leichtathletikhalle wird im Dezember erstmals auf ihre Wettkampftauglichkeit getestet. Am Sonntag, 16. Dezember, veranstaltet die Leichtathletik-Abteilung des TSV Bayer 04 ein kleines Hallensportfest. Weitere Wettkampftermine sind der 12./13. Januar des kommenden Jahres sowie der 2./3. Februar. Im Januar finden die Nordrhein-Meisterschaften in Leverkusen statt, Anfang Februar werden die Westdeutschen Hallenmeisterschaften an der Kalkstraße in Leverkusen veranstaltet.

01.12.01: Die LG Olympia Dortmund hat dem Wechsel von 400-Meter-Läufer Lars Figura zum VfL Wolfsburg widersprochen und dessen Vertragskündigung aus wichtigem Grund zurückgewiesen. "Wir berufen uns auf die mit Herrn Lars Figura schriftliche getroffene Vereinbarung vom 5.10.2000", sagt Thomas Kurschilgen vom LGO-Vorstand, "Herr Figura bezieht seit dem 1. Oktober 2001 weiterhin in vollem Umfang seine monatlichen  Aufwandsentschädigungen." Er sei nicht berechtigt, vor dem 30. September 2002 den Verein zu wechseln. Jurastudent Figura, der in Wolfsburg bereits als Neuzugang vorgestellt wurde, hat einen Anwalt eingeschaltet.

01.12.01: "Edelhase" Mark Eplinius (bisher SC Potsdam) wechselt gemeinsam mit Nico Motchebon zum LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg. Zur Wechselbörse...

30.11.01 Sie beschreibt sich selbst als ehrgeizig, ungeduldig und temperamentvoll. Zu ihren Hobbies gehören Tanzen, Shopping und jede Menge Spaß haben mit ihren Freundinnen. Als Isabelle Baumann sie vor einigen Monaten fragte, was sie denn noch sportlich erreichen wolle, wagte Sabrina Mockenhaupt den Sprung zur Sportfördergruppe der Bundeswehr. "Besser kann man et nit hab'n", beschreibt die im Siegerland aufgewachsene Langstrecklerin ihre nun optimalen Trainingsbedingungen und die finanzielle Absicherung als Sanitäterin. Mehr dazu in unseren Berichten...

30.11.01: Das Laufjahr 2001 in Berlin zeigt bei den meisten Läufen eine steigende Teilnehmerzahl. Mehrfach mussten die Veranstalter die "Notbremse" ziehen und ein Limit setzen, damit der Lauf noch ordnungsgemäß organisiert werden konnte. Die Laufbegeisterung in Berlin hält weiter an und die Veranstalter werden auch im nächsten Jahr bei gut organisierten Läufen einen weiteren Zuwachs erwarten können.

30.11.01: Ein kleines Who is who der deutschen Leichtathletik nutzt den morgigen WM-Kampf von Sven Ottke in Dortmund für einen Abstecher zum Boxen. Zu den Gästen zählen die Sprinterinnen Sina Schielke und Andrea Philipp sowie die Stabakrobaten Danny Ecker und Tim Lobinger. Außerdem haben Siebenkämpferin Sabine Braun, Kugelstoßer Oliver-Sven Buder, Hammerwerfer Karsten Kobs und die frühere Hochsprung-Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth ihr Kommen angekündigt.

30.11.01: Oliver-Sven Buder verlässt den MTV Ingolstadt vorzeitig und wechselt zum LAZ Leipzig. Der Kugelstoßer hatte ursprünglich in der Donaustadt noch einen Vertrag für das nächste Jahr. Zur Wechselbörse...

30.11.01: Die LG Eintracht Frankfurt hat mit Hürdenläufer Christian Duma (bisher Friedberg Fauerbach) sowie Maxim und Georg Kruschinski (bisher Alzenau) drei junge Hoffnungsträger für das nächste Jahr verpflichtet. Zur Wechselbörse...

29.11.01: Die französische Siebenkämpferin Eunice Barber denkt bereits laut über einen Rücktritt nach den Olympischen Spielen 2004 in Athen nach. Dort will sie noch einmal einen Anlauf auf Olympiagold nehmen und einer möglichen Einführung des Frauen-Zehnkampfs zuvorkommen.

29.11.01: Die Rivalität zwischen der Britin Paula Radcliffe und Olga Yegorova scheint sich auf der Insel fortzusetzen. So sollen die dortigen Meeting-Veranstalter durchblicken haben lassen, dass sie auf Wunsch Radcliffes die Russin nicht zu einem direkten Duell einladen.

29.11.01: Die US-Mittelstreckenhoffnung Alan Webb wurde als 2001 Verizon Youth Athlete of the Year ausgezeichnet. Das unterstreicht die Leistungen des Youngsters in diesem Jahr. Herausragend waren dabei seine 3:53,43 Minuten über die Meile beim Grand-Prix-Meeting in Eugene. 

29.11.01: Der italienische 800-Meter-Läufer Andrea Longo wurde von seinem Landesverband (FIDAL) mit einer zweijährigen Sperre versehen. Longo hatte vergangenen Sommer nach einem Meeting in Turin eine auf Nandrolon positive Dopingprobe abgeliefert. Obwohl nach italienischem Recht bis zu vier Jahre möglich wären, kündigte der Athlet bereits eine Revision an.

29.11.01: Olympiasieger Nils Schumann kehrt nach nur einem Jahr der LG Nike Berlin wieder den Rücken und kehrt zum SV Creaton Großengottern zurück. Dort trainiert er wieder unter Dieter Hermann und vertraut auf das ihm bekannte intakte Umfeld, wo er bereits im vergangenen Jahr die Grundlage für seinen Sieg in Sydney legen konnte. Zur Wechselbörse...

29.11.01: Annelie Schrader, deutsche Juniorenmeisterin im Siebenkampf, verstärkt das Mehrkampf-Team des MTV Ingolstadt. Bisher trug sie das Trikot des SC Magdeburg. Zur Wechselbörse...

29.11.01: Die australische Stabhochspringerin Emma George kämpft nach großen Verletzungssorgen um ihr Comeback. Im Januar will sie wieder zum Stab greifen, im April hofft sie, ihren ersten Wettkampf bestreiten zu können. Ein Ziel der früheren Weltrekordhalterin ist im nächsten Jahr die Titelverteidigung bei den Commonwealth Games.

29.11.01: Andre Bucher, einer der weltbesten Leichtathleten der Gegenwart, strebt einen Start bei der Hallen-EM 2002 in Wien an. "Andre hat die Hallen-EM in seiner Planung", bestätigte Barbara Brennwald, die Managerin des Schweizer 800-Meter-Stars. Bucher hatte heuer in der Freiluftsaison über 800 m alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Der jetzt 25-jährige wurde in Edmonton Weltmeister, war einer jener Athleten, die in Berlin mit insgesamt fünf Golden-League-Siegen den Jackpot der Leichtathletik knackten, und gewann in Melbourne auch als erster Schweizer die Grand-Prix-Gesamtwertung. Mehr dazu in unseren Berichten...

29.11.01: Die Schützlinge des umstrittenen chinesischen Trainers Ma Junren befinden sich scheinbar wieder im Aufwind. Bei den National Games räumten sie in der letzen Woche sieben Titel ab. Im Hinblick auf die WM 2003 in Paris könnten sie sich damit wieder zu einer ernsthaften Konkurrenz entwickeln.

29.11.01: Der Weltverband hat die Weltrekorde des Sommers von Brahim Boulami (3000m Hindernis; 7:55.28 min), Stacy Dragila (Stabhochsprung; 4,81 m) und Olimpiada Ivanova (20km Gehen Bahn; 1:26:52.3 h) offiziell anerkannt. Außerdem bestätigte man auch die 6,39 Sekunden von Maurice Greene (USA) aus der Hallensaison sowie drei Juniorenweltrekorde.

28.11.01: Der britische Verband wird sich mit dem angedachten Ersatzort Sheffield nicht um die Weltmeisterschaft 2005 bewerben. Nach den Problemen des ursprünglichen Austragungsortes London seien die Chancen zu gering, verlautete es von der Insel.

27.11.01 Zum Jahresende haben wir noch einmal in unserem Bildarchiv gewühlt und zu einzelnen Veranstaltungen des Jahres ein paar Impressionen zusammengestellt. So wollen wir diese Meisterschaften, Sportfeste und Meetings mit ein paar Gesichtern und Aufnahmen noch einmal Revue passieren lassen, bevor es Anfang 2002 wieder in der Halle so richtig los geht. Wir starten mit den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Dortmund. Zu den Bildern...

27.11.01: Das IAAF-Council hat auf seiner Sitzung in Monaco beschlossen, dass die Golden-League-Serie ab 2003 auf fünf Veranstaltungen reduziert wird. Auch für die Halle wurden Entscheidungen getroffen. So werden bei der Hallen-WM in den technischen Bewerben wieder Qualifikationswettkämpfe eingeführt. Die Mehrkämpfer ermitteln ihre Titelträger bei einem der Hallen-Mehrkampf-Meetings.

27.11.01: In der Leichtathletik wurden in diesem Jahr bis zum 1. November insgesamt 2.830 Dopingtests, davon 1.742 außerhalb der Wettkämpfe, durchgeführt. Das IAAF-Council beschloss, dem russischen Geher German Skyurgin rückwirkend seine Goldmedaille über 50 Kilometer von der Weltmeisterschaft 1999 in Sevilla abzuerkennen. Er war danach positiv getestet worden und hatte eine ernsthafte Erkrankung als Grund angegeben. Nutznießer ist der Italiener Ivano Brugnetti. Hingegen wurde der lettische Hürdensprinter Stanislavs Olijars vom Vorwurf des Dopings freigesprochen, weil der positive Test vom 31. Mai 2001 von einem nicht anerkannten Labor durchgeführt worden war.

27.11.01: US-Sprintstar Maurice Greene traf im Oval Office des Weißen Hauses in Washington den US-Präsidenten George Bush. Der Besuch stand im Zusammenhang mit der Auszeichnung des Politikers als Ehrenpräsidenten des Olympischen Komitees der USA.

27.11.01: Die Weltmeister Stacy Dragila und John Godina wurden vom US-Verband mit dem Jesse Owens Award ausgezeichnet. "Ich kann es nicht glauben, dass ich den Preis zum zweiten Mal in Folge gewonnen habe", meinte die Stabakrobatin dazu. Auch Godina war bereits 1998 einmal mit dem Award ausgezeichnet worden.

27.11.01: Der lebenslang wegen wiederholtem Doping gesperrte ukrainische Kugelstoßer Alexandr Bagach wird Trainer seiner Landsfrau Vita Pavlysh, die ebenfalls erst eine Dopingsperre verbüßt hat.

27.11.01: Katrin Dörre-Heinig wechselt vom SC DHfK Leipzig zum LAC Hochsauerland. Ihr deutscher Marathonkollege Carsten Eich hat ebenfalls mit der LG Braunschweig ein neues sportliches Zuhause gefunden. Er startete bislang für LAC Quelle Fürth/München. Zur Wechselbörse...

27.11.01: Das dänische 800-Meter-As Wilson Kipketer plant nach seiner Verletzungspause in diesem Jahr, in der kommenden Hallensaison wieder in Erscheinung zu treten. Bei rund fünf Indoor-Starts möchte er seine Form im Hinblick auf den Sommer testen. "Ich bin guter Dinge", sagt der 30jährige.

27.11.01: Über 20 Athleten, die Anspruch auf ein Preisgeld von der Weltmeisterschaft in Edmonton haben, konnten bislang nicht die zur Auszahlung erforderlichen Dopingkontrollen nachweisen.

27.11.01: Das IAAF-Council entschied sich bei ihrer Sitzung für Monaco als Austragungsort des Grand-Prix-Finales 2003 für die nächsten drei Jahre. Die deutsche Stadt Stuttgart konnte sich somit trotz einer guten Bewerbung nicht gegen das Fürstentum durchsetzen. Die Veranstaltung wird ab 2003 an zwei Tagen ausgetragen.

27.11.01: Die Trainingsgruppe von Grit Breuer in Magdeburg hat prominenten Zuwachs bekommen. Bobpilotin Susi Erdmann feilt unter den Fittichen von Thomas Springstein an ihrer Olympiaform für Salt Lake City.

27.11.01: Stabhochsprung-Weltrekordhalterin Stacy Dragila (USA), frischgebackene Welt-Leichtathletin des Jahres, kündigte ihre Teilnahme an der bedeutenden europäischen Hallen-Serie der Meetings in Stockholm (6.2.), Gent (10.2.), Birmingham (17.2.) und Lievin (24.2.) an. 

27.11.01: Während Dieter Baumann weiter hoffen darf (wir berichteten), blitzte Inessa Kravets vor dem IAAF-Council ab. Die zweijährige Dopingsperre der ukrainischen Dreispringerin, Mitte des Jahres ausgesprochen, wird aufrecht erhalten.

26.11.01: Köln kehrt auf die internationale Leichtathletik-Bühne zurück. Im nächsten Jahr findet am 25. August in der Domstadt wieder ein Leichtathletik-Meeting im Rahmen der IAAF-Permit-Serie statt. In der Vergangenheit war Köln traditionsreicher Ausrichter eines Grand-Prix-Meetings, bis finanzielle Probleme das Aus bedeuteten. Sowohl das IAAF-Council, als auch die Spitze des German Meetings e.V. begrüßten diese Entwicklung. "Wir freuen uns, dass wieder etwas bewegt werden konnte und ein Permit-Meeting in Köln stattfindet", erklärten GM-Präsident Uli Hobeck und Geschäftsführer Frank Thaleiser erfreut.

26.11.01: Das IAAF-Council hat auf seiner Sitzung in Monaco den Antrag auf eine frühere Aussetzung der Dopingsperre des Tübingers Dieter Baumann abgelehnt. Über die Startberechtigung Baumanns ab Januar 2002 will der Weltverband gesondert beraten. Nach den IAAF-Statuten hatte sich die Sperre nach seinem Start bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in diesem Jahr bis Februar 2003 automatisch verlängert. Der Weltverband stellte jedoch klar, dass er es nicht dulden werde, wenn Athleten verbindliche Entscheidungen der IAAF nicht akzeptieren und gerichtlich dagegen vorgehen.

26.11.01: Bei den gestrigen Wahlen zu Saarlands Sportlern des Jahres war die Leichtathletik hervorragend vertreten. Bei den Frauen konnte die Rehlingerin Shanta Ghosh ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und gewann gegen die Schwimmerin Marietta Uhlen. Bei den Männern landete Boris Henry auf dem dritten Platz. In der Endausscheidung waren bei den Frauen noch die 100-Kilometer-Läuferin Tanja Schäfer und bei den Männern Rainer Müller vertreten. Die Nominierungen ergänzte die 100-Kilometer-Mannschaft der LTF Marpingen.

26.11.01: Das Rehlinger Mittel- und Langstrecken-Team um Raphale Schäfer und Trainer Werner Klein hat sich erheblich verstärken können. Neben dem Deutschen B-Jugendmeister über 7,5 Kilometer auf der Straße, Johannes Schmitt (bisher SV Saar 05 Saarbrücken), hat sich auch sein bisheriger Teamkamerad Florian Neuschwander, deutscher Vizemeister im Halbmarathon, dem Club an der unteren Saar angeschlossen. Weiterhin kommen vom LAC Saarlouis Thomas Koch (Sechster über 3000 Meter Hindernis der Jugend) und sein Clubkamerad Jonas Jung. Der vom SC Friedrichsthal wechselnde Michael Wüschner wird ebenso die Mannschaften der Rehlinger unterstützen wie auch der Ex-Junioren-Vizemeister im Triathlon, Christin Weimar (bisher FC Dörleberg).

26.11.01: Die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2005 wird neu ausgeschrieben, nachdem London die Titelkämpfe nicht bewerkstelligen konnte. Das beschloss das IAAF-Council bei seiner Sitzung in Monaco. Die Entscheidung soll im nächsten Frühjahr fallen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat bereits eine deutsche Bewerbung beschlossen. 

26.11.01: Die frühere EM- und WM-Teilnehmerin im Hammerwerfen, Manuela Priemer, wird in der Europameisterschaftssaison 2002 das Trikot der LG Domspitzmilch Regensburg überstreifen. Damit kehrt die gebürtige Wiesauerin in ihre Oberpfälzer Heimat zurück. Nachdem sie beim fränkischen Renommierclub LAC Quelle Fürth/München in den letzten beiden Jahren nicht mehr so gut zurecht kam, erhofft sie sich bei den Regensburgern neue Motivation und einen deutlichen Leistungsschub über ihre Bestleistung von 66,30 Meter hinaus. Zur Wechselbörse...

26.11.01: Das internationale Leichtathletik-Jahr wurde gewissermaßen am Sonntag bei der World Athletics Gala in Monaco bereits verabschiedet. Die Athleten, die 2001 das Geschehen bestimmt hatten, gaben sich ein feierliches Stelldichein in schmucker Abendgarderobe. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Auszeichnung der Athleten des Jahres. Diese Ehre wurde Stacy Dragila und Hicham El Guerrouj zuteil. Mehr dazu in unseren Berichten...

25.11.01: Daniel Too Kirwa aus Kenia gewann den Florenz-Marathon in 2:10:38 Stunden vor seinen Landsleuten Charles Tangus (2:15:17 h) und Eric Kiptoon.(2:16:39 h). Die schnellste Frau war die Italienerin Florinda Andreucci (2:32:26 h).

25.11.01: Wie in Florenz gab es auch beim Marathon in San Sebastian einen kenianischen Dreifach-Triumph. Dafür sorgten Samson Kandie (2:10:21 h), Stephen Rugut (2:11:40 h) und Ibrihin Rigei (2:14:30 h).

25.11.01: Beim Crosslauf in Oeiras (Portugal) setzte sich in 26:10 Minuten der Kenianer Enock Mitei vor seinen Landsleuten Nicholas Kemboi (26:13 min) und Felix Limo (26:18 min) durch. Cross-Europameister Paulo Guerra (POR) wurde als bester Europäer Elfter. Bei den Frauen feierten Leah Malot (15:33 min) und Rose Cheruiyot (15:37 min) ein kenianisches Double.

25.11.01: Bei einem Crosslauf in Llodio (Spanien) verwies John Yuda aus Tansania die Kenianer Abraham Chebii (27:11 min) und Albert Chepkirui (27:32 min) in exakt 27:00 Minuten auf die Plätze. Das Frauenrennen gewann die Spanierin Alessandra Aguilar (19:32 min).

25.11.01: Die von Karsten Kobs initiierte Charity-Auktion zugunsten der Initiative "Joy" ist beendet. Für die Requisiten vom "Raab in Gefahr"-Dreh kamen insgesamt stolze 1.827,00 Mark zusammen. Über 11.500 Visits und insgesamt 110 Gebote unterstreichen den tollen Erfolg der Aktion auf www.ebay.de. Der Dank gilt allen, die sich an den beiden Auktionen der von TV-Star Stefan Raab signierten Hammerwurfschuhe und des Hammerwurfhandschuhs beteiligt haben. 

25.11.01: Bei der World Athletics Gala in Monaco wurden Stacy Dragila und Hicham El Guerrouj als die Athleten des Jahres ausgezeichnet. Die Stabhochspringerin, die in diesem Jahr von Weltrekord zu Weltrekord eilte, stellte gleich ihr nächstes Programm vor: "Ich werde nach der Gala wieder nach Hause fliegen und an meiner Technik arbeiten." Der marokkanische 1500-Meter-Weltmeister bekräftigte bei der Gelegenheit erneut, dass er seiner Paradestrecke bis 2004 erhalten bleiben wird: "Ich mag diese Auseinandersetzungen auf der Bahn."

25.11.01: Der kubanische Hochsprung-Weltrekordler Javier Sotomayor ist erneut Gegenstand von Dopingmeldungen geworden. Er wurde Mitte des Jahres positiv auf Nandrolon getestet, es soll allerdings Ungereimtheiten mit A- und B-Probe geben. Sotomayor erklärte überraschend vor kurzer Zeit seinen Rücktritt, nachdem er im Sommer noch laut über eine Fortsetzung seiner Karriere nachgedacht hatte.

25.11.01: Haile Gebreselassie war beim Great Ethiopian Run nicht zu bremsen. Er führte die 10.000 Teilnehmer vor großen Zuschauermassen an der Strecke an und gewann den Lauf in 30:04 Minuten vor Assefa Mezgebu (30:41 min) und Kenenissa Bekele (30:43 min). Dabei erlebte der Olympiasieger auch eine Schrecksekunde, als er am Start zu Sturz kam, sich aber sofort wieder aufrappeln konnte und nichts Schlimmeres passierte. Bereits zuvor hatte Gebreselassie sein Aufwärmen unterbrechen müssen, um die Ungeduldigen der vielen wettkampfunerfahrenen Teilnehmer am Start zur Vernunft zu bringen.

25.11.01: Der britische Verband lässt nichts unversucht, um die WM 2005 auf der Insel zu halten. David Moorcroft wird bei der Sitzung des IAAF-Councils die Möglichkeiten von Sheffield als Ersatzort für London vorstellen, droht aber bei den Ausschussmitgliedern auf taube Ohren zu stoßen. Ersatzkandidaten in anderen Ländern gibt es reichlich. Rom, Brüssel, Barcelona und Madrid sowie die deutschen Städte Berlin, München und Stuttgart sind die heißesten Kandidaten bei einer Neuausschreibung.

25.11.01: Die Australier Steve Moneghetti und Susie Powers haben den Olympia-Dream-Lauf in Melbourne über zehn Kilometer in 29:26 bzw. 32:33 Minuten gewonnen.

25.11.01: Wirft man die Hallen- und Freiluftsaison in diesem Jahr in einen Topf, dann kommt man zu dem Ergebnis, dass Elena Herzenberg die beste der deutschen Hochspringerinnen war. Trotzdem lief es für die junge Ludwigshafenerin, die am 9. Februar in Siegen mit 1,94 Metern aufhorchen ließ, im Sommer nicht mehr nach Plan. Eine rätselhafte Fußverletzung hatte sie in der Vorbereitung zurückgeworfen und das Ergebnis war eine "schöne Achterbahnfahrt", wie sie es selbst bezeichnet. Mehr in unseren Berichten...

 

Archiv:
News 14. bis 24. November 2001
News 29. Oktober bis 13. November 2001
News 13. bis 28. Oktober 2001

News 1. bis 12. Oktober 2001

News 14. bis 30. September 2001

News 1. bis 13. September 2001

News 23. bis 31. August 2001

News 13. bis 22. August 2001
News 31. Juli bis 12. August 2001
News 21. bis 30. Juli 2001

News 11. bis 20. Juli 2001

News 26. Juni bis 10. Juli 2001

News 20. bis 25. Juni 2001

News 10. bis 19. Juni 2001

News 1. bis 9. Juni 2001

News 21. Mai bis 31. Mai 2001

News 13. bis 20. Mai 2001

News 1. bis 12. Mai 2001

News 18. bis 30. April 2001

News 1. bis 17. April 2001

News 18. bis 31. März 2001

News 6. bis 17. März 2001

News 26. Februar bis 5. März 2001

News 17. bis 25. Februar 2001

News 7. bis 16. Februar 2001

News 28. Januar bis 6. Februar 2001

News 16. bis 27. Januar 2001

News 1. bis 15. Januar 2001

News-Archiv 2000


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de