Steeple-Newsletter

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden, schon informieren wir Sie aktuell darüber, wer und was gerade abgeht!

13.09.01: Der diesjährige New-York-Marathon soll nach dem aktuellen Stand der Dinge wie geplant am 4. November stattfinden. Der Kurs ist von den Terroranschlägen nicht betroffen. Die Veranstalter sind der Überzeugung, dass der Marathon ein großes Symbol für Frieden und Gemeinschaft darstellt.

13.09.01: Der Kenianer Paul Tergat, einer der Stars beim anstehenden Halbmarathon Great North Run in Großbritannien, hofft am Sonntag auf wärmeres Wetter und eine schnelle Pace. Unabhängig davon vertraut er auf den schnellen Kurs. Trotzdem will er sich nicht auf eine Zeit unter sechzig Minuten festlegen. Tergat bestritt zuletzt ein Höhentrainingslager in seiner Heimat.

13.09.01: Die Organisatoren des Berlin-Marathon teilen mit, dass der Lauf wie geplant am 30. September stattfinden wird. Um die Solidarität Berlins und des Berlin-Marathon und seiner über 36.000 Teilnehmern mit den Opfern und deren Hinterbliebenen des furchtbaren Anschlags  vom 11. September 2001 von New York und Washington auszudrücken, rufen die Organisatoren des Berlin-Marathon alle Teilnehmer zu einer großzügigen Spende zugunsten der Opfer der New Yorker Feuerwehr und der Polizei, die bei ihrem Einsatz am 11.09.2001 tragischerweise ums Leben kamen, auf.

13.09.01: Die Entscheidung im jamaikanischen Stanozolol-Fall von Sprinter Patrick Jarrett verzögert sich weiter. Die Verteidigung stellte insbesondere in Frage, ob die Kontrolle regelkonform durchgeführt wurde. Das Komitee wird demnächst über die endgültige Entscheidung beraten.

13.09.01: Das französische Chatenay-Malabry-Labor, das für die Untersuchung der Dopingproben der russischen Läuferin Olga Yegorova vom Golden-League-Meeting in Paris zuständig war, erfährt nun staatliche Unterstützung. Dadurch soll die Mitarbeiterzahl von vier auf achtzehn erhöht werden. Der Abschlussbericht zum EPO-Befund Yegorovas wird erst in rund zwei Wochen erwartet.

13.09.01: Der zweite Tag der Mediterranean Games (Mittelmeerspiele) in Tunis stand vor allem im Zeichen der französischen Hürdensprinterin Patricia Girard, die in 12,82 Sekunden klar gewann. Der Weitsprung-Sieger des Grand-Prix-Finales von Melbourne, Younes Moudrik aus Marokko, musste sich mit 8,07 Metern um einen Zenitmeter dem Kroaten Sinisa Ergotic geschlagen geben. Bemerkenswert waren außerdem die Siege des italienischen Diskuswerfers Diego Fortuna (64,40 m) und des tunesischen Gehers Hatem Ghoula, der über 20 Kilometer in 1:26:43 Stunden überlegen das Ziel erreichte.

13.09.01: Die nigerianische Kugelstoßerin Vivian Chukwuemeka will die australische Staatsbürgerschaft. Sie folgt damit dem Beispiel der Hürdensprinterin Glory Alozie, die bereits unter der spanischen Flagge startet. Außerdem strebt Sprinter Francis Obikwelu an, Portugiese zu werden und Nigeria ebenfalls den Rücken zu kehren.

12.09.01 Nach einer Sitzung mit Stadt und Gewerbeverein haben sich die Organisatoren des Tübinger Stadtlaufs entschlossen, das sportliche Ereignis am Sonntag (ab 10.15 Uhr) durchzuführen. Die Veranstaltung, zu der ursprünglich 2.000 Teilnehmer sowie rund 30.000 Zuschauer erwartet wurden, soll aber mit deutlich reduziertem Rahmenprogramm stattfinden. "Das friedliche Miteinander von rund 20 Nationen bei der sportlichen Betätigung und Freundschaft stiftendende Ereignis sehen wir als wirksames Mittel gegen Völkerhass," heißt es in einer Presseerklärung. Geplant sind Solidaritätsaktionen entlang der 2,5 Kilometer langen Laufstrecke durch die Universitätsstadt, darunter auch eine Menschenkette. Mehr zur Veranstaltung in unseren Berichten... (ewa) 

12.09.01: Lamine Diack, Präsident des Weltverbandes IAAF, verurteilte in einer Erklärung an US-Präsident George W. Bush die Anschläge auf die Vereinigten Staaten auf das Schärfste: "Dieser kaltherzige, brutale Terrorismus widerspricht jeglichen zivilisierten Grundsätzen und ist nicht zu tolerieren." Er sprach seinen Opfern die Anteilnahme aus und hoffe, dass sich die USA von den Ereignissen wieder erholen.

12.09.01: Die spanischen Marathonroutiniers Abel Anton und Martin Fiz starten am kommenden Wochenende beim bedeutenden Halbmarathon Great North Run auf der britischen Insel. Ende Oktober werden sie beim Madrid-Marathon ihre Laufbahn beenden.

12.09.01: Die deutsche Nachwuchshoffnung über die 100 Meter Hürden, Nadine Hentschke, peilt einen Vereinswechsel vom Team Niederrhein zur MTG Mannheim und ein Studium in Heidelberg an.

12.09.01: Der erste Tag der Mediterranean Games (Mittelmeerspielen) in Tunis erlebte die 100 Meter der Frauen, die Nura Ivanova-Guner aus der Türkei in 11,25 Sekunden vor der zeitgleichen Italienerin Manuela Levorato gewann, und den Dreisprung der Männer mit einem 17-Meter-Satz des Italieners Fabrizio Donato (17,05 m) als Highlights.

11.09.01: Die in den USA studierende deutsche Läuferin Larissa Kleinmann berichtet auf ihrer Homepage www.larissa-kleinmann.com von der Stimmung in Fayetteville nach dem schrecklichen und unglaublichen Terroranschlag auf die Vereinigten Staaten. "Dieser schreckliche Angriff ist für alle, die in den USA leben, einfach unfassbar", schreibt die 23jährige, "überall liegt eine seltsame Atmosphäre in der Luft." Auch der deutsche Zehnkämpfer Stefan Schmid, der am Wochenende seinen letzten Wettkampf in Talence bestreitet, reagierte sofort und wird nun mit dem Auto statt mit dem Flugzeug nach Frankreich reisen.

11.09.01: Beim einem Halbmarathon im polnischen Pila kam am vergangenen Sonntag der Deutsche Jirka Arndt, der am 30. September in Berlin sein Marathon-Debüt geben wird, in 1:04:42 Stunden auf den sechsten Rang. Es siegte der Kenianer John Rotich (1:02:46 h) hauchdünn vor dem Schweizer Victor Roethlin (1:02:47 h). Der Österreicher Michael Buchleitner benötigte 1:06:09 Stunden. Die schnellste Frau war die Polin Dorota Gruca-Giezek (1:13:39 h).

11.09.01: Die IAAF-Weltranglisten beschließen die Saison mit der US-Stabhochspringerin Stacy Dragila und 1500-Meter-Weltmeister Hicham El Guerrouj (MAR) an erster Stelle der Gesamtwertung. Die deutsche Kugelstoßerin Astrid Kumbernuss verbesserte sich mit ihrem Sieg beim Grand-Prix-Finale in der Disziplinwertung auf den dritten Rang.

11.09.01: In Großbritannien steht möglicherweise eine Kürzung der Sportförderung bevor. Dies hängt mit mit dem rückläufigen Ticketverkauf zusammen. Auch viele Leichtathleten sind aktuell im Genuss dieser Unterstützung.

11.09.01: Der Fall Dieter Baumann wirbelt neuen Staub auf. Am 18. September führt der Athlet ein Verfahren gegen den Weltverband IAAF vor dem Landgericht Stuttgart. Außerdem stellte DLV-Präsident Dr. Clemens Prokop klar, dass er keine Anhaltspunkte für eine Beteiligung von Baumanns Gattin Isabelle an der positiven Probe des Tübingers habe. Die Trainerin hatte erst kürzlich ihren Vertrag mit dem DLV gekündigt und eine gegen sie gerichtete Aussage Prokops in den Raum geführt.

11.09.01: Die Great North Mile kann am Samstag in Newcastle hat mit der Portugiesin Carla Sacramento eine weitere prominente Starterin begrüßen. Sie wird sich dort unter anderem mit der Britin Kelly Holmes messen.

11.09.01: Die Siebenkämpferin Eunice Barber sagte ihren Start beim Mehrkampf-Meeting am kommenden Wochenende in Talence (Frankreich) wegen einer Verletzung ab. Die Französin führt die Weltjahresbestenliste mit 6736 Punkten an.

11.09.01: Der Medien-Marathon in München erwartet am 14. Oktober als Spitzenläufer den Ukrainer Andrej Naumov (Bestzeit: 2:12:31 h) und den Marokkaner Mohamad Ahansal. Bei den Frauen ist mit Larisa Timkina aus Moldawien eine interessante Athletin am Start, die eine Zeit von 2:34:06 Stunden vorzuweisen hat und in Nagano 1998 im Biathlon an den Olympischen Spielen teilnahm. "Wir haben heuer unser Budget für Spitzenzeiten stark heruntergefahren", sagt Organisationsleiter Gernot Weigl, der allen Läufern an der Strecke optimale Betreuung bieten will.

11.09.01: Olympiasieger und Weltmeister Maurice Greene veranstaltet in seiner Heimat Kansas City eine Modenschau. Der Erlös kommt der Finish The Race Youth Foundation des US-Sprinters zugute. 

11.09.01: Das Time Magazine wurde auf das US-Lauftalent Alan Webb aufmerksam und würdigte den Mittelstreckler in seiner Serie "America's Best". Webb legte Ende Mai in Eugene die in den USA bedeutende Meile in 3:53,43 Minuten zurück und brach damit den historischen High-School-Rekord von Jim Ryun aus dem Jahr 1965.

10.09.01: Weltmeister Lars Riedel und Silber-Medaillengewinner Ingo Schultz wurden zu den deutschen Botschaftern sechs und sieben der Leichtathletik-Europameisterschaft im nächsten Jahr in München gewählt. Mehr dazu in unseren Berichten...

10.09.01: Olympiasieger Noah Ngeny startet am kommenden Samstag bei der Great North Mile im britischen Tyneside. Der Kenianer trifft dabei unter anderem auf die schnellsten einheimischen Läufer um John Mayock. Das Meilenrennen gehört zum Vorprogramm des am Sonntag stattfindenden Halbmarathon Great North Run.

10.09.01: Für Weltmeisterin Nezha Bidouane und Weltrekordhalter Brahim Boulami ist die Saison noch nicht beendet. Die beiden marokkanischen Top-Athleten treten bei den morgen beginnenden Mediterranean Games, an denen auch eine französische Mannschaft teilnimmt, in Tunesien an.

10.09.01: Die Sperre des südafrikanischen Kugelstoßers Burger Lambrechts, er war im Frühjahr positiv auf Stanozolol getestet worden, wurde nun von seinem Verband auf zwei Jahre festgelegt.

10.09.01: Die Entscheidung im Fall des jamaikanischen Sprinters Patrick Jarrett, der bei den Landesmeisterschaften positiv auf Stanozolol getestet wurde, ist weiter offen. Die Anhörungen konnten noch nicht abgeschlossen werden. Dies soll nun Mitte dieser Woche geschehen.

09.09.01: Hürdensprinter Colin Jackson zieht ein positives Saisonfazit. Er habe ohne den Stress und Druck viel Spaß gehabt, so der Brite, der auf die WM in Edmonton verzichtete und in diesem Jahr nicht zu den Siegertypen in seiner Disziplin zählte. Im November will er sich in Australien, wo er zuletzt an den Goodwill Games und dem Grand-Prix-Finale teilnahm, auf die nächste Saison vorbereiten.

09.09.01: Die Wahl des sechsten deutschen Botschafters für die Europameisterschaft im nächsten Jahr in München ist abgeschlossen. Wer das Rennen gemacht hat, wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben.  

09.09.01: Wie am Rande des Grand-Prix-Finales in Melbourne bekannt wurde, verstarb der Sohn von IAAF-Präsident Lamine Diack, Papus Diack, im Senegal in einem Krankenhaus. Einzelheiten wurden nicht veröffentlicht.

09.09.01: Astrid Kumbernuss sorgte beim Grand-Prix-Finale in Melbourne im Kugelstoßen für einen deutschen Sieg. 18,94 Meter bedeuteten Platz eins. Bester der drei deutschen Speerwerfer war Boris Henry (85,43 m) als Dritter. Den Grand-Prix-Gesamtsieg verspielte Allen Johnson (USA), so dass der Weg bei den Männern für den Schweizer Andre Bucher frei war. Bei den Frauen setzte sich erwartungsgemäß die Rumänin Violeta Beclea-Szekely durch. Mehr zum Grand-Prix-Finale in unseren Ergebnissen....

08.09.01: Die Leistungen beim 1. Kieler Stunden-Zehnkampf litten leider enorm unter dem stürmischen Wind und heftigen Regenschauern. Der Deutsche Zehnkampf-Meister Jörg Goedicke (Berliner SC) musste schon in der vierten Disziplin dem "Stress" Tribut zollen und beendete den Wettkampf wegen eines Wadenkrampfes im linken Sprungbein. Eine ernsthafte Verletzung ist aber nicht festgestellt worden. Der Deutsche Juniorenmeister im Zehnkampf, Stefan Drews (MobilCom Zehnkampfwelle Kiel) begann vor 200 Zuschauern furios, legte die 100 Meter bei Gegenwind in 10,80 Sekunden zurück und sprang aus verkürztem Anlauf 7,13 Meter weit. Nach weiteren ordentlichen Leistungen setzte nach dem Hürdensprint der "große Regen ein". Folge für Drews: Nur 27 Meter mit dem Diskus und kein gültiger Versuch im Stabhochsprung über 4,70 Meter. Er biss sich aber durch und beendete den Zehnkampf mit Anstand. Sieger des Stunden-Zehnkampfs wurde der Siebte der Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften, Nils Winter (MobilCom Zehnkampfwelle), mit 6011 Punkten.

08.09.01: Die deutsche 1500-Meter-Meisterin Kathleen Friedrich trat am gestrigen Freitag beim Malinowski Memorial im polnischen Grudziadz auf den kürzeren 800 Metern an und siegte dort in 2:02,64 Minuten vor der Russin Olga Raspopova (2:03,02 min). Im Speerwerfen war Manuel Nau vertreten. Er kam auf 74,35 Meter und Rang zwei hinter dem Tschechen Miroslav Guzdek (79,85 m).

08.09.01: Mit guten Leistungen überzeugten Robert Langfeld (LG Braunschweig), Maximilian Bahn (LG Bonn/Troisdorf) und Melanie Kraus (TSV Bayer 04 Leverkusen) am Freitagabend beim 6. Bergisch Gladbacher Stadtlauf über 10 Kilometer. Langfeld siegte bei den Männern in 29:18 Minuten vor dem zeitgleichen Bahn. Auf Platz drei kam Carsten von Kuk (LT DSHS Köln/31:11). Bei den Frauen unterstrich WM-Teilnehmerin Melanie Kraus ihre ausgezeichnete Form. Sie legte die zehn Kilometer in 32:18 Minuten zurück und zeigte sich gut gerüstet für die in zwei Wochen in Troisdorf stattfindenden Deutschen 10-Kilometer-Straßenlaufmeisterschaften. Auf den Plätzen folgten Judith Heinze (Leverkusen/35:47) und Hiltrud Kalf (Bonn/38:45).

08.09.01: Sprinter Ato Boldon (TRI) wurde bereits im Mai bei einem Meeting in den USA positiv auf Ephedrin getestet. Das wurde am Rande des Grand-Prix-Finales in Melbourne bekannt. Nach den Statuten bringt dieser Verstoß allerdings nur eine Verwarnung mit sich.

08.09.01: Die positive EPO-Probe der russischen Läuferin Olga Yegorova vom Golden-League-Meeting in Paris sorgt weiter für Gesprächsstoff. Das französische Sportministerium hat einen Bericht darüber vorliegen, wollte sich aber noch nicht zur B-Probe äußern. Es gibt Spekulationen über eine Sabotage.

07.09.01: Michael Johnson lief am letzten Tag der Goodwill Games als Schlussläufer der US-4x400-Meter-Staffel in 3:00,52 Minuten ein und durfte sich über seine letzte Goldmedaille seiner großen Laufbahn freuen. Für die besten sportlichen Leistungen sorgten in Brisbane zum Abschluss der japanische Hammerwerfer Koji Murofushi (82,94 m) und der US-Kugelstoßer Adam Nelson (20,91 m). Beide revanchierten sich damit für die Niederlagen von Edmonton an den Weltmeisterin Szymon Ziolkowski (POL) und John Godina (USA). Auch Stabhochsprung-Weltmeister Dimitri Markov (AUS) konnte seinen 6,05-Meter-Satz von Edmonton vor heimischem Publikum nicht wiederholen. Er wurde mit 5,75 Metern Dritter hinter Tim Mack (USA) und Alexander Averbukh (ISR), die beide 5,80 Meter übersprangen. Mehr in unseren Ergebnissen...

07.09.01: Isabelle Baumann hat ihren Trainervertrag mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband gekündigt. Die Gattin des wegen Dopings gesperrten Läufers Dieter Baumann beendet damit ihre mehrjährige Tätigkeit im Mittel- und Langstreckenbereich.

07.09.01: Vor einer Woche ging in Berlin mit dem ISTAF die diesjährige Golden-League-Serie zu Ende. Die IAAF plant für 2003, die Anzahl der Stationen von sieben auf fünf zu reduzieren. Steeple-Reporterin Ulrike Philipp befragte dazu Stephane Franke, den Meetingdirektor des ISTAF in Berlin sowie drei der Gewinner des Golden-League-Jackpots. Mehr zu unserer ISTAF-Nachlese...

06.09.01: Die vierte Auflage des Kölner Domspringens ging an den Leverkusener Michael Stolle mit übersprungenen 5,80 Metern. Vor einer erneut tollen und begeisterten Kulisse besiegte er Lars Börgeling (5,70 m) und den scheidenden Zweibrückener Andrej Tiwontschik (5,60 m). Mehr dazu finden Sie unter dem Motto "Ne super jeile Zigg" in unseren Berichten...

06.09.01: Am dritten Tag der Goodwill Games sorgten die Geherinnen über 20 Kilometer für den leistungsmäßigen Höhepunkt. Die russische Weltmeisterin Olimpiada Ivanova stellte dabei in 1:26:52,3 Stunden einen neuen Weltrekord für die Bahn auf und verwies ihre Landsfrau Yelena Nikolajeva um fast eine Minute auf den zweiten Rang. Sie wird dafür mit insgesamt 120.000 US-Dollar belohnt. "Jetzt bin ich plötzlich reich", meinte Ivanova dazu. Die Deutsche Franka Dietzsch wurde im Diskuswerfen mit 62,59 Metern Dritte hinter der Weißrussin Ellina Zvereva (66,36 m) und der Russin Natalja Sadova (64,11 m). Im Speerwerfen kamen Boris Henry (82,34 m) und Raymond Hecht (78,68 m) über die Ränge fünf und sieben nicht hinaus. Damit sind die Auftritte der DLV-Athleten in Brisbane auch schon abgeschlossen. Die Weltmeisterinnen Hestrie Cloete (RSA; 2,00 m) und Tatjana Lebedeva (RUS; 14,58 m) setzten sich im Hoch- bzw. Dreisprung durch. Seine Weltjahresbestleistung von Brüssel vermochte der US-Sprinter Joshua J. Johnson in Brisbane nicht zu bestätigen. Er wurde in 20,54 Sekunden über 200 Meter nur Dritter. Sein Landsmann Shawn Crawford (20,17 sec) gewann klar. Mehr dazu in unserer Ergebnisrubrik...

06.09.01: US-Superstar Michael Johnson, gerade in den letzten Zügen seiner Abschiedstour, will der Leichtathletik auch nach seiner aktiven Laufbahn erhalten bleiben. Das sagte er am Rande der Goodwill Games in Sydney, bei denen er morgen in der Staffel an den Start geht. Zunächst wird aber sein Sohn in den Mittelpunkt seines neuen Lebens rücken.

06.09.01: Die Britin Kelly Holmes bekommt es am 15. September, dem Vortag des Halbmarathons Great North Run, im britischen Tynside über die Great North Mile mit den Russinnen Natalya Gorelova, Tatyana Tomashova und Olga Komyagina zu tun. Die Männer laufen 3000 Meter. Dabei werden Gennaro di Napoli (ITA), Jose Redolat und Andres Diaz (SPA) gegen die britischen Asse antreten.

06.09.01: Die britische Lauflegende Sebastian Coe will sich für die Mittelstrecke auf der britischen Insel einsetzen. Coe ist in Gesprächen mit dem Landesverband über eine Initiative, die den zuletzt nicht überzeugenden Läufern wieder auf die Beine helfen soll.

06.09.01: Der äthiopische Laufstar Haile Gebreselassie plant nun sein Marathondebüt für das nächste Frühjahr, möglicherweise in Rotterdam. Im WM-Jahr 2003 will er auf die Bahn zurückkehren, um dort wieder über 10.000 Meter anzutreten, und ein Jahr später hat er den Marathon bei den Olympischen Spielen in Athen als Fernziel im Auge.

06.09.01: Am morgigen Freitag findet die Anhörung des unter Dopingverdacht stehenden jamaikanischen Sprinters Patrick Jarrett statt. Ihm droht eine zweijährige Sperre.

06.09.01: Die deutsche Hürdensprinterin Kirsten Bolm plant, ihr Psychologie-Studium, das sie bis zuletzt an der Brigham Young University in den USA bestritten hat, in Heidelberg fortzusetzen. Sie bleibt aber dem Leichtathletik Team der DSHS Köln erhalten.

05.09.01: Der frühere DLV-Präsident Prof. Dr. Helmut Digel hat sich im Dopingfall Dieter Baumann erneut klar positioniert. Die Behandlung des Tübinger Läufers empfinde er nicht als fair und widerspräche seinem Gerechtigkeitssinn. Im früheren Präsidium des Verbandes hatte es unterschiedliche Meinungen zu der Sachlage gegeben.

05.09.01: Die positive EPO-Probe des italienischen Marathonläufers Roberto Barbi wurde in Blut und Urin bestätigt. Der Landesverband hat den Fall nun an das Nationale Olympische Komitee weitergegeben, das über eine mögliche Strafe befinden wird.

05.09.01: New Balance, die Sportmarke aus den USA, brachte im Juli erstmals Indoor-Sportschuhe für Frauen und Männer im einzigartigen Weitensystem auf den deutschen Markt. Mit dieser Range ergänzt New Balance seine bisherigen Kernkompetenzen aus den Bereichen Running, Trail, Walking und Outdoor sowie die modischen Classics. Die Steeple-User Linda Lauer und Günther Felbinger haben den Indoor 750 getestet. Mehr dazu in unserer Trainingsrubrik...

05.09.01: Die Olympiasieger Maurice Greene und Cathy Freeman nutzen die Goodwill Games in Brisbane für PR-Termine. Während der angeschlagene US-Sprinter, der Titelverteidiger gewesen wäre, unter anderem auch als Kommentator agiert, war die pausierende 400-Meter-Läuferin aus Australien am Eröffnungstag bei einer Siegerehrung im Einsatz und durfte Marion Jones nach ihrem 100-Meter-Sieg gratulieren.

05.09.01: Der Brite Dwain Chambers überraschte am zweiten Tag der Goodwill Games Vize-Weltmeister Tim Montgomery (USA) in 10,11 Sekunden über 100 Meter und siegte klar. Dagegen setzte sich Hürdenweltmeister Allen Johnson (USA; 13,16 sec) ein weiteres Mal gegen den kubanischen Olympiasieger Anier Garcia durch. Auch Maria Mutola (MOZ) unterstrich über 800 Meter in 1:58,76 Minuten ihre Siegerqualitäten. Der litauische Diskus-Olympiasieger Virgilius Alekna hatte als Zweiter in Brisbane das Nachsehen gegen den Südafrikaner Frantz Kruger (67,84 m). Die deutsche Kugelstoßerin Astrid Kumbernuss (D) kam über Platz vier und 18,09 Meter nicht hinaus. Mehr dazu in unserer Ergebnisrubrik...

05.09.01: Der französische Sprinter Christophe Cheval wurde von seinem Verband wegen seiner auf Nandrolon positiven Dopingprobe von der Weltmeisterschaft in Edmonton für zwei Jahre gesperrt.

04.09.01: Die Stabhochsprung-Geschichte in Deutschland ist eng mit dem Namen Andrej Tiwontschik verbunden. 1993 war er der Einladung des LAZ Zweibrücken gefolgt und nach Deutschland gewechselt. Nach seiner Einbürgerung wurde er Mitte der neunziger Jahre unter Wladimir Ryshich zum besten Stabakrobaten in Deutschland und gewann 1996 in Atlanta die Bronzemedaille. Knieprobleme zwingen den gebürtigen Russen nun, mit der Sportart, die ihm immer noch so viel Spaß macht, aufzuhören. Er wird aber seinem Sport weiter eng verbunden bleiben und vielleicht schon bald dem Leverkusener Erfolgstrainer Leszek Klima nacheifern. Mehr dazu in unserem Interview...

04.09.01: Der Inhaber der Marathon-Weltbestzeit, Khalid Khannouchi (USA), sagte seinen Start beim bedeutenden und top-besetzten Halbmarathon Great North Run (16. September in Großbritannien) ab. Der gebürtige Marokkaner ist nach einer Verletzung nicht in Form. Bereits bei der WM in Edmonton stieg er beim Marathon frühzeitig aus. 

04.09.01: 5000-Meter-Weltmeisterin Olga Yegorova (RUS) ließ sich auch am ersten Tag der Goodwill Games in Brisbane nicht aus der Ruhe bringen und entschied in 15:12,22 Minuten das Duell mit der Äthiopierin Berhane Adere (15:12,97 min) für sich. Einen bemerkenswerten Dreifachsieg gab es durch die von Gail Devers (12,61 sec) angeführten US-Hürdensprinterinnen. Den ersten einheimischen Sieg feierte Geher Nathan Deakes, der über 20 Kilometer in 1:19:48 Stunden seinen Konkurrenten wie Olympiasieger Robert Korzeniowski und Weltmeister Roman Rasskazov (RUS) nur die Plätze überließ. Marion Jones (USA) gewann die 100 Meter klar in sehr guten 10,84 Sekunden. Mehr zu den ersten Resultaten der Goodwill Games in unseren Berichten und der Ergebnisrubrik...

04.09.01: Beim Rock'n'Roll-Halbmarathon in San Diego behaupteten sich der Südafrikaner Shadrack Hoff und Deena Drossin (USA), die sich auf ihr Marathondebüt in New York vorbereitet, in 1:02:19 bzw. 1:10:08 Stunden.

03.09.01: Der Start über 100 Meter bei den Goodwill Games in Brisbane ist der letzte Wettkampf von 200-Meter-Weltmeisterin Marion Jones (USA) in dieser Saison. Die Sprintqueen hat beste Erinnerungen an Australien: im letzten Jahr landete sie dort drei Olympiasiege.

03.09.01: Die Olympiapark München Gesellschaft, Haupt-Organisator der EM im nächsten Jahr, hat bis heute mit Heike Drechsler, Sina Schielke, Florian Schwarthoff, Oliver-Sven Buder und Danny Ecker fünf EM-Botschafter benannt. Nun wird der letzte gesucht - und Sie sollen entscheiden, wer den Ehrentitel tragen darf. Wählen Sie und gewinnen Sie EM-Karten für alle sechs Wettkampftage. Zur Wahl und dem Gewinnspiel... 

03.09.01: Das dänische 800-Meter-As Wilson Kipketer wird am nächsten Wochenende bei den Landesmeisterschaften nach längerer Verletzungspause auf der Bahn zurückerwartet. Allerdings startet er nur in einer Staffel.

03.09.01: Bundeskanzler Gerhard Schröder übernimmt die Schirmherrschaft des Berlin-Marathons am 30. September. Damit würdigt der Politiker die Bedeutung des großen Laufevents und unterstützt die Leichtathletik nach dem Aktionstag im August in Jena erneut.

03.09.01: Bei den morgen in Brisbane beginnenden Goodwill Games plant Sprinter Ato Boldon (TRI) einen Doppelstart über 100 und 200 Meter. Die Top-Stars der Veranstaltung kommen aus den USA und sind Allen Johnson, Stacy Dragila und Michael Johnson. Vor heimischem Publikum will Stabhochsprung-Weltmeister Dimitri Markov überzeugen. Mehr zur Veranstaltung finden Sie in unseren Berichten...

02.09.01: Die Britin Paula Radcliffe hat bei einem Straßenrennen im Londoner Hyde Park mit einer Zeit von 14:57 Minuten die Weltbestzeit eingestellt. Die namhafte Konkurrenz um Tegla Loroupe (KEN; 15:22 min), Derartu Tulu (ETH; 15:35 min), Marta Dominguez (SPA; 15:48 min) und Joyce Chepchumba (KEN; 15:48 min) war chancenlos.

02.09.01: Der Marokkaner Hicham El Guerrouj sorgte beim Grand-Prix-II-Meeting in Rieti mit einer Zeit von 3:29,08 Minuten über 1500 Meter für den Höhepunkt. Er versprach danach für das nächste Jahr einen neuen Weltrekord. Der deutsche Olympiasieger Nils Schumann kam über 800 Meter in 1:44,37 Minuten auf den dritten Platz hinter dem Kenianer Joseph Mutua (1:44,00 min) und Arthemon Hatungimana (BDI; 1:44,21 min.). Bemerkenswert waren auch die Leistungen in den Sprints durch Myriam Leonie Mani (CMR; 22,54 sec über 200 m), Endurance Ojokolo (NGR; 11,08 sec über 100 m) und Abdul Aziz Zakari (GHA; 10,04 sec über 100 m) Mehr dazu in unserer Ergebnisrubrik...

02.09.01: Beim Düsseldorfer Kö-Lauf über zehn Kilometer setzten sich Tendai Chimusasa (ZIM) und Linah Cheruiyot (KEN) in 28:49 bzw. 32:37 Minuten durch. Die Frankfurterin Petra Wassiluk (32:47 min) kam auf den dritten Rang.

02.09.01: Das Werfer-Meeting in Stendal erlebte im Speerwurf den Saarbrückener Boris Henry (86,35 m) und im Diskuswerfen Weltmeister Lars Riedel (65,46 m) als Sieger. In einem mäßigen Kugelstoßbewerb behauptete sich Andy Dittmar mit 19,07 Metern, während sich im Hammerwerfen der Leverkusener Karsten Kobs (74,00 m) seinen dänischem Freund Jan Bielecki (74,39 m) geschlagen geben musste.  

02.09.01: Nach wie vor ist die Ausrichtung der Leichtathletik-WM 2005 in London mit einem kleinen Fragezeichen zu versehen. IAAF-Präsident Lamine Diack gibt den Organisatoren noch rund vier Wochen, um den Zeitplan wieder zu erreichen, dem sie hinterherhinken. Der Deutsche Leichtathletik-Verband signalisierte bereits Ende Juni Interesse daran, bei Schwierigkeiten in die Bresche zu springen. Berlin mit dem im Umbau befindlichen Olympiastadion ist ein denkbarer Standort.

02.09.01: Der Dürener Michael Wolff war der Schnellste beim 3. Halbmarathon des LT DSHS Köln. In 1:06:04 Stunden siegte er auf der sehr langsamen, weil teilweise nicht asphaltierten Strecke, vor Michael Fietz (TV Wattenscheid), der 1:06:43 benötigte. Wolff, der seit Anfang des Jahres für den TSV Bayer 04 Leverkusen startet und von Paul-Heinz Wellmann trainiert wird, will am 30. September in Berlin sein Marathon-Debüt geben. Michael Fietz bereitet sich derzeit auf den Köln-Marathon am 7. Oktober vor. Dritter des Rennens wurde der Cottbuser Dirk Schinkoreit (1:10:50). Insgesamt waren 2.500 Läufer an den Start gegangen. Unter ihnen auch NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement.

02.09.01: Durch seine exzellenten Leistungen im Weitsprung bei den Meetings in Leverkusen und Berlin hat der Gedanke von Zehnkämpfer Frank Busemann, sich zu spezialisieren, neues Gewicht bekommen. Im Frühjahr des nächsten Jahres möchte der Leverkusener eine Entscheidung treffen. Bereits am Rande der Weltmeisterschaft in Edmonton sagte er hinsichtlich der EM in München: "Das ist auf jeden Fall mein großes Ziel. Ich weiß aber noch nicht, in welcher Disziplin."

02.09.01: Pünktlich um 10.00 Uhr gab Hamburgs Innensenator Olaf Scholz den Startschuss zum 12. Internationalen Alsterlauf im Rahmen des Hamburger Alstervergnügens auf der Mönckebergstraße. Mit 4.010 Läuferinnen und Läufern aus 32 Nationen kam es zu einem neuen unglaublichen Melderekord. Der Kenianer Daniel Kiprugut lief einen neuen Streckenrekord. Mehr dazu in unseren Berichten...

02.09.01: Beim Deutschland-Cup 2001 in Zweibrücken hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 14 und 15 die Gelegenheit, sich im Stabhochsprung zu messen. Alexander Gakstädter und Lisa Ryshich erzielten dabei auf der heimischen Anlage die größten Höhen. Mehr dazu in unserer Nachwuchsrubrik...

02.09.01: Der positiv auf Nandrolon getestete italienische 800-Meter-Läufer Andrea Longo macht verschmutzte Nahrungsergänzungsmittel für seinen Befund verantwortlich. Diese seien nach Aussage seines Anwalts im Supermarkt zugänglich.

02.09.01: Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, das ist ein altes Gesetz der Marktwirtschaft. In direkter oder mittelbarer Form war das in den letzten Tagen und Wochen auch in der deutschen Leichtathletik zu spüren. Während die Weltmeisterschaft in Edmonton das sportliche Krisengerade etwas abbremste, so sieht es im wirtschaftlichen Sektor doch etwas anders aus. Mehr dazu in unseren Berichten...

02.09.01: Diskus-Weltmeister Lars Riedel ging am Samstagabend fremd. Der Chemnitzer fungierte in Magdeburg bei Boxkampf Sven Ottke gegen James Butler als Ringsprecher, gab dabei mit Fliege und Frack eine gute Figur ab und durfte am Ende verkünden: "Der neue und alte Weltmeister Sven Ottke."

01.09.01: Die Besucher des morgigen Grand-Prix-II-Meetings in Rieti dürfen sich trotz der nahenden Goodwill Games auf mehrere interessante Athleten freuen. Hicham El Guerrouj (MAR), Nils Schumann (D), Fabrizio Mori (ITA), Fiona May (ITA) und Yanina Korolchik (BLR) sind die Top-Entries der Veranstaltung.

01.09.01: Vor dem letzten Grand-Prix-Meeting in Rieti können sich die drei deutschen Speerwerfer Boris Henry (führt die Spezialwertung an), Raymond Hecht und Peter Blank ihrer Startplätze beim Grand-Prix-Finale am 9. September in Melbourne schon recht sicher sein. Ähnlich sieht es bei Astrid Kumbernuss aus, die im Kugelstoßen auf dem zweiten Platz liegt. Im Diskuswerfen hat sich der WM-Dritte Michael Möllenbeck als Siebter ebenfalls qualifiziert. Während Olympiasieger Nils Schumann bei seinen Starts nur auf 10 Punkte und Platz 19 unter den 800-Meter-Läufern kam, verpasste die Chemnitzerin Kathleen Friedrich (16 aus zwei Starts) über 1500 Meter um einen Rang den Trip nach Melbourne. Dort geht im Gesamtklassement bei den Frauen die Rumänin Violeta Beclea-Szekely als Favoritin ins Rennen. Bei den Männern zeichnet sich noch ein spannendes Gerangel um den Gesamtsieg ab. Fünf Athleten liegen mit dem US-Amerikaner Allen Johnson (80) an der Spitze nur vier Punkte auseinander.

01.09.01: IAAF-Präsident Lamine Diack liebäugelt mit einer Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2007 außerhalb Europas. Das wird man beim deutschen Verband sicher nicht unkritisch zur Kenntnis nehmen, nachdem Präsident Dr. Clemens Prokop bereits zum Ende der WM in Edmonton die Vergabe in eine andere Zeitzone lautstark kritisierte und meinte: "Das Herz der Leichtathletik schlägt in Europa." Der DLV peilt im Rahmen seiner Bewerbungsoffensive selbst wieder die Ausrichtung der Welttitelkämpfe an.

01.09.01: Mit einem glänzenden Auftritt von Dreisprung-Weltmeisterin Tatjana Lebedeva (RUS) wurde die Universiade in Peking beschlossen. Sie erreichte eine Weite von 14,81 Metern und meinte nach ihrem Sieg: "Meine Form ist noch da und deshalb habe ich mich heute durchgesetzt." Die deutschen Dreispringerinnen Katja Umlauft (13,93 m) und Nicole Herschmann (13,58 m) kamen über die Plätze sechs und neun nicht hinaus. Nachdem auch Jan Fitschen über 5000 Meter in 14:05,40 Minuten nicht nach den Medaillen greifen konnte, bleiben für die deutsche Mannschaft Silber für Stabhochspringerin Sabine Schulte und Bronze für Siebenkämpferin Sonja Kesselschläger als Ausbeute in der Medaillenbilanz. Dagegen durfte sich die Schweiz am letzten Tag noch einmal freuen. Nachdem Christian Belz über 3000 Meter Hindernis bereits Dritter geworden war, holte er sich auch über 5000 Meter den Bronzeplatz. Mehr zur Universiade in unseren Impressionen aus Peking unter Berichte und in den Ergebnissen....

 

Archiv:
News 23. bis 31. August 2001
News 13. bis 22. August 2001
News 31. Juli bis 12. August 2001
News 21. bis 30. Juli 2001

News 11. bis 20. Juli 2001

News 26. Juni bis 10. Juli 2001

News 20. bis 25. Juni 2001

News 10. bis 19. Juni 2001

News 1. bis 9. Juni 2001

News 21. Mai bis 31. Mai 2001

News 13. bis 20. Mai 2001

News 1. bis 12. Mai 2001

News 18. bis 30. April 2001

News 1. bis 17. April 2001

News 18. bis 31. März 2001

News 6. bis 17. März 2001

News 26. Februar bis 5. März 2001

News 17. bis 25. Februar 2001

News 7. bis 16. Februar 2001

News 28. Januar bis 6. Februar 2001

News 16. bis 27. Januar 2001

News 1. bis 15. Januar 2001

News-Archiv 2000


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de