7. Bayer-Meeting am 26. August in Leverkusen
Stadionfest in Königs Wusterhausen am 28. August

Live-Ticker (28.8. - ab 17 Uhr)

22.08.01: Beim Meeting in Thessaloniki (GRE) kam die Stuttgarter Stabhochspringerin Yvonne Buschbaum mit 4,42 Metern auf einen zweiten Platz hinter Vize-Weltmeisterin Svetlana Feofanova (4,62 m). Die Deutsche Meisterin Annika Becker wurde Vierte (4,30 m). Im Weitsprung erreichte der Berliner Kofi Amoah Prah nach seiner Wettkampfpause 7,80 Meter und kam damit auf Rang fünf. Es siegte der Russe Vitaly Schurlatov (8,05 m) vor dem Jamaikaner James Beckford (8,03 m). Bei den Frauen setzte sich in einem hochklassigen Wettkampf mit exakt 7,00 Metern die Russin Tatjana Kotova durch. Gute Leistungen gab es auch durch die Weltmeister Szymon Ziolkowski (79,32 m im Hammerwerfen) und Avard Moncur (44,70 sec über 400 Meter) sowie US-Kugelstoßer Adam Nelson (20,95 m) und Christopher Williams (JAM), der die 200 Meter in 20,18 Sekunden zurücklegte. Die Top-Resultate finden Sie in unserer Ergebnisrubrik...

22.08.01: Der deutsche Zehnkämpfer Stefan Schmid ist seit kurzem mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Die Website des WM-Siebten finden Sie unter www.st-schmid.de... Werfen Sie einen Blick rein!

22.08.01: Die Gewinner unseres großen ReiseBank-WM-Gewinnspiels mit über 70 Preisen stehen nun fest. Am besten sehen Sie gleich selbst nach, ob Sie mit dabei sind. Mehr in unserer Gewinnspielrubrik...

22.08.01: Olympiasieger Nils Schumann startet am kommenden Sonntag beim Bayer-Meeting in Leverkusen über 800 Meter. Dabei erwarten den Thüringer interessante Duelle. Zum einen kann er gegen den polnischen WM-Dritten Pawel Czapiewski zeigen, dass er zur absoluten Weltspitze zählt. Zum anderen trifft er auf den Deutschen Meister René Herms, der sich in Stuttgart den Titel in Abstinenz Schumanns holte. Herms bringt seine Trainingskollegen Wolfram Müller und Franek Haschke mit, die ebenfalls nicht nur als Statisten anreisen. Für ein schnelles Tempo soll Mark Eplinius sorgen. Alle Infos zum Bayer-Meeting, die aktuelle Startliste und den Zeitplan finden Sie auf unseren Sonderseiten...

22.08.01: Für das ISTAF in Berlin, Finale der Golden League am 31. August, konnten bislang bereits fünfzehn Weltmeister von Edmonton verpflichtet werden. Die Zusage von Sprintqueen Marion Jones (USA) steht noch aus, soll aber in den nächsten Tagen unter Dach und Fach gebracht werden.

22.08.01: Nachtrag zum Meeting im schwedischen Malmö: Melanie Schulz lief dort über 3000 Meter Hindernis in 9:54,99 Minuten als erste deutsche Athletin unter zehn Minuten. Sie verbesserte damit die bisherige Bestmarke von Larissa Kleinmann.

22.08.01: Stabhochspringer Dimitri Markov (AUS) und sein Trainer Alex Parnov haben aus seinem 6,05-Meter-Satz in Edmonton einiges an Selbstvertrauen geschöpft. Sie wollen nun konzentriert weitertrainieren und haben auch den Weltrekord von Sergej Bubka (6,14 m) im Auge. Der Weltmeister bereitet sich momentan auf seinen Start bei den Goodwill Games in Brisbane vor.

22.08.01: Die deutschen Stabhochspringer (Danny Ecker, Tim Lobinger, Richard Spiegelburg, Michael Stolle) und Speerwerfer (Peter Blank, Raymond Hecht, Boris Henry) sind beim Golden-League-Meeting in Brüssel am kommenden Freitag gut vertreten. Hingegen finden sich in den anderen Disziplinen mit Nils Schumann, Ivonne Teichmann und Damian Kallabis nur drei weitere DLV-Athleten in der vorläufigen Starterliste wider.

21.08.01: Nach einer Meldung in der neuesten Ausgabe der "Leichtathletik" hängt der Mainzer Stabhochspringer Andrej Tiwontschik seine Sprungspikes an den Nagel. Er gewann 1996 in Atlanta Olympisches Bronze und konnte danach, auch aus Verletzungsgründen, nicht mehr an diesen Erfolg anschließen.

21.08.01: 1500-Meter-Olympiasieger Noah Ngeny begrüßt die Anti-Doping-Politik des Weltverbandes IAAF, insbesondere die Anzahl der Kontrollen, die bei der WM in Edmonton durchgeführt wurden, und auch die Suspendierung des positiv getesteten Algeriers Ali Saidi-Sief.

21.08.01: Die Kenianerin Joyce Chepchumba gewann einen Halbmarathon in Glasgow mit einer Zeit von 69:15 Minuten vor ihrer Landsfrau Esther Kiplagat (72:10 h). Der schnellste Mann war der Südafrikaner Abner Chipu (63:23 h).

21.08.01: Weltmeister Maurice Greene sagte wegen seiner Verletzung, die er sich bei seinem Sieg in Edmonton zugezogen hat, den Start beim Golden-League-Meeting am Freitag in Brüssel ab. Er will erst Anfang September zu den Goodwill Games wieder in das Wettkampfgeschehen eingreifen.

21.08.01: Dreisprung-Weltmeister Jonathan Edwards konnte beim Meeting in Malmö die WM-Revanche des jungen Schweden Christian Olsson gerade noch vereiteln. Nachdem Olsson mit 17,19 Metern in Front lag, konterte der müde Brite mit dem sechsten Sprung (17,33 m). Dagegen konnten sich die Fans in beiden Hochsprung-Konkurrenzen über Siege von Stefan Holm (2,31 m) und Kajsa Bergqvist (1,98 m) freuen. Auch im Stabhochsprung gab es einen einheimischen Sieg durch Patrick Kristiansson, der sich mit 5,60 Metern knapp gegen die höhengleichen US-Amerikaner Nick Hysong und Jeff Hartwig durchsetzte.

20.08.01: Suzy Favor Hamilton (USA) kämpfte bei und nach der Weltmeisterschaft in Edmonton erneut mit gesundheitlichen Problemen. Die Mittelstreckenläuferin fühlt sich mittlerweile wieder besser, trat nun ihre Reise nach Europa an, nachdem sie letzte Woche auf das Rennen in Zürich noch verzichtet hatte. Vorgesehen sind Starts in Brüssel, bei den Goodwill Games und dem Grand-Prix-Finale.

20.08.01: In einer Woche, also am 27. August, haben alle interessierten Münchnerinnen und Münchner die Gelegenheit, zusammen mit den kenianischen Langstreckenläuferinnen Tegla Loroupe und Joyce Chepchumba um 17 Uhr im Hofgarten (Odeonsplatz) zu einem Trainingslauf im Englischen Garten aufzubrechen. Die Veranstaltung wird präsentiert vom Medien-Marathon München, der am 14. Oktober in der bayerischen Landeshauptstadt stattfindet.

20.08.01: Ein Höhepunkt des Bayer-Meetings am 26. August im Mantforter Stadion in Leverkusen wird der Stabhochsprung der Männer. Dabei treffen die deutschen Asse Danny Ecker, Michael Stolle und Tim Lobinger unter anderem auf Olympiasieger Nick Hysong und den aktuellen Zürich-Gewinner Jeff Hartwig (beide USA). Der Wettkampf ist gleichzeitig das Finale des Severin-Stabhochsprung-Cups, bei dem der Sieger mit 20.000 Mark belohnt wird. Alle Infos zum Bayer-Meeting finden Sie auf unseren Sonderseiten zum Bayer-Meeting... 

20.08.01: 1500-Meter-Weltmeister Hicham El Guerrouj (MAR) fand kritische Worte zum Thema Doping. Er sagte, der aktuelle Fall Ali Saidi-Sief beeinträchtige das von Nourredine Morceli aufgebaute positive Image Algeriens. Außerdem rechne er in den kommenden Jahren mit Todesfällen, die durch einstige Dopingsünden verursachten werden.

20.08.01: Hürden-Weltmeisterin Nezha Bidouane ist derzeit mächtig im Stress. Sie sagte deshalb zunächst nach Zürich ihren gestrigen Start in Gateshead ab, wird aber heute in Linz laufen und dann sofort in ihre marokkanische Heimat zurückkehren, um dort vom König empfangen zu werden.

20.08.01: Der Weltrekordhalter Javier Sotomayor sagte am Rande des gestrigen Hochsprung-Meetings in Eberstadt, dass er auch im nächsten Jahr wieder dort springen will, wenn er noch diese Leistung bringen kann. Damit scheint der Kubaner seine Karriere doch fortsetzen zu wollen. Die Veranstalter möchten übrigens spätestens ab 2003 (also der 25. Auflage) das Hochsprungmeeting zu einem "Event-Wochenende" ausbauen und denken auch darüber nach, den Stabhochsprung der Frauen ins Programm zu nehmen.

20.08.01: Am zweiten Tag des Meetings "Weltklasse am Rhein" in Rüdlingen (Schweiz) gewann Adam Nelson (USA) das Kugelstoßen mit 21,04 Metern überlegen. Sergej Makarov (RUS) konnte sich mit 85,07 Metern gegen die deutschen Speerwerfer Raymond Hecht (84,26 m), Boris Henry (82,21 m) und Peter Blank (81,33 m) behaupten. Blank trat auch noch im "Keulenwurf" an und wurde dort mit einer Weite von 79,87 Metern Zweiter hinter Yuri Rybin (RUS; 81,22 m). Eine weitere herausragende Leistung lieferte der polnische Hammerwurf-Weltmeister Szymon Ziolkowski (82,44 m) ab. Hingegen musste sich Diskus-Titelträger Lars Riedel erneut geschlagen geben. Seine 67,25 Meter reichten nur zu Rang drei hinter Virgilius Alekna (LIT; 69,42 m) und Frantz Kruger (RSA; 67,73 m).

20.08.01: Eine der besten Tagesleistungen bot die deutsche 800-Meter-Vize-Meisterin Simone Beutelspacher vom VfL Sindelfingen am zweiten Tag der Süddeutschen Meisterschaften in Ulm. Ohne von der Konkurrenz ernsthaft gefordert zu werden, lief die 26jährige in 2:06,57 Minuten einen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg heraus.

20.08.01: Die WM-Fünfte im Siebenkampf, Karin Ertl, bereitet sich in diesen Tagen nach ihrer Rückkehr aus Kanada auf die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Vaterstetten vor und wird dort bei ihrem Heimspiel an den Start gehen, wenn im Training keine neuerlichen Schmerzen auftreten.

19.08.01: Hoch hinaus ging es beim traditionsreichen Hochsprung-Meeting in Eberstadt. Ex-Weltmeister Vjacheslav Voronin (RUS), der in Edmonton vom Deutschen Martin Buß abgelöst wurde, katapultierte sich als einziger über die neue Weltjahresbesthöhe von 2,37 Meter. Zweiter wurde der Kanadier Mark Boswell (2,33 m) vor den höhengleichen Wolfgang Kreissig, Jaroslav Rybakov und Javier Sotomayor (alle 2,30 m). Der Höhenflieger von Edmonton, Martin Buß, kam an diesem Nachmittag über 2,24 Meter nicht hinaus. Das Nachwuchsspringen der Juniorinnen gewann die Ludwigshafenerin Elena Herzenberg mit 1,88 Metern vor Heike Siener und Melanie Skotnik (beide 1,82 m). Mehr dazu in unserer Ergebnisrubrik...

19.08.01: Am ersten Tag des Meetings "Weltklasse am Rhein" im schweizerischen Rüdlingen sorgte die Stuttgarterin Yvonne Buschbaum (4,35 m) für einen deutschen Sieg im Stabhochsprung vor der für die Universiade nominierten Sabine Schulte (4,25 m). In den dort traditionell stark besetzten Wurfbewerben setzten sich die rumänische Diskuswerferin Nicoleta Grasu (66,18 m), Frantz Kruger aus Südafrika (Diskus; 67,13 m) und die russische Vize-Weltmeisterin Olga Kuzenkova im Hammerwerfen mit 70,99 Metern durch.

19.08.01: Der algerische Verband ist von der Unschuld des in Edmonton positiv auf Nandrolon getesteten Vize-Weltmeisters Ali Saidi-Sief überzeugt. So wurden vor der WM drei negative Dopingproben durchgeführt. Der Verband signalisierte seine volle Unterstützung im Kampf um die Rehabilitierung des Athleten. Die Medikamente des Läufers werden in Köln untersucht und sein Arzt wird einer Befragung unterzogen.

19.08.01: Die Weltmeister von Edmonton sind angeschlagen. Zumindest teilweise. Nachdem sich Ivan Pedroso (CUB) in Zürich verletzte und seinen Start in Linz absagte, verzichtet auch Speerwurf-As Jan Zelezny (CZE) auf einen Start in Rüdlingen und will sich eine kurze Pause bis zum Golden-League-Meeting am Freitag in Brüssel gönnen.

19.08.01: Die in diesem Jahr zum wiederholten Mal des Dopings überführte brasilianische Läuferin Fabiane dos Santos hat Meldungen, die ihren Ursprung in der Heimat haben, zufolge einen Selbstmordversuch unternommen und wurde von ihrem Manager in Madrid bewusstlos aufgefunden. Diese Meldungen wurden aber nun aus dem Lager der Athletin dementiert. Sie hätte lediglich davon gesprochen, sich umbringen zu wollen.

18.08.01: Der Kenianer Daniel Kipcheru gewann den Helsinki-Marathon in 2:18:43 Stunden. Bei den Frauen setzte sich Tatiana Zolotareva (2:45:56 h) aus Russland durch.

18.08.01: Am ersten Tag der Süddeutschen Meisterschaften in Ulm konnten sich mit Marion Wagner (11,63 sec über 100 Meter), Michael Lischka (60,10 m im Diskuswerfen) und Nancy Kette (53,51 sec über 400 Meter) drei WM-Teilnehmer von Edmonton behaupten. Wagner führte außerdem noch die Sprintstaffel des USC Mainz zum Titel. Den 100-Meter-Lauf der Männer diktierte der Sindelfinger Marc Kochan in 10,32 Sekunden.

18.08.01: Das Gugl-Meeting in Linz wartet am kommenden Montag mit insgesamt sieben aktuellen Weltmeistern und fünf Olympiasiegern auf. Die Liste wird von Nezha Bidouane, Yanina Korolchik, Tatjana Lebedeva, Anjanette Kirkland und Allen Johnson angeführt. Weitspringer Ivan Pedroso (CUB) sagte seine Teilnahme kurzfristig ab. 

18.08.01: Die russische Läuferin Olga Yegorova bekam auch in Zürich die Kälte des ansonsten begeisterten Publikums zu spüren. Unter Buhrufen und Pfiffen lief sie gestern beim 3000-Meter-Rennen als Siegerin in 8:23,26 Minuten, einer Weltjahresbestzeit, ein. Yegorova war im Juli positiv auf EPO getestet, aufgrund eines Verfahrensfehlers aber nicht gesperrt worden und hatte bei der WM in Edmonton Gold gewonnen.

18.08.01: Nach Angaben des Weltverbandes IAAF war auch die B-Probe des Algeriers Ali Saidi-Sief positiv auf Nandrolon. Damit wird ihm voraussichtlich die Silbermedaille, die er bei der WM in Edmonton über 5000 Meter errang, aberkannt und der Äthiopier Million Wolde sowie der Kenianer John Kibowen rücken auf die Plätze zwei und drei nach. Vorerst ist aber nur eine Suspendierung ausgesprochen.

17.08.01: Die Verletzung von Heike Drechsler im Adduktorenbereich ist noch nicht ausgeheilt. Diese bittere Erfahrung musste die Karlsruherin bei ihrem Wettkampf in Zürich, bei dem sie nur einen gültigen Versuch von 6,20 Metern zustande brachte, machen. Nun bangt sie um ihre weiteren Starts in dieser Saison.

17.08.01: Der Algerier Ali Saidi-Sief, der seinen Start beim Meeting in Zürich absagte, soll nach Meldungen aus der Schweiz bei der WM in Edmonton positiv auf Nandrolon getestet worden sein. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Saidi-Sief hatte in Kanada Silber gewonnen. Ein weiterer Dopingfall der WM, die Kanadierin Venolyn Clarke, sagte mittlerweile, dass sie nie bewusst Steroide eingenommen habe.

17.08.01: Bereits im Vorprogramm des Golden-League-Meetings in Zürich gab es glänzende Leistungen. So blieb Arthemon Hatungimana (BUR) über 800 Meter unter 1:45 Minuten und die Nigerianerin Endurance Ojokolo lief im B-Lauf über 100 Meter an die elf Sekunden heran. Dem folgten insgesamt sechs Weltjahresbestleistungen. Für einen deutschen Sieg sorgte Speerwerfer Raymond Hecht. Mehr dazu in unseren Berichten und Ergebnissen...

17.08.01: Beim Grand-Prix-Meeting am kommenden Sonntag in Gateshead werden eine ganze Reihe Spitzenathleten erwartet. Die Meldelisten führen die frischgebackenen Weltmeistern Avard Moncur, Felix Sanchex, Jonathan Edwards, Zhanna Pintusevich-Block, Nezha Bidouane und Tatyana Lebedeva an. 

17.08.01: Nach einem letzten medizinischen Check hat sich die deutsche Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler für einen Start beim heutigen Golden-League-Meeting in Zürich entschieden. Damit scheint sie ihre Verletzung, die sie sich bei der Weltmeisterschaft in Edmonton beim Einspringen zuzog, überwunden zu haben.

17.08.01: US-Sprintstar Marion Jones denkt bereits bis zu den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Sie hoffe, bis dahin ihre Karriere fortsetzen zu können und würde dann über ihre Zukunft nachdenken.

17.08.01: Der Schweizer 800-Meter-Weltmeister Andre Bucher wurde von 500 Fans bei seiner Rückkehr aus Edmonton in Empfang genommen. Nun konzentriert er sich auf das heutige Duell in Zürich gegen den jungen Russen Yuri Borzakovsky: "Ich hoffe auf das 4:0 gegen ihn."

17.08.01: Der sich auf Abschiedstour befindende Michael Johnson (USA) wird heute in Zürich nicht auf der Bahn zu sehen sein, nachdem die von ihm gewünschte 4x400-Meter-Staffel nicht zu verwirklichen war.

17.08.01: 400-Meter-Weltmeisterin Amy Mbacke Thiam aus Senegal kehrte gestern in ihre Heimat zurück und wurde dort neben hunderten begeisterter Fans auch von Premierminister Mame Madior Boye empfangen. 

16.08.01: Bei dem EPO-Fall, den der Weltverband in Edmonton bereits am Rande der WM durchblicken liess, handelt es sich offensichtlich um den italienischen Marathonläufer Roberto Barbi. Die Kontrolle wurde am 30. Juli durchgeführt. Nach dem positiven Befund sprach der nationale Verband eine Suspendierung aus.

16.08.01: Der Kenianer Richard Chelimo, Anfang der 90er einer der großen Laufstars, erlag in Eldoret einem Gehirtumor. Chelimo war früherer Weltrekordhalter über 10.000 Meter und erst 34 Jahre alt.

16.08.01: Der ursprünglich geplante Wechsel von Hicham El Guerrouj auf die 5000 Meter findet nicht am Freitag in Zürich statt. Er wird dort seine Standardstrecke, die 1500 Meter, bestreiten. Auch in Brüssel (3000 m) und Berlin (2000 m) bleibt der Marokkaner noch auf den kürzeren Distanzen.

16.08.01: 5000-Meter-Weltmeisteirn Olga Yegorova (RUS) wird aller Voraussicht nach beim Golden-League-Meeting in Zürich an den Start gehen, um ihre Chancen auf den Gold-Jackpot zu wahren, und dort auf ihre Rivalinnen Gabriela Szabo (RUM) und Paula Radcliffe (GBR) treffen.

16.08.01: 10.000-Meter-Weltmeister Charles Kamathi und Simon Biwott, Silber-Medaillengewinner im Marathon, wurden auf dem Flughafen von Nairobi nach ihrer Rückkehr von der Weltmeisterschaft in Edmonton begeistert in Empfang genommen und von ihren kenianischen Landsleuten frenetisch gefeiert.

16.08.01: Bis auf die Rehlingerin Shanta Ghosh stellen sich voraussichtlich alle deutschen "Silber-Mädels" aus den beiden Staffeln bei der Weltmeisterschaft in Edmonton am 26. August beim siebten Bayer-Meeting in Leverkusen vor. Dabei trifft unter anderem Grit Breuer über 200 Meter auf die Rockmeier-Zwillinge. Im Speerwurf wird sich Weltmeisterin und Weltrekordhalterin Osleidys Menendez (CUB) mit ihrer Landsfrau und Bronze-Medaillengewinnerin Sonia Bisset messen. Mit Laetitia Vriesde (SUR), Pavel Czapiewski (POL), Dudley Dorival (HAI) und Ana Guevara (MEX) haben bereits vier weitere internationale WM-Medaillengewinner ihre Zusage gegeben. Aus dem deutschen WM-Kader werden unter anderem Ivonne Teichmann, Wolfram Müller, Mike Fenner, Jerome Crews und Schahriar Bidgeli erwartet. Frank Busemann, Kofi Amoah Prah und René Herms sind weitere interessante Namen, die auf der ersten Startliste des Meetings zu finden sind.

16.08.01: Das Golden-League-Meeting Weltklasse Zürich wird am morgigen Freitag mit 26 frischgebackenen Weltmeistern und 19 Olympiasiegern von Sydney wieder seinem eigenen Anspruch gerecht. Der Letzigrund ist seit kurzem ausverkauft, besonders der Sieg von André Bucher, der sich nun dem jungen Russen Yuri Borzakovsky stellen muss, sorgte für eine neue Euphorie bei den Eidgenossen. Violeta Beclea-Szekely hat als einzige Athletin schon die Chance, mit einem Sieg ihren Anteil an Jackpot vorzeitig perfekt zu machen. Vize-Weltmeister Tim Montgomery (USA) will in Abstinenz von Maurice Greene über 100 Meter den Weltrekord attackieren.

16.08.01: Marion Jones (USA) musste die Führung in der Weltrangliste des Weltverbandes IAAF nach Berücksichtigung der Ergebnisse von der Weltmeisterschaft in Edmonton um sieben Punkte der Stabhochspringerin Stacy Dragila (USA; 1462 Punkte) überlassen.

15.08.01: Die rumänischen Weltmeisterinnen Gabriela Szabo und Lidia Simon äußerten sich dahingehend, eine Wettkampf- und Babypause einlegen und im nächsten Jahr aussetzen zu wollen. Sie denken an ein Comeback im WM-Jahr 2003.

15.08.01: Der Olympia-Fünfte Kofi Amoah Prah hat sich, während in Edmonton die Weltmeisterschaft ohne ihn stattfand, intensiv auf seine letzten Wettkämpfe in diesem Jahr in Thessaloniki, Leverkusen, Königs Wusterhausen und beim ISTAF im heimischen Berlin vorbereitet. "Ich habe gut trainiert", sagt der Weitspringer, "und will zeigen, dass ich zu den Top 12 der Welt gehöre." Bei der WM reichten 7,83 Meter für das Finale. Er peilt nun eine neue Jahresbestweite (bisher 8,01 m) an und seine Trainingsergebnisse deuten auch darauf hin. "Ich bin ein Wettkampftyp", geht er motiviert in die restliche Saison.

15.08.01: Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) will sich bei seiner nächsten Präsidiumssitzung im September mit möglichen neuen Formen der Präsentation der Wettbewerbe befassen, um die Sportart wieder attraktiver zu machen.

15.08.01: Großer Katzenjammer auf der Insel. Die britische Leichtathletik ist mit ihrem Abschneiden bei der Weltmeisterschaft in Edmonton in die Kritik geraten. Mit Dreispringer Jonathan Edwards und Zehnkämpfer Dean Macey gab es nur zwei Medaillengewinner. UK Athletics ist nach dem guten Abschneiden bei den Olympischen Spielen auf dem Boden der nackten Tatsachen unsanft gelandet.

15.08.01: Marion Jones (USA) macht ein schlechtes technisches Rennen für ihre Niederlage bei der WM in Edmonton verantwortlich. Am Freitag hat sie bereits in Zürich die Chance, sich bei der neuen 100-Meter-Weltmeisterin Zhanna Pintusevich-Block zu revanchieren.

15.08.01: Fünf Wochen vor seinem Marathon veranstaltet der SCC Berlin am Sonntag, dem 26. August 2001, den 25. Berliner Strassenlauf mit einem Halbmarathon-, einem 10-Kilometer, einem 5-Kilometer-Fun-Run und einem 800-Meter-Bambinilauf. Der Halbmarathon (21,0975 km) wird von den Teilnehmern hauptsächlich genutzt, um die Form für den Marathon am 30. September 2001 zu überprüfen. 

15.08.01: Die nigerianische Sprinterin Mary Onyali, die in Edmonton ihren Traum von einer WM-Medaille nicht realisieren konnte, hegt keine Rücktrittsgedanken. Die 33jährige will weiterhin in der Weltspitze mitmischen und bei der nächsten WM wieder dabei sein.

15.08.01: Die italienische Weitsprung-Weltmeisterin Fiona May kündigte eine Pause an. Sie sei nach zwanzig Jahren Leistungsspot müde und will nun eine einjährige Auszeit nehmen, um auch ihre Nachwuchspläne zu verfolgen.

15.08.01: Die Diskussionen um 5000-Meter-Weltmeisterin Olga Yegorova gehen ungebremst weiter. Vor allem die britischen Top-Athleten beschäftigen sich nach wie vor damit. Während Dreispringer Jonathan Edwards die Russin als "leichtes Opfer" bezeichnete und eine andere Entwicklung der EPO-Diskussion vermutet, wenn sie aus einem anderen Land käme, befürchtet Paula Radcliffe nun aufgrund ihrer lautstarken Proteste, ähnlich des einstigen Szenarios im Fall Baumann, Opfer eines Anschlags werden zu können.

15.08.01: Laut einer Meldung der italienischen Tageszeitung "La Stampa" wurde der italienische 800-Meter-Läufer Andrea Longo am 9. Juni in Turin positiv auf Nandrolon getestet. Er beteuert seine Unschuld. Die festgestellte Menge soll nur geringfügig über dem Grenzwert liegen.

14.08.01: Der  tschechische Kugelstoßer Miroslav Menc wurde der Einnahme von Norandrosteron überführt. Da Menc bereits im April 1998 positiv auf dasselbe Steroid getestet wurde, ist er vom Weltverband IAAF jetzt lebenslang gesperrt worden. 

14.08.01: Jubelnd wurde die 5000-Meter-Weltmeisterin Olga Jegorowa in Moskau empfangen. Hohe Sportfunktionäre und viele Fans bereiteten der in Dopingverdacht geratenen Läuferin einen großen Empfang. Russlands Sportminister Pawel Rochkow lobte Jegorowa als "wirkliche Heldin", die mit einem "großen Herz" und "echtem russischen Charakter" alle Hindernisse bezwungen habe.  

14.08.01: Das traditionelle Hochsprung-Meeting in Eberstadt ist in diesem Jahr besonders gut besetzt. Die ersten Acht von Edmonton werden am 19. August zur WM-Revanche antreten, darunter Weltmeister Martin Buss, Olympiasieger Sergej Kljugin und Weltrekordler Javier Sotomayor.   

14.08.01: 7,04 Millionen Dollar Preisgeld wurden bei den Weltmeisterschaften in Edmonton ausgeschüttet. Diese Rekordsumme ging an die besten acht Athleten in jeder Disziplin. 

13.08.01: DLV-Präsident Clemens Prokop hat nach der Panne um die fehlende Trainingskontrolle von Ingo Schultz Konsequenzen angekündigt. Die Arbeit in einzelnen Bereichen müsse anders verteilt und effizienter gestaltet werden, betonte Prokop. Er kündigte personelle Veränderungen sowohl in der DLV-Zentrale als auch im Trainerstab an. 

13.08.01: Für den Berlin-Marathon am 30. September hat sich nach der Olympiasiegerin Naoko Takahashi (JPN) jetzt auch die aktuelle Weltrekordlerin Tegla Loroupe (KEN) in die Starterliste eingetragen. Damit kommt es erstmals seit 1985 bei einem City-Marathonlauf wieder zum Duell zwischen der aktuellen Olympiasiegerin und der Weltrekordlerin.  

13.08.01: Wegen einer Virusinfektion musste der viermalige 10 000 Meter-Weltmeister Haile Gebrselassie aus Äthiopien alle weiteren Rennen in dieser Saison absagen.  

13.08.01: Der IAAF-Vizepräsident Helmut Digel forderte in einem Interview mit dem Berliner "Tagesspiegel", die Golden League zu reformieren. Statt sieben sollte es zukünftig nur noch fünf Städte in dieser hoch dotierten Serie geben. Die Verringerung der Austragungsorte könnte durch ein Leistungsprinzip vonstatten gehen, in dem jedes Meeting auf- und absteigen kann, meinte Digel. Der frühere DLV-Präsident will sich dafür einsetzen, dass die Serie im Free-TV zu sehen sein wird. Die bestehenden Fernseh-Verträge laufen noch in diesem Jahr aus und müssen neu verhandelt werden. 

13.08.01: Das deutsche 4x400-Meter-Quartett der Frauen folge am letzten Tag der Weltmeisterschaft in Edmonton dem Beispiel der Kurzsprinterinnen und holte Silber. Gold ging an Jamaika, nachdem die Schlussläuferin der USA den Stab verloren hatte. Mehr dazu lesen Sie in unseren WM-Berichten aus Edmonton.   

13.08.01: Die russische Weltmeisterin über 5000 Meter, Olga Yegorova, wurde bei der Siegerehrung in Edmonton von den Zuschauern ausgepfiffen und ausgebuht, während im Athletenblock die russische Flagge geschwenkt wurde. Der EPO-Fall der Russin sorgte für einiges Aufsehen. Auch die Deutsche Irina Mikitenko bezeichnete es als "sehr traurig", dass Yegorova bei der WM an den Start gehen durfte. Deutliche Kritik und Proteste hatte es im Vorfeld bereits von der Britin Paula Radcliffe und der Rumänin Gabriela Szabo gegeben.

13.08.01: Für Unmut bei einigen Medienvertretern sorgte am Rande der WM das Verhalten von Sprinter Tim Goebel, der in der Mixed Zone keinen Kommentar zum Aus der deutschen Sprintstaffel und dem Wechselfehler, an dem er beteiligt war, abgab. Hingegen stellte sich DLV-Funktionär Rüdiger Nickel vor den Kölner. Er machte darin einen Leistungsanspruch aus, äußerte sich aber auch dahingehend, dass dieses Verhalten auf das junge Alter des Athleten zurückzuführen sei und er hofft, dass sich dies in Zukunft ändert.

 

Steeple-Newsletter

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden, schon informieren wir Sie aktuell darüber, wer und was gerade abgeht!

Archiv:
News 31. Juli bis 12. August 2001
News 21. bis 30. Juli 2001

News 11. bis 20. Juli 2001

News 26. Juni bis 10. Juli 2001

News 20. bis 25. Juni 2001

News 10. bis 19. Juni 2001

News 1. bis 9. Juni 2001

News 21. Mai bis 31. Mai 2001

News 13. bis 20. Mai 2001

News 1. bis 12. Mai 2001

News 18. bis 30. April 2001

News 1. bis 17. April 2001

News 18. bis 31. März 2001

News 6. bis 17. März 2001

News 26. Februar bis 5. März 2001

News 17. bis 25. Februar 2001

News 7. bis 16. Februar 2001

News 28. Januar bis 6. Februar 2001

News 16. bis 27. Januar 2001

News 1. bis 15. Januar 2001

News-Archiv 2000


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de