Steeple-Newsletter

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden, schon informieren wir Sie aktuell darüber, wer und was gerade abgeht!

06.02.01: 400-Meter-Olympiasiegerin Cathy Freeman (AUS) begann nach drei Monaten Pause mit ihrem Training im Hinblick auf die Weltmeisterschaft in Edmonton, wo sie ihre Titel von 1997 und 1999 verteidigt. Die 27jährige wird in der australischen Freiluftsaison, die kürzlich begonnen hat, nicht an den Start gehen.

06.02.01: Dan O'Brien (USA) will wieder angreifen. Der dreifache Zehnkampf-Weltmeister fühlt sich fit genug, um die WM-Qualifikation bei den US-Trials im Juni noch einmal in Angriff nehmen zu können. In den letzten Jahren war der frühere Weltrekordhalter von Verletzungen geplagt. Eine solche verhinderte auch seine Qualifikation für die Olympischen Spiele in Sydney. Der Fuß habe sich aber gut erholt, so O'Brien.

06.02.01: Die Äthiopier Million Wolde und Hailu Mekkonen starten beim Hallen-Meeting in Birmingham über die zwei Meilen. Olympiasieger Wolde, bei den deutschen Meetings in guter Form, schließt einen neuen Weltrekord über diese Strecke nicht aus. Weitere Gegner sind Daniel Komen, Bernard Barmasei, Paul Bitok (alle KEN) und John Mayock (GBR), der erst kürzlich aus seinem Training bei Hicham El Guerrouj in Marokko zurückkehrte.

06.02.01: Ato Boldon (TRI), zweifacher Olympia-Medaillengewinner in Sydney, lief bei der ISPO in München eine Rolltreppe in entgegengesetzter Richtung hoch. Damit stellte er die Dreharbeiten in der Prager U-Bahn zu einem neuen Adidas-Werbespot nach. Mehr dazu und ein Interview mit dem Sprintstar gibt es bei uns am Mittwoch.

06.02.01: Mike Dudley (USA) und Irina Kazakova (FRA) haben den Las Vegas Marathon in 2:18:13 bzw. 2:41:56 Stunden gewonnen.

06.02.01: Beim New Balance Invitational in Boston überzeugte der Kenianer Laban Rotich mit einer Zeit von 2:19,22 Minuten über 1000 Meter. Stacy Dragila (USA) konnte ihren frischen Hallen-Weltrekord nicht attackieren. Die Stabhochsprung-Olympiasiegerin meisterte 4,51 Meter. Regina Jacobs (USA) legte die 3000 Meter in 8:43,88 Minuten zurück. Terrence Trammell glänzte auf den 60 Metern in 6,52 Sekunden, während Jearl Miles-Clark (USA) für die 400 Meter 52,18 Sekunden benötigte.

06.02.01: Die Personalfrage des Berliner ISTAF scheint gelöst. Ein vierköpfiges Team wird künftig die Geschicke lenken. Dieses setzt sich zusammen aus Stephane Franke (Athleten), Christian Fürstenwerth (wie bisher Presse) sowie Dr. Elmar Lindemann und Klaus-Peter Nowak (Marketing und Organisation).

05.02.01: Andrew Sambu (TAN) gewann bei einem Crosslauf in Dewsbury über zehn Kilometer nach einem Sprint gegen Glynn Tromans (GBR) mit einer Zeit von 29:42 Minuten.

05.02.01: Dreisprung-Olympiasieger Jonathan Edwards (GBR) hat sich nun für eine Teilnahme an der Hallen-Weltmeisterschaft in Lissabon entschieden. Der 34jährige führt die Weltjahresbestenliste mit 17,60 Metern an und tritt am Sonntag beim Sparkassen-Indoor in Dortmund an.

05.02.01: Gewinnen Sie eine der brandneuen Autogrammkarten von Hürdensprinter und Olympia-Teilnehmer Ralf Leberer. Machen Sie mit...

05.02.01: Beim von Legende Sergej Bubka organisierten Stabhochsprung-Meeting in Donetsk, zugleich dessen Abschiedsvorstellung, setzte sich der Israeli Alexander Averbukh mit guten 5,80 Metern durch. Zweiter wurde Okkert Brits (RSA) mit 5,70 Metern vor Denis Yurchenko (UKR; 5,70 m). Bubka, der bereits einen Rollenwechsel zum Funktionär und IOC-Vertreter vollzogen hat, wurde von seinen Fans würdig in sein Karriereende als Aktiver verabschiedet und offiziell als "Held der Ukraine" geehrt.

05.02.01: Olympiasieger Noah Ngeny (KEN) lief bei seinem Hallendebüt beim Sparkassen-Cup in Stuttgart nur hinterher. In 3:41,19 Minuten trudelte er als Achter und Letzter auf den 1500 Metern hinter dem Schweizer Peter Philipp ins Ziel. Mehr zum Sparkassen-Cup finden Sie in unseren Berichten und Ergebnissen.

04.02.01: Der aufstrebende Russe Jaroslav Rybakov hat die Hochsprung-Gala in Weinheim mit 2,31 Metern für sich entschieden. Sein Landsmann Vjacheslav Voronin blieb mit 2,28 Metern hinter dem höhengleichen Andrej Sokolowski (UKR) nur der dritte Platz.

04.02.01: Der deutsche Top-Geher Andreas Erm nutzte mit einer Zeit von 10:31,42 Minuten die offenen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften von Sachsen-Anhalt in Halle zu einer neuen Hallen-Weltbestleistung im 3000 Meter Gehen.

04.02.01: John Njoroje Miaka (KEN) und Luisa Larraga (SPA) haben den Valencia-Marathon in 2:13:47 bzw. 2:30:11 Stunden gewonnen.

04.02.01: Der Kenianer Patrick Ivuti setzte sich beim Crosslauf in Vilamoura (POR) über zehn Kilometer in 29:34 Minuten vor seinem Landsmann Bernard Barmasei (29:35 min) und dem Ukrainer Sergej Lebed (29:59 min) durch. Driss El Himer führte als Vierter sein Team (Olympique Marseille) zum Triumph im Europacup vor Co.Ver (Italien - mit Lebed) und Maratona (Portugal) mit Paulo Guerra, der sich an fünfter Stelle klassierte. Somit wurde die Entscheidung im EAA-Cross-Cup auf das letzte Rennen (4. März in Mailand) vertagt. Guerra (91) führt in dieser Wertung vor Lebed (80). Bei den Frauen siegte Lydia Cheromei (KEN) mit einer Zeit von 19:48 Minuten auf den sechs Kilometern vor der Rumänin Elena Fidatov (19:58 min) und der Russin Svetlana Baygulova (20:02 min). Vom Start weg setzte sich die Kenianerin ab. Carla Sacramento (POR) wurde Vierte, Tegla Loroupe (KEN) landete auf dem neunten Platz. Die Teamwertung im Europacup sicherte sich Maratona (u.a. mit Carla Sacramento) vor Luch Moskau.

04.02.01: Der 23jährige Takayuki Nishida (JPN) empfahl sich beim Beppu-Oita-Marathon mit einer Siegerzeit von 2:08:45 Stunden für die Weltmeisterschaft in Edmonton. Vanderlei Lima (BRA; 2:10:02 h) und Shinji Kawashima (2:10:36 h) folgten auf den Plätzen.

04.02.01: Die Nigerianerin Falilat Ogunkoya kündigte an, nach den Afrika-Spielen 2003 in ihrer Heimat die Spikes an den Nagel hängen zu wollen. Über einen Start bei der Hallen-WM im März in Lissabon ist sich die 31jährige, Olympia-Finalistin in Sydney über 400 Meter, noch nicht schlüssig.

04.02.01: Der 22jährige JaWarren Hooker (USA) lief in Washington die 60 Meter in 6,61 Sekunden und die 200 Meter in 20,99 Sekunden. Auf seiner Hausstrecke, den 400 Metern, war er nicht am Start. Beim Houston Indoor Invitational gewann Kim Collins (USA) über die 60 Meter überlegen ebenfalls in 6,61 Sekunden. 400-Meter-Läufer Tyree Washington (USA) hinterließ bei einem Wettkampf in Kalifornien einen guten Eindruck.

04.02.01: Junioren-Weltmeister Mark Lewis-Francis (GBR) legte bei einem unbedeutenden Wettkampf in seiner Heimatstadt Birmingham die 60 Meter in 6,69 Sekunden zurück. Dabei war er nach einem Defekt an seinem Moped erst eine halbe Stunde vor dem Wettkampf in der Halle angekommen.

04.02.01: Eine negative B-Probe hat den deutschen Stabhochspringer Tim Lobinger vom Dopingverdacht entlastet, nachdem bei dem letztjährigen Grand-Prix-Finale in Qatar im Anschluss an die Olympischen Spiele eine Analyse zunächst ein positives Nandrolon-Ergebnis, das knapp über dem Grenzwert lag, zum Vorschein gebracht hatte. Damit blieb der deutschen Leichtathletik ein weiterer prominenter Dopingfall erspart. Das "Aktuelle Sportstudio" des ZDF sprach von einer "Angelegenheit Lobinger" und der designierte DLV-Präsident Dr. Clemens Prokop bestätigte im Interview: "Es ist definitiv kein Dopingfall."

04.02.01: Kugelstoßerin Nadine Kleinert-Schmitt (D) kam in Bad Segeberg auf eine Weite von 18,83 Metern, übernahm standesgemäß die Führung in der deutschen Hallen-Bestenliste und übertraf damit die Hallen-WM-Norm des DLV. Nadine Beckel (D) landete auf Rang zwei (17,38 m). Zehnkämpfer Stefan Drews düpierte mit 5,50 Metern die Stabhochsprung-Spezialisten Björn Otto und Richard Spiegelburg (je 5,40 m). Tim Lobinger brachte keinen gültigen Versuch zustande.

03.02.01: Antonio Pinto kann beim Club-Europacup im Cross in Vilamoura die portugiesische Mannschaft um Europameister Paulo Guerra nicht unterstützen. Eine Fußverletzung ist noch nicht endgültig auskuriert. 

03.02.01: Die Jamaikanerin Sandie Richards feierte bei einem Meeting im australischen Newcastle in 51,74 Sekunden einen klaren 400-Meter-Sieg vor der 22jährigen Australierin Tamsyn Lewis (53,07 sec). Andrew Murphy (AUS) kam im Dreisprung auf sehr gute 17,07 Meter.

03.02.01: Danny Ecker (D) scheiterte beim TEAG-Indoor in Erfurt knapp am deutschen Hallenrekord von 5,96 Metern. "Ich habe mich gut gefühlt", meinte der Stabhochspringer nach seinem Wettkampf, in dem er 5,85 Meter übersprang, und blickte optimistisch auf seine nächsten Starts voraus: "Der Rekord ist noch machbar." Ecker unterzieht sich am 22. Februar einer Fußoperation und verzichtet deshalb auf die Hallen-Weltmeisterschaft. Mehr zum Hallen-Meeting in Erfurt finden Sie in unseren Berichten und Ergebnissen.

03.02.01: Der südafrikanische Hürdensprinter Shaun Bownes legte in Bloemfontein (RSA) die 110 Meter Hürden in 13,40 Sekunden zurück und schlitterte knapp am Afrikarekord vorbei. Zehnkampf-Weltrekordler Tomas Dvorak (CZE) wurde in 14,20 Sekunden Zweiter. 400-Meter-Hürden-As Llewellyn Herbert (RSA) siegte in 49,50 Sekunden und hatte wie Diskuswerfer Frantz Kruger (64,20 m) einen gelungenen Saisoneinstand.

03.02.01: Olympiasiegerin Stacy Dragila (USA) hat bei den Millrose Games in New York einen neuen Hallen-Weltrekord im Stabhochsprung aufgestellt. Sie überquerte 4,63 Meter und steigerte ihre alte Bestmarke um einen Zentimeter. Mehr zur Veranstaltung finden Sie in unseren Berichten und Ergebnissen!

03.02.01: Die Entscheidung über ein mögliches Engagement von Stephane Franke beim Berliner ISTAF soll im Laufe der nächsten Woche offiziell bekannt gegeben werden. Der 36jährige hat sich als einer von mehreren Kandidaten um die Nachfolge von Rudi Thiel beworben, nachdem Christoph Kopp einen Rückzieher machte. "Ich habe aus meiner aktiven Zeit genügend Erfahrung", stellt Franke im Zusammenhang mit dem Aufgabengebiet des neuen "ISTAF-Machers" fest. "Es ist aber noch nichts unterschrieben." Eine Fortsetzung seiner Trainertätigkeit sei allerdings ausgeschlossen. Dies bestätigte Stephane Franke auf Nachfrage des Leichtathletik-Online-Magazins (wir berichteten).

03.02.01: Beim Hochsprung-Meeting in Wuppertal bestimmte Dragutin Topic (YUG) mit 2,31 Metern das Geschehen. Der Berliner Martin Buss stellte mit 2,20 Metern eine neue deutsche Jahresbestleistung auf, begnügte sich danach bei 2,24 Metern mit einem Versuch. "Ich möchte mich nach der Verletzung wieder langsam herantasten", meinte der WM-Dritte nach seinem Comeback. Unter den Augen der verletzten Amewu Mensah überzeugten die deutschen Nachwuchs- springerinnen Elena Herzenberg (1,90 m) und Sophia Sagonas (1,87 m). Den Sieg machten die Russinnen Julia Lyakhova und Olga Kaliturina mit 1,93 Metern untereinander aus. Hallen-Europameisterin Pavla Hamackova (CZE) setzte sich im Stabhochsprung mit 4,35 Metern durch. Ihren deutschen Gegnerinnen schlug Junioren-Vize-Weltmeisterin Annika Becker mit sehr guten 4,30 Metern ein Schnippchen. Christine Adams wurde mit 4,25 Metern Dritte. Die Resultate finden Sie in unserer Ergebnisrubrik.

03.02.01: Die Deutschen Cross-Meisterschaften am 3. und 4. März in Regensburg haben ihre Attraktion. Olympiasieger Nils Schumann plant nach einem Trainingslager in Inzell dort einen Start.

03.02.01: Hürdensprinter Florian Schwarthoff ist der erste von insgesamt zehn Botschaftern für die Leichtathletik-Europameisterschaft 2002 in München.

03.02.01: Der Deutsche Sportbund und Deutsche Leichtathletik-Verband haben Tübingen die Ausrichtung der ersten Breitensportveranstaltung "run up" entzogen. Der wegen Dopings gesperrte Dieter Baumann sollte als Werbeträger fungieren.

02.02.01: Wenige Tage nach seiner Niederlage gegen Charles Friedek (D) in Karlsruhe sprang Dreisprung-Olympiasieger Jonathan Edwards im russischen Samara beeindruckende 17,60 Meter weit. Der Brite war darüber selbst überrascht und ließ nach wie vor offen, ob er bei der Hallen-WM in Lissabon antritt. In der Europahalle hatte er sich noch mit 16,78 Metern begnügt. Zweiter wurde in Samara Alexander Glovatsky (UKR) mit 17,06 Metern.

02.02.01: Stabhochsprung-Olympiasiegerin Stacy Dragila (USA) ist der umjubelte Star, wenn heute in New York bei den Millrose Games die Golden Spike Tour eröffnet wird. Gespannt sein darf man, ob sie bereits wieder Weltrekord-Kurs nimmt. Viele weitere namhafte Athleten sind am Start (wir berichteten).

01.02.01: Die deutsche Olympiasiegerin Heike Drechsler fordert mehr Trainer in der deutschen Leichtathletik, will aber selbst nicht als Trainerin im Leistungssport nach ihrer aktiven Laufbahn arbeiten. Vielmehr möchte sich die Weitspringerin in Karlsruhe um den Nachwuchs bemühen.

01.02.01: Die Olympia-Dritte Melissa Morrison (USA) will die Hallensaison als Aufbau für den Sommer nutzen. Am Freitag startet sie wie ihr Trainingskollege Terrence Trammell, Zweiter in Sydney, bei den Millrose Games. Sprinterin Merlene Ottey trifft in New York auf ihre jamaikanische Landsfrau Tanya Lawrence.

01.02.01: Die Olympiasiegerin über 1500 Meter, Nouria Merah-Benida (ALG), plant vereinzelte Rennen in der Halle, hat aber als großes Ziel in diesem Jahr den Weltmeistertitel in Edmonton im Auge. Die 30jährige vertritt gerne ihre Landesfarben, so auch im Laufe des Jahres bei den Mediterranean Games.

01.02.01: Die Deutschen Meisterschaften 2002 finden nicht wie geplant in Duisburg statt. Nach DLV-Angaben hat der MSV Duisburg einem Aufschub des Stadionumbaus, der die Ausrichtung ermöglicht hätte, nicht zugestimmt. Alle Bemühungen der Leichathletik-Funktionäre schlugen damit fehl.

01.02.01: Ende Januar haben sich unsere Steeple-Juroren voneinander unabhängig mit den Leistungen der nationalen und internationalen Spitzenathleten beschäftigt und ihre Punkte vergeben. Herausgekommen ist dabei eine erste interessante und breit gefächerte Rangliste für unsere Rubrik "Formkurve". Der Jury blieb keine Top-Leistung des Januars verborgen. Werfen Sie einen Blick in unsere Steeple-Charts...

01.02.01: Das für den 11. Februar im Staples Center von Los Angeles geplante Hallen-Meeting, für das schon elf Olympia-Medaillengewinner ihre Teilnahme zugesagt hatten, wurde nach Problemen im Sponsoringbereich abgesagt. 

01.02.01: Christoph Kopp, Präsident des Berliner Leichtathletik-Verbandes, verzichtet auf die Nachfolge von Rudi Thiel als Meeting-Direktor des Berliner ISTAF. Scheinbar gaben interne Unstimmigkeiten dafür den Ausschlag.

01.02.01: Der Ire Mark Carroll muss sich als Titelverteidiger bei den Millrose Games in New York einer starken Konkurrenz erwehren. Auf der Meile trifft der Hallen-Europameister unter anderem auf die Kenianer Bernard Lagat und Laban Rotich sowie Kevin Sullivan (CAN) und Jason Pyrah (USA).

31.01.01: Der Brite Colin Jackson steigt am Freitag beim TEAG-Indoor in Erfurt in die Hallensaison ein. Er trifft dabei neben dem Jenaer Falk Balzer auf die US-Amerikaner Duane Ross und Tony Dees.

31.01.01: Michael Stolle (D) gehört zum Kreis der Stabhochspringer, die vom legendären Sergej Bubka in diesem Jahr zu seinem Springer-Meeting in Donetsk (Ukraine) eingeladen wurden. Dort wird sich der 37jährige am Sonntag von der Leichtathletik-Bühne verabschieden. Mit dabei sind unter anderem auch Okkert Brits (RSA) und Maxim Tarasov (RUS).

31.01.01: Eine hochkarätige Besetzung der Hürdensprints zeichnet sich für die Energizer Euroseries im Februar in Stockholm, Gent, Lievin und Birmingham ab. Colin Jackson (GBR), Allen Johnson (USA) und Olympiasieger Anier Garcia (CUB) gaben ihre Zusage für alle vier Meetings. Falk Balzer (D) und Hallen-Europameister Stanislav Olijars (LAT) werden außerdem am 18. Februar in Birmingham erwartet, um dem Trio Paroli zu bieten. 

31.01.01: Berichten auf der britischen Insel zufolge hat der deutsche Doping-Wissenschaftler Wilhelm Schänzer in 16 von cirka 100 Nahrungsergänzungsmitteln Stoffe gefunden, die für überhöhte Nandrolonwerte verantwortlich sein können. Die Untersuchungen sollen sich auf die letzten zwei Jahre erstrecken. In Deutschland sorgte im November der Fall der jungen Speerwerferin Carolin Soboll, die ihren positiven Dopingbefund auf kontaminiertes Creatin zurückführt, für Aufsehen. Der Weltverband IAAF hat darüber noch nicht endgültig befunden.

30.01.01: Der deutsche Stabakrobat Danny Ecker, der mit einer Höhe von 5,80 Metern glänzend in die Hallensaison startete, muss sich einer Fuß-Operation, der eine achtwöchige Pause folgt, unterziehen und wird deshalb auf die Deutschen Hallen-Meisterschaften in Dortmund und die Hallen-WM in Lissabon verzichten. Vor dem Eingriff startet er noch beim Sachsenmeeting in Chemnitz und beim Sparkassen-Indoor in Dortmund. Seine volle Konzentration gilt nun der Freiluft-WM in Edmonton.

30.01.01: 1500-Meter-Läuferin Regina Jacobs (USA) will bei den Millrose Games in New York am Freitag über die Meile beweisen, dass sie das Zeug zur Olympiasiegerin gehabt hätte. Sie konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht in Sydney starten. Die 37jährige hofft, ihre bisherigen Leistungen noch steigern zu können.

30.01.01: Der Weltverband IAAF bestätigte zwei weitere Weltrekorde aus dem letzten Jahr offiziell. Tegla Lorupe legte am 3. September in Borgolzhausen die 20 Kilometer in 1:05:26.6 Stunden zurück. Hammerwurf-Olympiasiegern Kamila Skalimovska stellte bei den Olympischen Spielen mit 71,16 Metern eine neue Bestmarke im Juniorenbereich auf.

30.01.01: Die britische 400-Meter-Läuferin Allison Curbishley plant im frühen Sommer ein paar Wettkämpfe über 800 Meter, will aber weiterhin ihr Hauptaugenmerk auf die Stadionrunde legen. Die 25jährige war Mitglied der 4x400-Meter-Staffel, die bei den Olympischen Spielen im Finale stand. Dagegen kämpft ihr Kollege Jamie Baulch um seine Qualifikation für die Hallen-WM. Nachdem ein Startplatz bereits an Daniel Caines vergeben wurde, muss sich der Titelverteidiger im Vergleich mit Mark Hylton empfehlen. Für die Staffel ist er bereits nominiert. Außerdem hat UK Athletics auch Zehnkampf-Vize-Weltmeister Dean Macey bereits in den Kader aufgenommen.

30.01.01: Ex-Sprintstar Linford Christie hat sich wieder zu Wort gemeldet. Aufgrund seiner Dopingsperre war er nicht für die Olympischen Spielen akkreditiert worden. Nun hofft er, dass sich der britische Verband im Hinblick auf die Weltmeisterschaft in Edmonton an ihn erinnert. Christie trainiert unter anderem die Olympia-Medaillengewinner Katherine Merry und Darren Campbell.

29.01.01: Hürdensprinter Ralf Leberer wurde am Sonntag als "Ulmer Sportler des Jahres 2000" geehrt. Er hatte sich in der Wahl mit 2578 Stimmen behauptet, was seinen Sympathiewert in seiner Heimatstadt unterstreicht.

29.01.01: Nachtrag zu den Westdeutschen Hallen-Meisterschaften in Dortmund: Danny Ecker sorgte zum Ende der zwei Wettkampftage für den absoluten Höhepunkt. Der Stabhochspringer übertraf mit 5,80 Metern die Hallen-WM-Norm und distanzierte Björn Otto um 40 Zentimeter.

29.01.01: Die deutsche Kugelstoß-Weltmeisterin Astrid Kumbernuss hat bislang nur das Kugelstoß-Meeting "Weltklasse auf Rügen" im März in ihre Planung für die Hallensaison aufgenommen. Bereits bekannt war, dass sie auf die Hallen-WM nach den Strapazen der Olympiasaison verzichten möchte (wir berichteten). Die Neubrandenburgerin plagen derzeit auch Verletzungssorgen.

29.01.01: Paula Radcliffe (GBR) startet am 14. April in Balmoral Castle über fünf Meilen. Vor zwei Jahren war sie an gleicher Stelle eine Weltbestzeit gelaufen.

29.01.01: Der nigerianische Verband dementierte Gerüchte, nach denen Hürdensprinterin Glory Alozie künftig in den spanischen Farben starten möchte. Trotzdem schloss man nicht aus, dass sich die Olympia-Zweite um die spanische Staatsbürgerschaft bemüht. Sie lebt dort seit 1997.

29.01.01: Daniel Caines glänzte bei den britischen AAA Indoor Championships in Birmingham mit einer neuen Bestleistung von 45,76 Meter über 400 Meter. Dem stand Allyn Condon über 200 Meter in 20,60 Sekunden nicht nach. Kelly Holmes entschied die 800 Meter in 2:05,26 Minuten problemlos für sich und kehrt nach diesem kurzen Gastspiel in ihrer Heimat wieder in ihr südafrikanisches Trainingslager zurück.

29.01.01: Bei einem Crosslauf in San Sebastian kam es zu kenianischen Erfolgen durch Abrabham Chebii und Lydia Cheromei. Chebii legte vom ersten Meter an ein schnelles Tempo vor. Dennoch konnte er seine zwei Landsleute erst auf den letzten 400 Metern der insgesamt zehn Kilometer, für die er 30:41 Minuten benötigte, entscheidend distanzieren. Ruth Kutol bestimmte bei den Frauen am Anfang das Geschehen, musste in der Folge aber ihre stärkere Landsfrau, die in 19:23 Minuten über die 5,6 Kilometer gewann, davonziehen lassen. Die Top-Resultate finden Sie in unserer Ergebnisrubrik.

28.01.01: Die Süddeutschen Hallen-Meisterschaften in Erfurt standen überwiegend im Zeichen der jungen Athleten. Stefan Holz (21,33 sec) und Sebastian Gatzka (21,35 sec) gewannen die beiden 200-Meter-Endläufe deutlich. Martin Uhlich (Jahrgang 83) setzte sich über 1500 Meter in 3:51,48 Minuten durch. Routinier Carsten Eich ließ über 3000 Meter in 8:03,79 Minuten keine Zweifel an seiner Klasse aufkommen. Die 60 Meter der Frauen gehörten der Mainzerin Marion Wagner, die in 7,35 Sekunden ihre Konkurrentinnen im Griff hatte. Corina Rehwagen teilte sich mit der Mehrkämpferin Karin Ertl den Sieg über die 60 Meter Hürden bei 8,38 Sekunden. Die Seligenstädterin Sophia Sagonas bestätigte ihre aufsteigende Tendenz auch in Thüringen mit 1,84 Metern im Hochsprung. Eine solide Serie mit drei Sprüngen über 6,20 Meter lieferte Karin Ertl im Weitsprung ab. Letztlich musste sie jedoch mit 6,26 Metern um einen Zentimeter den Sieg der Chemnitzerin Katja Keller überlassen.

28.01.01: Am zweiten Tag der Westdeutschen Hallen-Meisterschaften in Dortmund besiegte Sina Schielke in 7,32 Sekunden Rückkehrerin Melanie Paschke (7,38 sec) über 60 Meter. Im Bereich der A-Jungend hatte Schielkes Teamkollegin Katchi Habel in 7,45 Sekunden die Nase vorn. In der 4x200-Meter-Staffel behauptete sich das Team Niederrhein in 1:38,37 Minuten. Alexander Kosenkow (6,66 sec) bzw. Lars Figura (47,15 sec) sicherten sich die Titel über 60 bzw. 400 Meter. Auf den 3000 Metern siegte Rüdiger Stenzel in 8:11,16 Minuten. Sabine Braun holte sich mit 7,21 Metern im Weitsprung ihren zweiten Titel.

28.01.01: Halbmarathon-Weltmeisterin Paula Radcliffe (GBR) eilt im Crossbereich von Sieg zu Sieg. Ihren vierten Triumph in Folge feierte sie im französischen Tourcoing über 5,5 Kilometer in 17:54 Minuten 15 Sekunden vor Leah Malot (KEN). Anja Smolders (BEL) wurde Dritte. Bei den Männern besiegte der Franzose Driss El Himer Cross-Weltmeister Mohammed Mourhit (BEL) am Ende der neun Kilometer im Sprint in 26:52 Minuten. Radcliffe bestreitet übrigens nun zunächst ein sechswöchiges Höhentraining in New Mexico. 

28.01.01: Sonja Oberem (D) überzeugte beim Osaka-Marathon mit einer Zeit von 2:28:50 Stunden als Vierte. Vor ihr erreichten die in 2:23:11 Stunden bei ihrem Marathon-Debüt überlegene Yoko Shibui (JPN), Franca Fiacconi (ITA; 2:26:49 h) und Rie Matsuoka (JPN; 2:27:50 h) das Ziel.

28.01.01: Beim Hallen-Meeting "Russian Winter" in Moskau präsentierte sich Olympia-Finalistin Olga Kotlyarova (RUS) in guter Verfassung. Sie legte die 400 Meter in 50,42 Sekunden zurück. Kugelstoßerin Larissa Peleshenko (RUS) erreichte eine Weite von 20,01 Metern, während bei den Männern Pavel Chumachenko (RUS) 20,68 Meter weit stieß. Yaroslav Ribakov (RUS) übersprang 2,28 Meter.

28.01.01: Der 22jährige Schotte John Skeete machte bei den AAA Indoor Championships in Birmingham auf sich aufmerksam. Er verbesserte den schottischen Rekord über 60 Meter auf 6,59 Sekunden. Mit deutlichem Abstand landete Christian Malcom (6,72 sec) auf Rang zwei.

28.01.01: Katja Umlauft glänzte bei den Offenen Berliner Hallen-Meisterschaften mit einer Weite von 14,01 Metern im Dreisprung. Der Olympia-Fünfte Kofi Amoah Prah erreichte im Weitsprung im letzten Versuch 7,86 Meter und will in den nächsten Wettkämpfen die acht Meter knacken.

28.01.01: Bei einem Meeting im südafrikanischem Pietersburg wurden unter anderem die Leistungen vom Südafrikaner Shaun Bownes (13,39 Sekunden über 110 Meter Hürden) und dem Tschechen Radek Zachoval (20,10 Sekunden über 200 Meter) vom starken Rückenwind "verblasen". Im Stabhochsprung platzierte sich Okkert Brits (RSA) mit 5,60 Metern als Zweiter hinter dem höhengleichen Adam Ptacek (CZE). Bei den Frauen siegte die Hallen-Europameisterin Pavla Hamackova (CZE) mit 4,40 Metern. Zehnkämpfer Roman Sebrle (CZE) sprang 7,84 Meter weit. Die Russin Valentina Ivanova warf den Diskus auf 65,12 Meter.

 

Archiv:
News 16. bis 27. Januar 2001
News 1. bis 15. Januar 2001

News-Archiv 2000


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de