Anzeige

Tipp24.de - Annahme-Service für Lotto und Oddset

Steeple-Newsletter

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden, schon informieren wir Sie aktuell darüber, wer und was gerade abgeht!

18.08.00: Weltmeisterin Cathy Freeman prangt in Sydney anlässlich der Olympischen Spiele auf dem weltgrößten Plakat (über 1000 Quadratmeter) von einem Wolkenkratzer. Schneller, höher, weiter...

18.08.00: Die Anhörungen in den Dopingfällen Linford Christie, Doug Walker und Gary Cadogan (alle GBR) vor dem IAAF-Schiedsgericht sind abgeschlossen. Die Urteile werden nicht vor Anfang nächster Woche erwartet. 

18.08.00: 13 Athleten sind noch im Rennen um den Gold-Jackpot der Golden League, für den fünf Siege bei den sieben Veranstaltungen nötig sind. Heute Abend steigt in Monaco die nächste Auflage. Mit dabei sind Irina Privalova, die sich auf die 400 Meter Hürden verlagert hat, und Hochspringer Javier Sotomayor, der sich nach seiner Dopingsperre mit der internationalen Konkurrenz auseinandersetzt. Die deutschen Farben werden unter anderem vertreten durch Zürich-Sieger Danny Ecker, Tim Lobinger und Tanja Damaske.

18.08.00: Am zweiten Tag der australischen Trials ragte Sprinter Matt Shirvington mit einer 100-Meter-Zeit von 10,11 Sekunden bei leichtem Gegenwind heraus. Bei den Frauen besiegte Lauren Hewitt (11,29 sec) ihre Kollegin Melinda Gainsford-Taylor (11,35 sec), die ein besseres Rennen für die 200 Meter ankündigte. Nova Peris-Kneebone gewann über 400 Meter in Abwesenheit von Cathy Freeman in 52,21 Sekunden. Kritik über den späten Zeitpunkt der Ausscheidungen wird mittlerweile laut.

18.08.00: US-Sprintstar Maurice Greene kündigte an, beim Grand-Prix-Finale in Qatar am 5. Oktober nicht mehr starten zu wollen. "Wenn ich in Sydney meine Einzel- und Staffelmedaille in Empfang nehme, ist erst mal Partytime angesagt", äußerte sich der Weltrekordhalter.

18.08.00: Marion Jones (USA) kommt Anfang nächster Woche wieder nach Europa. Sie plant Starts in Brüssel und Berlin. Am 2. September fliegt sie wieder zurück in die Staaten, ehe es sechs Tage später weiter nach Australien geht. Die Sprinterin will bei den Olympischen Spielen fünf Goldmedaillen erobern.

18.08.00: Bahamas schickt ein zwanzigköpfiges Aufgebot an Leichtathleten zu den Olympischen Spielen. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf der 4x100-Meter-Staffel der Frauen, die bei der letzten WM in Sevilla siegte. Nominiert sind dafür die bekannten Namen Chandra Sturrup, Eldece Clarke-Lewis, Sevatheda Fynes, Debbie Ferguson und Pauline Davis-Thompson. Sturrup soll neben der Staffel noch über 100 und 200 Meter sowie im Weitsprung an den Start gehen.

17.08.00: Die polnische Mannschaft reist mit Geher Robert Korzeniowski und 1500-Meter-Läuferin Lidia Chojecka als größte Medaillenhoffnungen nach Sydney. Mit dabei ist auch Hochspringer Artur Partyka, der in diesem Sommer allerdings bislang deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb. Im Hammerwerfen gilt Szymon Ziolkowski als Geheimtipp für einen guten Platz bei den Spielen. Er besiegte in Chemnitz mit seinem ersten 80-Meter-Wurf die deutschen Karsten Kobs und Heinz Weis.

17.08.00: Großes Verletzungspech hielt zum Auftakt der australischen Trials Einzug. Speerwerferin Louise Currey (63,59 m), Silber-Medaillengewinnerin von Atlanta, zog sich eine Knieverletzung zu, die ihren Olympiastart in Frage stellt. Ihre Kollegin Joanna Stone konnte nach dem zweiten Versuch ebenfalls nicht mehr weitermachen. Pech hatte zudem 10.000-Meter-Läufer Clair Fairnley, der, klar in Front liegend, 300 Meter vor Schluss verletzungsbedingt ausstieg. Die Neuseeländerin Toni Hodgkinson gewann ein taktisches 1500-Meter-Rennen in 4:13,09 Minuten. Matt Shirvington sprintete die 100 Meter im Vorlauf bei widrigen Bedingungen in 10,29 Sekunden.

17.08.00: Maurice Greene (USA) kündigte an, am 28. August in Gateshead über 100 Meter gegen Olympiasieger Donovan Bailey (CAN) und die schnellsten Briten antreten zu wollen.

17.08.00: Mark Richardson (GBR) hofft, dass ihm der Weltverband IAAF keinen Strich durch seinen Olympiastart macht. Der 400-Meter-Läufer war auf nationaler Ebene aufgrund eines Gutachten vom Vorwurf des Dopings freigesprochen worden. Die IAAF hat sich jedoch noch nicht zu seinem Fall geäußert.

17.08.00: Die US-Athletinnen Marion Jones und Marla Runyan wurden für die Wahl zur "Women's Sports Foundation's 2000 Sportswoman of the Year" nominiert. 

17.08.00: Europameister Iwan Thomas will am kommenden Sonntag in Leverkusen noch einmal seine Ansprüche, zumindest auf einen Platz in der 400-Meter-Staffel anmelden und seine Form unter Beweis stellen. Das dritte Einzelstartrecht hatte der britische Verband an Jamie Baulch vergeben (wir berichteten).

17.08.00: Die gebürtige Kubanerin Niurka Montalvo (SPA) darf nicht bei den Olympischen Spielen starten. In dem Streit zwischen Kuba und Spanien um ihre Teilnahme war auch ein Treffen der beiden Sportminister auf politischer Ebene ohne Ergebnis. Kuba lehnt weiter eine Freigabe für die Weltmeisterin, durch die sie in der spanischen Mannschaft antreten könnte, rigoros ab.

17.08.00: 800-Meter-As Wilson Kipketer (DAN) wird voraussichtlich nach zweimonatiger Verletzungspause am 25. August in Brüssel wieder in die Saison einsteigen. Außerdem hat er für das Grand-Prix-Meeting in Gateshead gemeldet.

16.08.00: Der virtuelle Leichtathletik-Marktplatz www.la-shop.de hat eröffnet und lädt Sie zum Online-Shopping rund um die Leichtathletik ein. Außerdem gibt es dort Reiseangebote, Literatur und einen eBay-Shop für Auktionsspaß. Schauen Sie rein!

16.08.00: Der finnische Kugelstoßer Mika Halvari musste seine Olympiateilnahme wegen einer Achillessehnenverletzung absagen.

16.08.00: Das EAA-Meeting in Belgrad (Jugoslawien) wurde vom 26. auf den 29. August verlegt.

16.08.00: Die Chancen der Weitsprung-Weltmeisterin Niurka Montalvo, für Spanien bei den Olympischen Spielen an den Start gehen zu können, sinken weiter. IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch sagte, er könne in diesem Fall auch nicht mehr helfen. Die Regularien besagen klar, dass eine Zustimmung Kubas erforderlich ist. Diese wurde verweigert (wir berichteten). Die Entwicklung nahm in den letzten Tagen zusehends politischen Charakter an.

16.08.00: Die britischen 400-Meter-Läufer Jamie Baulch und Iwan Thomas treffen am 28. August in Gateshead aufeinander. Baulch hatte bei der Nominierung den dritten Olympia-Startplatz und damit klar den Vorzug vor dem Europameister erhalten (wir berichteten).

16.08.00: Südafrika fliegt mit 24 Leichtathleten zu den Olympischen Spielen. In dem Aufgebot finden sich klangvolle und aussichtsreiche Namen wie Llewellyn Herbert, Hezekiel Sepeng, Hestrie Storbeck-Cloete, Elana Meyer, Josiah Thugwane und Okkert Brits wider.

16.08.00: Die Schwedin Kajsa Bergqvist kommt in Schwung. Beim einem Meeting in Falköping überquerte die Hochspringerin im Alleingang zwei Meter und stellte damit einen Landesrekord auf. Erica Johansson (SWE) kam im Weitsprung auf 6,73 Meter und besiegte US-Girl Dawn Burrell (6,70 m). Der britische Europameister Iwan Thomas, der kurz vorher von seiner Nichtberücksichtigung bei der Olympianominierung für Sydney erfahren hatte, wurde über 400 Meter in 45,82 Sekunden nur Vierter.

16.08.00: Das kanadische Olympiaaufgebot wird angeführt von Olympiasieger Donovan Bailey und den Vize-Weltmeistern Bruny Surin, der noch drei Rennen vor Sydney ankündigte, und Mark Boswell. Außerdem ist wieder mit einer starken Sprintstaffel, möglicherweise mit den jungen Pierre Browne und Nicolas Macrozonaris, zu rechnen.

16.08.00: Cathy Freeman (AUS) kündigte an, neben ihrer Paradestrecke, den 400 Metern, bei den Olympischen Spielen auch die 200 Meter laufen zu wollen, wenn sie dafür nominiert wird. Zum Duell mit Olympiasiegerin Marie-Jose Perec kommt es am kommenden Freitag nun doch nicht, nachdem die Französin wegen einer Verletzung ihre Teilnahme am Golden-League-Meeting in Monaco absagte.

15.08.00: Javier Sotomayor schaffte bei seinem Comeback nach der auf ein Jahr reduzierten Dopingsperre im französischen Montauban eine Höhe von 2,28 Metern als Sieger. Der Kubaner blickt nun optimistisch auf die Olympiade in Sydney.

15.08.00: Ein neunköpfiges Gremium des britischen Verbands hat entschieden: Jamie Baulch erhält den dritten Startplatz in Sydney über 400 Meter neben Mark Richardson und Sean Baldock. Der zuletzt angeschlagene Europameister Iwan Thomas, der bei einem kleinen Meeting in Schweden seine Ansprüche anmelden und die Norm unterbieten wollte, kocht vor Wut! Hingegen hat Mittelstrecklerin Kelly Holmes, die nun über eine Absage ihres Starts am Sonntag in Leverkusen nachdenkt, allen Grund zur Freude. Sie war langzeitverletzt und wurde ohne Olympianorm aufgrund ihres couragierten Rennens bei den britischen Olympia-Trials am Wochenende berücksichtigt.

15.08.00: Michael Johnson (USA) gab Entwarnung nach seiner Verletzung bei den US-Trials. Er sei wieder fit, hieß es. Er will nun vor den Olympischen Spielen noch in Brüssel (25.8.), Berlin (1.9.) und Rieti (3.9.) laufen.

15.08.00: Das deutsche Zehnkampf-Team entschied den Vergleichskampf am vergangenen Wochenende auf Long Island gegen das US National Team mit insgesamt 38.832 zu 38.360 Punkten für sich. Als einziger Athlet kam Kip Janvrin, Dritter der US-Trials, mit 8.029 Punkten über die 8.000-Punkte-Marke, gefolgt von den Deutschen Klaus Isekenmeier (7.912), Florian Schönbeck (7.827) und Stefan Drews (7.812). Wie Schönbeck und Drews verbesserte sich auch Jörg Goedicke (7.772) im Vergleich zur Olympia-Qualifikation in Ratingen. Hingegen blieben David Mewes (7.509) und Philip Ibe, der den abschließenden 1500-Meter-Lauf nicht mehr beendete, unter ihren Möglichkeiten. Die Einzelleistungen der deutschen Teilnehmer finden sie in unserer Ergebnisrubrik.

15.08.00: Merlene Ottey (JAM) kommt immer besser in Fahrt. In Ljubiljana lief sie nun eine neue persönliche Saisonbestleistung von 11,00 Sekunden über 100 Meter und der jamaikanische Verband steht zusehends vor einer schwierigen Entscheidung, was den Einzelstart Otteys in Sydney betrifft, nachdem die 40jährige bei den nationalen Titelkämpfen nur Vierte geworden war.

14.08.00: Mark Lewis-Francis, 17jähriger Sprintspund aus Großbritannien, verzichtet zu Gunsten der Junioren-WM in Chile auf eine Olympianominierung. Damit scheint der Weg nach Sydney für Hallen-Europameister Jason Gardener, der an Rückproblemen leidet und bei den britischen Trials hinter Lewis-Francis nur Vierter über 100 Meter wurde, wieder frei.

14.08.00: Der kubanische Hochspringer Javier Sotomayor springt am morgigen Dienstag in Montauban (FRA) erstmals seit seiner Dopingsperre vor Jahresfrist.

14.08.00: Die Dopingfälle Doug Walker, Linford Christie und Gary Cadogan gehen in die entscheidende Phase. Das IAAF-Schiedsgericht befasst sich seit heute und voraussichtlich noch die ganze Woche mit den drei Briten. Es fanden bereits die ersten Anhörungen statt.

14.08.00: Am letzten Tag der britischen Olympia-Trials in Birmingham siegte Darren Campbell über 200 Meter in 20,49 Sekunden vor Christian Malcolm (20,59 sec). Speerwerfer Steve Backley verbesserte seine Jahresbestleistung auf 86,70 Meter, gefolgt von Nick Nieland, der mit einer Weite von 85,09 Metern auf sich aufmerksam machte. Colin Jackson trat über die 110 Meter Hürden an, nachdem es zuletzt einige Spekulationen um seine Verletzung gab, und lief 13,54 Sekunden bei starkem Gegenwind. Kelly Holmes siegte über die 800 Meter in 2:02,08 Minuten, hat die Norm jedoch verpasst. Donna Fraser (50,94 sec) besiegte Allison Curbishley (51,50 sec) über 400 Meter in Abstinenz von Katherine Merry. Bei den Männern wurde der Waliser Jamie Baulch nur Dritter hinter Mark Richardson (45,55 sec) und dem überraschend starken Sean Baldock (45,71 sec). Baulch muss nun um seinen Startplatz bangen, nachdem dem angeschlagenen Europameister Iwan Thomas noch eine Woche Zeit bleibt, die Olympianorm nachzuweisen. Jedenfalls zeichnen sich zwei schnelle und ausgeglichen besetzte britische 4x400-Meter-Staffeln für Sydney ab.

14.08.00: Merlene Ottey setzt den jamaikanischen Verband unter Druck. Sie werde in Sydney nur antreten, wenn sie auch über die 100 Meter laufen darf, gab die 40jährige bekannt. Ansonsten wolle sie zurücktreten. Ottey hatte in Zürich mit einer Zeit von 11,06 Sekunden überzeugt.

14.08.00: Pierre Browne gewann bei den kanadischen Olympia-Trials über 200 Meter in 20,58 Sekunden bei starkem Rückenwind. Aufgrund einer Vorleistung von 20,49 Sekunden hat der 20jährige Newcomer, der über 100 Meter Dritter wurde, sein Sydneyticket in der Tasche. John Tresher, Präsident des kanadischen Verbandes, kündigte voller Optimismus sechs Leichtathletik-Medaillen seiner voraussichtlich kleinen Mannschaft bei den Spielen an.

 

Archiv:
News 8. bis 13. August 2000
News 1. bis 7. August 2000

News 26. bis 31. Juli 2000

News 21. bis 25. Juli 2000

News 13. bis 20. Juli 2000
News 4. Juli bis 12. Juli 2000
News 26. Juni bis 3. Juli 2000

News 19. bis 25. Juni 2000

News 9. bis 18. Juni 2000

News 30. Mai bis 8. Juni 2000

News 19. Mai bis 29. Mai 2000

News 9. Mai bis 18. Mai 2000
News 21. April bis 8. Mai 2000
News 1. April bis 20. April 2000
News 11. März bis 31. März 2000
News 21. Februar bis 10. März 2000
News 11. Februar bis 20. Februar 2000
News 1. Februar bis 10. Februar 2000
News 17. Januar bis 31. Januar 2000

News 1. Januar bis 16. Januar 2000

News November / Dezember 1999

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de