Anzeige

Tipp24.de - Annahme-Service für Lotto und Oddset

Steeple-Newsletter

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und anmelden, schon informieren wir Sie aktuell darüber, wer und was gerade abgeht!

31.07.00: Der tschechische Speerwerfer Jan Zelezny, der beim Golden-League-Meeting in Oslo mit 90,56 Metern einen hervorragenden Eindruck hinterließ, sagte seine Teilnahme am Grand-Prix-Meeting in London für den kommenden Samstag wegen Rippenproblemen ab. Damit deutet vieles darauf hin, dass der Olympiasieger bis zu seiner angestrebten Titelverteidigung in Sydney keinen Wettkampf mehr absolviert.

31.07.00: Der Brite Mark Rawlinson stellte bei einem Meeting in Loughborough in 34,59 Sekunden einen neuen Weltrekord über die selten gelaufenen 300 Meter Hürden auf.

31.07.00: Maria Mutola (MOZ) gibt morgen in Stockholm ihr Europadebüt und trifft dabei über 800 Meter auf Suzy Favor Hamilton (USA), die am vergangenen Freitag über 1500 Meter als Siegerin überzeugte.

31.07.00: DLV und NOK werden sich im Rahmen der Olympia-Nominierung wohl mit dem Verhalten von Falk Balzer bei den Deutschen Meisterschaften beschäftigen (wir berichteten). Der Hürdensprinter hatte Anfang des Jahres bereits vom nationalen Verband eine Abmahnung kassiert. Der Thüringische Landesverband distanzierte sich von dem Verhalten des Athleten.

31.07.00: Siebenkampf-Europameisterin Denise Lewis (GBR) gab in Abwesenheit von Weltmeisterin Eunice Barber beim Mehrkampf-Meeting in Talence einen Warnschuss in Richtung der Französin ab. Die 6.831 Punkte, die neuen Landesrekord bedeuteten (wir berichteten), sind umso beeindruckender, da Lewis wegen Verletzungsproblemen erst Anfang Juli ihren ersten Einzelwettkampf absolvierte. Sie blieb nur elf Punkte hinter der Leistung von Barber in Götzis zurück, was bereits jetzt auf ein spannendes Duell in Sydney hindeutet.

31.07.00: US-Hürdenstar Gail Devers ("Ich bin zu müde") und Svetlana Masterkova (RUS) sagten ihre Teilnahme am morgigen Grand-Prix-Meeting in Stockholm ab. Hingegen geht Marion Jones (USA) an den Start und reist anschließend nach London weiter, wo sie am 5. August antritt.

31.07.00: Dieter Baumann hatte es während seiner Suspendierung vorgemacht. Auch der Kubaner Javier Sotomayor überquerte nun bei einem Trainingswettkampf in seiner Heimat 2,31 Meter. Auf seine Dopingsperre wegen Kokainmissbrauchs wird dies aber keinen Einfluss haben.

31.07.00: Hürdensprinter Falk Balzer bezog im LA-Forum Stellung zu seinem Clinch mit Claude Edorh unmittelbar nach dem Zieleinlauf bei den Deutschen Meisterschaften und seinem Verhalten bei der Siegerehrung, das ihm den Unmut des Publikums eingebracht hatte.

30.07.00: Das Zehnkampf-Meeting in Talence entschied Tomas Dvorak (CZE) mit 8733 Punkten für sich. Zweiter wurde Erki Nool (EST) mit 8706 Zählern. Auf den dritten Rang kam mit bereits sehr großem Abstand zum Siegerduo der Ungar Attila Zsivoczky (8293 Punkte). Denise Lewis (GBR) feierte ein glänzendes Comeback und holte sich mit Landesrekord (6831 Punkte) den Sieg bei den Damen.  

30.07.00: Marion Jones (USA) wird am kommenden Dienstag beim DN Galan-Meeting in Stockholm an den Start gehen. Außerdem kommt es in Stockholm zu einem sehr interessanten Wettbewerb im Stabhochsprung der Damen. Es werden die Weltrekordhalterin Stacy Dragila (USA), Anzhela Balakhonova (UKR) und Emma George (AUS) erwartet.

30.07.00: Jon Arnar Magnussun (SL; 4471 Punkte) und Denise Lewis (GBR; 3980 Punkte) führen nach dem ersten Wettkampftag des Mehrkampfmeetings von Talence (FRA). Bei den Damen belegen Ursula Wlodarczyck (POL, 3907 Punkte), Maralize Visser Fouche (RSA; 3784 Punkte), Muriel Crozet (FRA; 3640 Punkte), Marie Collonville (FRA; 3559 Punkte) und Nathalie Teppe (FRA; 3548 Punkte) die Plätze zwei bis sechs. Bei den Herren sind dies Erki Nool (EST; 4403 Punkte), Tomas Dvorak (CZE; 4396 Punkte), Attila Zsivoczky (HUN; 4289 Punkte), Roman Sebrle (CZE; 4278 Punkte) und Laurent Hernu (FRA; 4151 Punkte).

30.07.00: Spaniens Weitsprungweltmeisterin Niurka Montalvo gab bekannt, dass Sie von Ihren früheren Mannschaftskolleginnen des kubanischen Verbandes verächtet wird. Niurka Montalvo nahm im Mai 1999 die spanische Staatsbürgerschaft an, nachdem Sie einen Spanier geheiratet hatte.

30.07.00: Ludmila Engqvist (SWE) hat trotz der Bekanntgabe Ihres Rücktritts als Hürdenläuferin olympische Ambitionen. Ihr neues Ziel ist nun bei den Olympischen Spielen 2002 eine Olympiamedaille als Bobfahrerin zu erringen.

30.07.00: 14 amerikanische Athleten stehen trotz Ihrer Qualifikation bei den Trials vor einer weiteren Hürde um Ihr Ticket für Sydney endgültig zu lösen. Trotz des erreichens eines der ersten drei Plätze bei den Ausscheidungswettkämpfen müssen Sie die geforderte Olympianorm noch erfüllen und haben dazu bis zum 11. September Zeit. Für manche sicher eine unlösbare Aufgabe.

30.07.00: Der Gewinner des diesjährigen Boston-Marathons Elijah Lagat (KEN) übernimmt den Startplatz von Ondoro Osoro (KEN), der am 23 Juli, einen Tag nach seiner Qalifikation für Sydney 2000, von Autodieben niedergeschossen wurde. Kenias Leichtathletikverband sendet 38 Athletinnen und Athleten zu den Olympischen Spielen.

29.07.00: Die schwedische 100 Meter-Hürden Läuferin Ludmila Engqvist gab Ihren Rücktritt bekannt. Sie wolle, nachdem Sie Ihren Brustkrebs besiegt hat, das Leben einfach nur genießen und und all Ihre Zeit der Familie widmen. Die Russin übernahm im Juni 1996 die schwedische Staatsbürgerschaft.

29.07.00: Marion Jones will Ihren Traum wahr machen und in Sydney die erste Frau in der Olympischen Geschichte werden, die bei einer Olympiade fünf Goldmedaillen gewinnt. Sie wird über die 100 Meter, 200 Meter, 4x100 Meter, 4x400 Meter und im Weitsprung starten. 

29.07.00: Der russische Leichtathletikverband nominiert 120 Athletinnen und Athleten für den Kampf um die Olympiamedaillen in Sydney. Außer über die 200 Meter und 5000 Meter der Männer sind bei sämtlichen Wettbewerben Teilnehmer vertreten. 111 der 120 freien Plätze wurden am Freitag bereits vergeben.

29.07.00: Die Sechste der letztjährigen Weltmeisterschaften über 800 Meter Natalya Gorelova (RUS) wurde im Februar diesen Jahres von zwei Schlägern in der Nähe Ihres Moskauer Wohnung angegriffen und geschlagen. Sie vermutet, dass dies von Ihren Rivalen ausgegangen sein könnte um Ihre Chancen sich für Sydney zu qualifizieren zu schmälern. Dort wird Sie über die 1500 Meter-Strecke zusammen mit Svetlana Masterkova und Lyudmila Rogachyova an den Start gehen.

29.07.00: Svetlana Masterkova (RUS) wird in Sydney Ihren Olympiasieg von 1996 über 800 Meter nicht verteidigen. Sie entschied sich gegen einen Doppelstart und konzentriert sich voll und ganz auf die 1500 Meter.

28.07.00: Maurice Greene wird beim Grand-Prix-Meeting nächste Woche in London nicht starten, wie sein Manager Emmanuel Hudson bekannt gab. Greene sei zwar wieder im Training aber noch nicht fit genug.

28.07.00: Michael Johnson gab bekannt, dass er dieses Jahr kein 200-Meter-Rennen mehr bestreiten wird. Seine Pläne für die nächste Saison seien ebenso noch komplett offen. Bei den Olympischen Spielen wird er die 400 Meter sowie die 4x400 Meter-Staffel laufen. Maurice Greene die 100 Meter und die 4x100 Meter-Staffel.

28.07.00: Heike Henkel wird aufgrund einer Verletzung nicht an den an diesem Wochenende stattfindenden Deutschen Meisterschaft teilnehmen können. Damit wird sie auch nicht in Sydney an den Start gehen, wie Sie heute bekannt gab.

28.07.00: Die Stabhochspringer Danny Ecker (Leverkusen) und Lars Börgeling (Dormagen) erfüllten beim Leichathletik-Meeting in Barcelona die Olympia-Norm. Damit wird der Kampf um die drei Sydney-Tickets wieder spannend. Aufgrund dieser Umstände verzichtet Tim Lobinger auf einen Start in Oslo und konzentriert sich ganz auf die Meisterschaften in Braunschweig.

28.07.00: Siebenkampf-Weltmeisterin Eunice Barber sagte ihre Teilnahme am Mehrkampf-Meeting in Talence am kommenden Wochenende wegen einer Oberschenkelverletzung ab. Damit platzt wie schon in Götzis das Duell mit der Europameisterin Denise Lewis, die damals noch nicht fit war.

28.07.00: Die US-Kugelstoßerin Tressa Thompson gab zu, wegen eines positiven Dopingtests die US-Trials abgesagt zu haben. Der 25jährigen wurde Ende Juli der Missbrauch von Kokain und Amphetaminen nachgewiesen. Sie ging an die Öffentlichkeit und gestand ihren Fehler ein. Sie sei nur neugierig gewesen und hatte gehofft, nicht erwischt zu werden, meinte die Athletin.

28.07.00: Über 1500 Meter kommt es beim heutigen Golden-League-Meeting in Oslo zu einem interessanten Vergleich zwischen der Irin Sonia O'Sullivan und der Olympiasiegerin Svetlana Masterkova, die in Barcelona ein beachtliches Rennen hingelegt hatte.

27.07.00: Der DLV wird nach den Deutschen Meisterschaften, die für die Deutschen Athleten die letzte Qualifikationsmöglichkeit darstellen, am 1. August die Nominierung für die Olympischen Spiele vornehmen und seine Vorschläge an das NOK, das am 3. August das Olympiaaufgebot zusammenstellt, weiterleiten.

27.07.00: Zehnkämpfer Frank Busemann fühlt sich wieder fit. Nach der Zustimmung der Ärzte will er das Training und die Olympiavorbereitung wieder aufnehmen.

27.07.00: Sechs Deutsche starten noch vor den Deutschen Meisterschaften beim Golden-League-Meeting in Oslo am Freitag. Tim Lobinger, Tanja Damaske, Wolfgang Kreissig, Heike Drechsler, Oliver-Sven Buder und dessen Kugelstoßkollege Detlef Bock, der die Olympianorm noch einmal erreichen muss, haben für das Großevent gemeldet.

27.07.00: Wilson Kipketer (DAN) gab für einen 800-Meter-Start in Gateshead am 28. August seine Zusage. Auch Haile Gebreselassie (ETH) soll dort über 3000 Meter antreten.

27.07.00: Alain Blondel will seine Lebensgefährtin Heike Drechsler ab der kommenden Saison nicht mehr trainieren. Probleme vom Sportplatz würden auch in das Privatleben hineingetragen, stellten die beiden fest.

27.07.00: Der Marokkaner Hicham El Guerrouj unternimmt beim morgigen Golden-League-Meeting in Oslo einen Angriff auf seinem Meilenweltrekord von 3:43,13 Minuten, den er im vergangenen Jahr aufstellte. US-Sprintstar Marion Jones sagte ihre Teilnahme in Norwegen ab. Sie wolle keine Verletzung riskieren, hieß es, was unterstreicht, welch untergeordnete Bedeutung die "goldene Serie" in einem Olympiajahr hat.

27.07.00: Die Russischen Meisterschaften von 22. bis 27. Juli in Tula besiegelten das Olympiaaufgebot der Osteuropäer. In einigen Fällen gibt es noch Diskussionen, jedoch werden sich zahlreiche klangvolle Namen in den Starterlisten in Sydney wiederfinden. Der Kader der Männer wird angeführt von den Weltmeistern Maxim Tarasov, Vjacheslav Voronin und Ilja Markov. Bei den Frauen taucht Irina Privalova bei den 400 Meter Hürden auf. Svetlana Pospelova musste auf die 200 Meter weichen. Svetlana Masterkova, Olga Kusenkova und Natalja Tsyganova sind die vielleicht aussichtsreichsten Russinnen bei den Spielen.

27.07.00: Der schottische Sprinter Doug Walker, der sich auf dem Rechtsweg von der Umklammerung seiner Suspendierung wegen Dopings löste, bekam von seinem Coach, der sagte, er solle die Olympiateilnahme abhaken, einen Dämpfer. Nach Einschätzung des Trainers wird sein Schützling nicht mehr rechtzeitig in Form kommen.

27.07.00: Der britische Sprinter John Regis erklärte seinen Rücktritt. Das 33jährige Kraftpaket kam in den letzten Jahren nicht mehr so recht in Tritt und war von Verletzungen geplagt. Seine größten Erfolge feierte er bei den Europameisterschaften 1990, als er vier Medaillen holte.

27.07.00: Weitspringerin Heike Drechsler will auf ihrem Weg nach Sydney die Golden-League-Meetings in Oslo, Zürich, Brüssel und Berlin bestreiten. Am vergangenen Samstag gab sie in Chemnitz ein gelungenes Comeback nach einer Verletzungspause.

26.07.00: Moses Tanui and Elijah Lagat, ursprünglich vom kenianischen Verband für Olympia nominiert und nun ausgetauscht (wir berichteten), protestierten vehement gegen die Entscheidung der Funktionäre. Ihrer Meinung nach begründet sich dieser Entschluss in persönlichen Gründen und Differenzen mit dem Verband. Dieser lehnt aber eine erneute Korrektur der Nominierung aus.

26.07.00: Jochen Appenrodt, ehemaliger Schatzmeister des DLV, kam bei dem Flugzeugabsturz in Paris ums Leben.

26.07.00: Eine Studie, die auf nationaler Ebene zum Freispruch des unter Dopingverdacht stehenden Mark Richardson (GBR) führte, wurde vom Weltverband IAAF für ungültig erklärt. Der 400-Meter-Läufer darf bei den Landesmeisterschaften starten, hinter seiner Olympiateilnahme steht aber ein dickes Fragezeichen.

26.07.00: Am Rande des Europacups wurden sechs Aktive in die Athletenkommission des europäischen Verbands EAA gewählt: Lambros Papakostas (GRE), Irina Privalova (RUS), Artur Partyka (POL), Gabriela Szabo (RUM), Hanne Haugland (NOR) und Valentin Kononen (FIN). Dem Gremium gehören außerdem die Funktionäre Clemes Prokop (D) und Irena Szewinska (POL) an. 

26.07.00: Dreisprung-Weltmeister Charles Friedek arbeitet gerade an einem Olympiasong mit und performt dort den Rap-Teil. Der Refrain "Go for gold - Sydney gives you the chance" soll von namhaften Olympiateilnehmern gesungen werden. Am Montag ist der Leverkusener Gast bei der TV-Show "Beckmann" und dort gibt es bereits einen Einspieler zu hören.

26.07.00: Eben noch verletzt ausgeschieden bei den US-Trials, gab Michael Johnson seine Startzusage für das ISTAF in Berlin am 1. September. Er wird dort voraussichtlich die 200 Meter laufen.

26.07.00: Dem ukrainischen Kugelstoßer Alexandr Bagach droht eine lebenslange Sperre, nachdem er im Februar wiederholt des Dopings überführt worden war (wir berichteten). Sein Verband suspendierte ihn, eine Anhörung wurde angesetzt.

26.07.00: Der kenianische Verband stellte für den von Autodieben angeschossenen Ondoro Osoro mit Joseph Chebet, Josephat Kibet Kiprono, Benson Ndeti und Nelson Ndereva vier andere Marathonläufer auf Abruf, für den Fall dass sich der 32jährige bis zu seinem Start bei den Olympischen Spielen nicht mehr erholt.

26.07.00: Merlene Ottey wurde vom jamaikanischen Verband für Sydney nominiert. Vorerst allerdings nur für die 4x100-Meter-Staffel. Ein Einzelstart hängt davon ab, ob sich Beverly McDonald auf die 200 Meter konzentriert und nicht über die Kurzstrecke startet.

26.07.00: Die Inderin P.T. Usha hängt ihre Laufschuhe an den Nagel. Die 36jährige, die 1984 in Los Angeles eine Olympiamedaille über 400 Meter Hürden um eine Hundertstel Sekunde verpasste, will nun mehr Zeit mit ihrem achtjährigen Sohn verbringen.

26.07.00: 800-Meter-Läuferin Natalja Tsyganova stellte bei den russischen Meisterschaften in Tula mit 1:56,60 MInuten eine neue Weltjahresbestzeit auf. Natalja Sadowa schleuderte den Diskus auf 67,33 Meter. Irina Privalova versuchte sich mit Erfolg über 400 Meter Hürden (54,21 sec). Stabhochspringer Pavel Gerassimov meisterte 5,85 Meter.

26.07.00: Maurice Greene (USA) sagte nach seiner Verletzung bei den US-Trials seinen Start beim Grand-Prix-Meeting in Stockholm (1. August) ab. Er wird ersetzt durch den kanadischen Olympiasieger Donovan Bailey, der über 100 Meter auf Ato Boldon (TRI) und Jon Drummond (USA) trifft.

26.07.00: 400-Meter-Hürden-Weltmeister Fabrizio Mori (ITA) fällt nach einer Wadenverletzung mindestens zwei Wochen aus. Die Olympiateilnahme scheint aber nicht gefährdet.

 

Archiv:
News 21. bis 25.Juli 2000
News 13. bis 20. Juli 2000
News 4. Juli bis 12. Juli 2000
News 26. Juni bis 3. Juli 2000

News 19. bis 25. Juni 2000

News 9. bis 18. Juni 2000

News 30. Mai bis 8. Juni 2000

News 19. Mai bis 29. Mai 2000

News 9. Mai bis 18. Mai 2000
News 21. April bis 8. Mai 2000
News 1. April bis 20. April 2000
News 11. März bis 31. März 2000
News 21. Februar bis 10. März 2000
News 11. Februar bis 20. Februar 2000
News 1. Februar bis 10. Februar 2000
News 17. Januar bis 31. Januar 2000

News 1. Januar bis 16. Januar 2000

News November / Dezember 1999

 

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de