Interview mit Kirsten Münchow

"Es war ein angenehmer Wettkampf"

Hammerwerferin stellt in Regensburg ihre Extraklasse unter Beweis

Kirsten Münchow07.07.2000 (fc) Kirsten Münchow ist derzeit die überragende Hammerwerferin in Deutschland. Bei der Domspitzgala in Regensburg stellte sie mit 68,95 Metern einen neuen deutschen Rekord auf. Nach dem Wettkampf stellte sie sich den Fragen des Leichtathletik-Online-Magazins.

steeple.de:
Kirsten, erst mal herzliche Gratulation zum deutschen Rekord. Die Serie war mit fünf Würfen über 67 Metern sehr gut. Wie sieht Dein Kommentar zum heutigen Wettkampf hier in Regensburg aus?

Kirsten Münchow
:
Der Wettkampf war sehr schön, es fing auch gut an. Wir hatten keinen Regen, was schon mal sehr hilfreich war. Wir mussten zwar Wasser in den Ring reinschütten, aber es war ein sehr angenehmer Wettkampf hier


steeple.de:
Du warst ja zuletzt in Nürnberg auch schon in einem Wettkampf mit den ersten drei Werferinnen der letzten Weltmeisterschaft. Wie beurteilst Du die 68,95 Meter international?

Kirsten Münchow:
Ich müsste jetzt auf Platz fünf liegen, wenn ich richtig gerechnet habe. Sechste war ich in Halle, nun bin ich auf Platz neun zurückgerutscht und jetzt müsste ich wieder ein paar Plätze gut gemacht haben.


steeple.de:
Bei Deinen Kolleginnen hat es heute nicht geklappt mit der Norm. Wie siehst Du die Chancen, dass Du nicht alleine nach Sydney fährst?

Kirsten Münchow:
Momentan hat wohl Bianca (Anm. d. Red.: Achilles) die besseren Chancen, obwohl sie leicht verletzt ist. Nachdem sie schon einmal die Norm geworfen hat, lastet auf ihr nicht der Druck wie auf den anderen drei Athletinnen. Von daher kann ich mir gut vorstellen, dass Bianca mit dabei ist.
 

steeple.de:
Wie hast Du jetzt den weiteren Saisonverlauf geplant bis zum September?

Tomas Dvorak:
Jetzt mache ich erst mal drei Wettkämpfe. Nächste Woche in Gateshead, dann in Chemnitz und schließlich bei den Deutschen Meisterschaften. Danach werde ich wohl noch einen Wettkampf machen, eventuell in Schweden. Anschließend mache ich noch ein Vorbereitungstrainingslager auf die Spiele und am 11. September fliegen wir schon nach Sydney.

steeple.de:
Vielen Dank für das Gespräch, Kirsten.


Noch mehr Interviews...

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de