Klicken Sie hier!


Weltmeisterschaft in Edmonton

Die Lichtblicke von Edmonton

Steeple-Analyse der Titelkämpfe im Commonwealth Stadium

14.08.01 (fc) Die Weltmeisterschaft in Edmonton ging am vergangenen Sonntag zu Ende. Es gab Überraschungen, Lichtblicke, Pechvögel und Enttäuschungen. Wir haben die interessantesten Auftritte der deutschen Athleten für Sie noch einmal herausgefiltert und zusammengestellt.

Ralf Assmus (3000m Hindernis):
Der Großengotterner Hindernisläufer hielt die deutsche Steeple-Fahne aufrecht. Bereits im Vorlauf war er gut unterwegs und erreichte als Fünfter direkt das Finale. Dort lernte er zwar die Unterschiede zu der gleichmäßigen Renngestaltung bei den Meetings kennen, präsentierte sich aber gut und lief in 8:21,73 Minuten eine neue persönliche Bestzeit. Damit war er der viertbeste Europäer. Assmus hofft nun auf einen Startplatz beim Golden-League-Meeting in Zürich und die Europameisterschaft im nächsten Jahr.

Richard Spiegelburg (Stabhochsprung):
Von den drei Stabhochspringern war der deutsche Meister am Ende der Zufriedenste. Nicht ohne Grund, immerhin war er mit 5,75 Metern die zweitbeste Höhe seiner Karriere gesprungen. Ein Stein fiel ihm vom Herzen, dass er diese Stress-Situation bei einer Weltmeisterschaft gemeistert hatte. Der deutsche Meister wird voraussichtlich bei der Universiade in Peking im August noch weitere internationale Erfahrung sammeln und kann optimistisch auf die nächsten Jahre blicken.

Melanie Seeger (Gehen):
Die Potsdamerin war happy, als sie als Siebte das Ziel über 20 Kilometer erreichte. In 1:30:41 Stunden hatte sie einen neuen deutschen Rekord aufgestellt und das hochkarätige internationale Feld von hinten aufgerollt. Erfolgsgeheimnis war auch, dass sie ohne eine einzige Verwarnung auf der langen Strecke immer locker bleiben konnte. "Ich bin so glücklich, dass es sich gelohnt hat", strahlte sie und sah sich danach gleich den neugierigen Fragen der deutschen Medienvertreter gegenüber, die mehr über die einzige Geherin, die der DLV mit nach Edmonton genommen hatte, wissen wollten.

Das Leichtathletik-Online-Magazin ist vor Ort und berichtet für Sie direkt aus Edmonton!

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de