Klicken Sie hier!


Internet

Es kommt - Das neue Portal...

Im Februar geht leichtathletik.de an die Startlinie

25.01.02 (fc) Im Februar wird die deutsche Leichtathletik im Internet neu definiert. Mathematisch könnte man es am besten so ausdrücken: steeple.de plus dlv-sport.de gleich leichtathletik.de. Das neue Internet-Portal, das die redaktionellen und inhaltlichen Stärken des bisherigen Leichtathletik-Online-Magazins mit den wegweisenden Interessen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, der mit diesem Projekt entscheidend und vor allem offensiv in die Zukunft investiert, zusammenführt, befindet sich gerade noch in der heißen Phase des Aufbautrainings und ist in Kürze "wettkampffähig".

Nach ersten losen Gesprächen im Frühjahr des letzten Jahres und am Rande des Europacups in Bremen entstand zwischen dem Deutschen Leichtathletik-Verband und Steeple-Projektleiter Christian Fuchs, der nun auch die Geschicke von leichtathletik.de leiten wird, im Lauf des letzten Jahres rasch die Idee eines neuen, gemeinsamen Leichtathletik-Portals, um gemeinsam die Sportart im Netz noch flächendeckender und stärker zu präsentieren.

Vision wurde binnen kurzer Zeit Realität - DLV übernimmt Verantwortung für Sportart

Nachdem letztlich bis zum Jahresende die entscheidenden Fragen geklärt werden konnten, stand der Realisierung der Vision leichtathletik.de nichts mehr im Weg. In den letzten Tagen und Wochen liefen nun die Vorbereitungen und Programmierungen, für die mit Trafo2 aus Essen im Auftrag des DLV eine hochqualifizierte Agentur verantwortlich zeichnet, bereits auf Hochtouren. Inhalte, Features, neue Ideen und Konzepte mussten erarbeitet und auf den Weg gebracht werden. "Noch nie wurde ein Projekt des Verbandes in dieser Größenordnung so schnell mit Leben gefüllt", strahlt DLV-Generalsekretär Frank Hensel inzwischen zurecht. Die verbandsinterne Umstrukturierung und Neudefinierung des gesamten Bereiches Öffentlichkeitsarbeit wird sich dementsprechend bald auch im Internet widerspiegeln. Der Deutsche Leichtathletik-Verband übernimmt damit, und das ist eine entscheidende Botschaft des "neuen leichtathletik.de", im Internet Verantwortung für die gesamte Marke Leichtathletik. "Das ist auch unsere Aufgabe", unterstreicht Frank Hensel die eindeutige Philosophie.

Was erwartet den User auf leichtathletik.de?

Für die Leichtathletik-Fans ist aber doch die Frage entscheidend, was erwartet den User in Kürze auf leichtathletik.de. Ohne vorab zuviel zu verraten, ist es schlichtweg ein Paket, das die Leichtathletik kompakt abdeckt. Angefangen von den aktuellen News über die Wettkampf- und Ergebnisberichterstattung kommen auch Bereiche wie der Nachwuchs, Gesundheit, Training und die Senioren nicht zu kurz. Auch die verbandsspezifischen Inhalte finden eine neue, attraktive Darstellung. Die bereits im letzten Jahr noch auf steeple.de mit Erfolg eingeführten Live-Ticker werden weiter professionalisiert und natürlich auf die großen DLV-Meisterschaften ausgedehnt. Ein verbessertes Forum, witzige E-Cards und ein Chat für die User - dem sich auch mal die Athleten stellen werden - gehören außerdem zum Standard des neuen Portals, das auf prominente Kooperationspartner bauen kann. Das Redaktionsteam von leichtathletik.de unterstützt beispielsweise auch das Organisationskomitee der Europameisterschaft in München, wird dort im August für die Usergemeinde im Einsatz sein und auch schon im Vorfeld gezielt auf die Titelkämpfe hinführen. Weitere Partnerschaften stehen in diesen Tagen kurz vor dem Abschluss.

Das neue Leichtathletik-Portal im Internet, leichtathletik.de, will in Zukunft im Sinne des DLV nicht nur informieren, sondern präsentieren und die Innovation nutzen, um auch eine ganze Portion Service zu bieten. Lassen Sie sich einfach überraschen. In wenigen Tagen ist es soweit... 

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de