Klicken Sie hier!


Sparkassen-Cup in Stuttgart

Die "großen Drei" in Stuttgart

"Gold-Schumi", Höhenjäger Buß und "Super-Ingo"

Ingo Schultz13.01.02 (pm) Die "großen Drei" der deutschen Leichtathletik beim 16. Sparkassen-Cup: 800-Meter-Olympiasieger Nils Schumann, der Überraschungs-Weltmeister im Hochsprung Martin Buß und der Sensations-Zweite über 400 Meter bei den Weltmeisterschaften, Ingo Schultz, haben für Sonntag, 3. Februar 2002, ihre Zusage gegeben. 

Zwischen 12.30 Uhr und 17 Uhr sind in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle zahlreiche weitere deutsche und internationale Weltklasse-Athleten am Start. Meeting-Direktor Fredy Schäfer präsentiert in den Teilnehmerfeldern der 16 Disziplinen - jeweils acht bei den Männern und Frauen - einmal mehr die Crème de la Crème der Leichtathletik. Eintrittskarten für den 16. Sparkassen-Cup gibt es über den Easy Ticket Service. 

Kann Routinier Nico Motchebon Olympiasieger Nils Schumann überraschen?

Nico MotchebonDer deutsche Vorzeige-Leichtathlet Nils Schumann (Großengottern), der 2000 in Sydney durch seinen furiosen Lauf zum Olympiasieg über 800 Meter die gesamte Leichtathletiknation mit einem Paukenschlag erlöste, trifft auf seiner Spezialstrecke in Stuttgart unter anderem auf Nico Motchebon (Kornwestheim), der 1995 mit 1:44,88 Minuten den noch heute gültigen Sparkassen-Cup- und Deutschen Rekord - damals gar Europarekord - aufstellte. Vize-Weltmeister Ingo Schultz (Dortmund), der mit seinem Erfolg auf der 400-meter-Strecke im vergangenen Jahr in Edmonton das Leichtathletik-Establishment sensationell durcheinandergewirbelt hatte, unternimmt in Stuttgart einen Abstecher auf die 200-Meter-Distanz, wo er mit seiner Bestzeit von 20,87 Sekunden ein ernsthafter Prüfstein für die Spezialisten sein wird. 

Freuen dürfen sich die Zuschauer mit Hochsprung-Weltmeister Martin Buß auf ein weiteres DLV-As. Der Leverkusener übertrumpfte bei seinem überraschenden 2,36-Meter-Höhenflug in Edmonton den russischen Titelverteidiger Wjatscheslaw Woronin, und Weltrekordhalter Javier Sotomayor (Kuba) gleich um drei Zentimeter.

Prah und Bigdeli fordern Ivan Pedroso heraus

Ivan PedrosoDie beiden besten deutschen Weitspringer Schahriar Bigdeli (Leverkusen) und Kofi Amoah Prah (Berlin) treffen in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle unter anderem auf Weltmeister Ivan Pedroso (Kuba), der den Sparkassen-Cup 2001 mit 8,17 m dominierte. Über 60 m darf man auf das Abschneiden der deutschen Sprinthoffnung Tim Goebel (Köln) gespannt sein.

Fast vollständig am Start sind die in Edmonton jeweils mit Silber dekorierten deutschen Staffeln über 4x400 Meter und 4x100 Meter. Melanie Paschke (Wattenscheid), Marion Wagner (Mainz) und Gabi Rockmeier (Dortmund) treten in Stuttgart über 60 Meter gegen Nachwuchstalent Sina Schielke (Dortmund) an, über 400 Meter starten Grit Breuer (Magdeburg), Florence Ekpo-Umoh (Mainz), Claudia Marx (Berlin) und Birgit Rockmeier (Dortmund). 

Im Stabhochsprung geht eine starke deutsche Phalanx mit Lokalmatadorin Yvonne Buschbaum (Stuttgart), der Deutschen Meisterin Annika Becker (Rotenburg) und der DM-Zweiten Carolin Hingst (Mainz) in den Wettkampf, während über 800 Meter die Deutsche Meisterin Ivonne Teichmann - sie stand in Edmonton im Finale - ihren Ruf als größte deutsche Mittelstreckenhoffnung unterstreichen will. 

Die Tickets kosten zwischen 17,50 und 33 Euro und sind über den EASY TICKET SERVICE per Telefon (07 11 - 2 55 55 55), per Fax (07 11 - 2 55 55 66) oder online (www.easyticket.de) sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de