Klicken Sie hier!


Silvesterlauf in Höchstadt

Gute Stimmung und 3000 Zuschauer

Zwei Streckenrekorde durch Dietz und Döllinger

Oliver Dietz30.12.01 (ki) Oliver Dietz vom TSV Gerbrunn und Christine Döllinger vom LAC Quelle Fürth/München gewannen den Silvesterlauf von Höchstadt mit Streckenrekorden. Dietz setzte sich über 9,2 Kilometer mit großem Vorsprung gegen Thomas Strassmeier (SC Aichach) durch und Döllinger siegte vor Brigitte Rupp vom SC Roth. Die 3000 Zuschauer an der Strecke sorgten für eine gute Stimmung. 

Vom ersten Meter an drückte der mehrfache Deutsche Meister Oliver Dietz auf das Tempo, um seinen Streckenrekord aus dem Vorjahr zu verbessern. Bis zur Streckenhälfte war er klar schneller als vor Jahresfrist, danach musste er kämpfen, um ihn mit 27:16 Minuten einzustellen. Die Konkurrenz liess sich von diesem hohen Tempo nicht anstecken und beschränkte sich auf den Kampf um Platz zwei. In der vorletzten Runde hatte sich Thomas Drechsler von der LG Erlangen aus einer Fünfergruppe gelöst, ein Sturz im Eingang zum Engelgarten warf ihn aber wieder zurück. So war der Weg frei für Strassmeier, der sich vor dem Jugendlichen Jan Krauspe und dem Deutschen Vizemeister im Berglauf, Manfred Dusold, durchsetzte.

Christine DöllingerEbenso wie Dietz konnte Christine Döllinger zum dritten Mal in Höchstadt gewinnen. Ihre ersten beiden Siege gelangen ihr vor der Trennung des Frauenlaufs vom Seniorenrennen, so dass die 4,6 Kilometer lange Strecke für die Deutsche Vizemeisterin im Cross eine Premiere war. Nur in der ersten Runde versuchte die Vorjahressiegerin Agnes Wahler mit ihr Schritt zu halten, danach war sie auf sich alleine gestellt. In 16:27 Minuten verbesserte sie den Streckenrekord um 7 Sekunden. 

Bei der Jugend gelang überraschend Alexander Lux vom LAC Quelle die Wiederholung seines Vorjahreserfolgs. Sein Trainingspartner Rene Bauschinger musste in der letzten Runde wegen Beschwerden am Knie aufgeben.

Ergebnisse:
Männer 9,2km: 1. Dietz (TSV Gerbrunn) 27:16, 2. Strassmeier (LC Aichach) 29:04, 3. Krauspe (TSV Gerbrunn) 29:10, 4. Dusold (LG Bamberg) 29:13, 5. Sichermann (LG Ansbach) 29:19, 6. Drechsler 29:23, 7. Götz (beide LG Erlangen) 29:40, 8. Rückert (Rennsteiglaufverein) 29:57, 9. Wild (LG Bamberg) 30:02, 10. Ballhaus (TSV Gerbrunn) 30:06, 11. Schrauder (LG Bamberg) 30:09, 12. Lichtlein (VfB Coburg) 30:13, 13. Swarat (TSV Höchstadt) 30:14; 
Frauen 4,6km: 1. Döllinger (LAC Quelle Fürth) 16:27, 2. Rupp (SC Roth) 16:50, 3. Wahler (LG Karlstadt) 17:33, 4. Dvorak (TSV Neuhaus) 17:35, 5. Karnikowski (FSV Großenseebach) 18:04, 6. Wahl (TSV Neuhaus) 18:29, 7. Drebinger (TSV Neuhaus) 18:33, 8. Karl (TV Ochsenfurt) 18:43, 9. Track (TS Herzogenaurach) 18:48, 10. Felber (LG Veitsbronn/Obernzenn) 18:49;

von Theo Kiefner

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de