Klicken Sie hier!


Vereine

LG VfB/Kickers Stuttgart löst sich auf

Mehr Perspektiven durch getrennte Wege nach Stagnation?

16.11.01 (ewa) Die seit 1989 bestehende Startgemeinschaft der LG VfB/Kickers Stuttgart wird zum Jahresende aufgelöst. Hintergrund: die LG tritt schon seit mehreren Jahren auf der Stelle und auf beiden Seiten verspricht man sich auf getrennten Wegen offensichtlich mehr Perspektiven. "Wir sind froh, dass wir wieder alleine sind," äußerte sich Kickers-Abteilungsleiter Manfred Arnold gegenüber der Stuttgarter Zeitung. Bei den Leichtathleten des VfB Stuttgart hat man mit der Marketingabteilung des Vereins im Rücken die Vertragsverlängerung von Yvonne Buschbaum erreicht und nun auch den 3000 Meter-Hindernis-Europameister Damian Kallabis an Land gezogen. 

Konzentration der Kräfte im Stuttgarter Norden mit der gerade gegründeten Startgemeinschaft LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg - Dezentralisierung in Stuttgart! Die Leichtathletik-Funktionäre gehen die unterschiedlichsten Wege. Während "gelb-grün" die Bündelung der Kräfte im Jugendbereich (Ludwigsburg) und Spitzensport (Kornwestheim) als einzige konsequente Chance zur Stärkung des Leichtathletik-Standorts sehen, sucht "rot-blau" das Glück auf getrennten Wegen. Während die Stuttgarter Kickers ihren Schwerpunkt im Schüler- und Jugendbereich sehen, wollen die Leichtathleten des Fußball-Bundesligisten mit einem erhöhten Etat wieder mehr Leistungsträger und Aushängeschilder präsentieren. 

Hindernis-Europameister Damian Kallabis, der nach der Auflösung der Franke-Trainingsgruppe und den finanziellen Problemen des SC Charlottenburg wieder nach Oberndorf in den Schwarzwald zurückgekehrt ist, gab jetzt aus dem DLV-Trainingslager in Südafrika per Fax seinen Wechsel zum VfB Stuttgart bekannt. Nach Angaben der VfB-Verantwortlichen wird der deutsche Rekordhalter Kallabis nach einer sportlich schwachen Saison zu erheblich reduzierten finanziellen Bedingungen wechseln. "Beim VfB habe ich die richtigen Voraussetzungen, um meine sportlichen Ziele zu erreichen," ließ Kallabis wissen. 

Stabhochspringerin Yvonne Buschbaum, vierfache Deutsche Meisterin und EM-Dritte, konnte dank der Verdoppelung des Betrags von Sponsor Sparkassen-Versicherung trotz privaten Umzugs nach Mainz am Neckar gehalten werden. Dafür hat mit dem deutschen Juniorenmeister im Stabhochspringer, Tobias Ullrich (Bestleistung 5,41 Meter) ein talentierter Athlet Stuttgart Richtung LAZ Zweibrücken verlassen. 

Ullrichs Wechsel ist ein Rückschlag für die Bemühungen des VfB, einen Stabhochsprung-Schwerpunkt in Stuttgart aufzubauen. Dies will man mit der Einrichtung einer Trainerstelle für Werner Holl, dem ehemaligen Deutscher Meister und Rekordhalter, dennoch versuchen.   

von Ewald Walker

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de