Klicken Sie hier!


Alsterlauf in Hamburg

Kenianischer Sieg beim Alsterlauf

Dänin Gitte Karlshoj setzt sich bei den Frauen durch

02.09.01 (pm) Pünktlich um 10.00 Uhr gab Hamburgs Innensenator Olaf Scholz den Startschuss zum 12. Internationalen Sport-Scheck Alsterlauf im Rahmen des Hamburger Alstervergnügens auf der Mönckebergstraße. Mit 4.010 Läuferinnen und Läufern aus 32 Nationen kam es zu einem neuen unglaublichen Melderekord. 

Damit wurde die bisherige Rekordmarke von 2.883 Teilnehmer/Innen aus dem Vorjahr erneut verbessert. Den Hauptlauf über 10 Kilometer rund um die Binnen- und Außenalster verfolgten mehrere tausend Zuschauer bei idealen äußeren Bedingungen und feierten die Läuferinnen und Läufer im Zieleinlauf auf dem Ballindamm an der Binnenalster stürmisch.

Einen grandiosen Lauf zeigte der 26jährige Kenianer Daniel Kiprugut, der den acht Jahre alten Streckenrekord von 1993 des Kenianers Andrew Eyapan (bisher 29:27,5 Min.) um über eine halbe Minute auf 28:55 pulverisierte. In seinem "Schlepptau" steigerten sich Michael Ngaseke aus Zimbabwe (29:10) und Vorjahressieger Amon Kipruto Tanui (29:19) auf persönliche Bestzeiten. Insgesamt blieben zehn Aktive unter der magischen 30-Minuten-Grenze. Ein Lauf in neue Dimensionen.

Mit Gitte Karlshoj siegt die dänische Lauflegende erstmals beim Alsterlauf. Die 30fache Meisterin auf allen Distanzen von 800 Metern bis zum Halbmarathon gewann in schnellen 33:06 Minuten. Violetta Uryga aus Polen (34:21) und Elisabeth Onyambu aus Kenia folgten auf den Plätzen.

Als bester Deutscher überquerte Mitfavorit Jörn Wagner von der LG Braunschweig die Ziellinie auf dem Ballindamm. Der 31jährige brauchte 29:38 Minuten für den flachen Rundkurs um Binnen- und Außenalster. Der Hamburger Marathonmeister Steffen Benecke (TSG Bergedorf) verbesserte seinen eigenen Hamburger Rekord um zehn Sekunden auf 29:50 Minuten (Gesamtplatz 9) und wurde erneut Hamburger Straßenlaufmeister vor dem 20jährigen Arne Gabius (LAV Hamburg-Nord).

Die 33jährige Kirsten Nachtigall vom Hamburger SV wurde in einem spannenden Duell Hamburger Meisterin (36:49) knapp vor Gabriele Schult (LAV Hamburg-Nord). Nach dem Gewinn der Marathonmeisterschaft und dem Sieg beim Hamburger Stadtpark-Cup mit neuem Halbmarathonrekord war es der dritte große Erfolg in diesem Jahr für die 2fache Mutter.

Die Mannschaftswertung gewannen die Männer der LG Wedel-Pinneberg mit einem neuen schleswig-holsteinischen Landesrekord (1:34:21 Std.) und die LAV Hamburg-Nord (Frauen). Beide Teams wiederholten ihre Vorjahressiege.

Mit einer Frauenquote von 26,9 Prozent wurde der Vorjahreswert erneut getoppt.

Die Möglichkeit, am Veranstaltungswochenende nachzumelden, nutzen über 700 Laufbegeisterte (Rekord). Der Alsterlauf ist mit dem Berliner City-Nachtlauf auf dem Ku´damm die größte Laufveranstaltung über zehn Kilometer in Deutschland. Die Strecke ist amtlich vermessen; ein Zertifikat des Deutschen Leichtathletik-Verbandes liegt vor.

Heiß begehrt waren die Siegerpreise bei der Ehrung der Hamburger Meister. Es wurden u.a. Ehrenkarten zu den Fußball-Bundesligaspielen vom Hamburger SV und FC St. Pauli überreicht.


Männer Gesamt

1 Kiprugut, Daniel 75 Team Newline KEN 0.28.55
2 Ngaseke, Michael 76 DJK Oberwesel SIM 0.29.10
3 Tanui, Amon Kipruto 75 Team Newline KEN 0.29.19
4 Wagner, Jörn 70 LG Braunschweig 0.29.38
5 Jaroszewski, Marek 75 Polen POL 0.29.44
6 Bugge, Claus 69 FIF-Copenhagen DEN 0.29.45
7 Bjerre, Flemming 69 AGF-Aarhus DEN 0.29.47
8 Kwiatkowski, Slawomir 74 POL 0.29.48
9 Benecke, Steffen 67 TSG Bergedorf 0.29.50
10 Bartholome, Thomas 69 LC Hansa Stuhr 0.29.53
11 Wieczorek, Dariusz 68 POL 0.30.10
12 Hansen, Klaus 66 AGF-Aarhus DEN 0.30.25
13 Wendler, Ulf 79 1. LAV Rostock 0.30.43
14 Gabius, Arne 81 LAV Hamburg-Nord 0.30.52 
15 Bukalo, Vladimir 76 LG Wedel-Pinneberg 0.31.10
16 Nielsen, Rasmus 75 OA-OGF-Odense DEN 0.31.20
17 Kolmorgen, Marco 71 LG Wedel-Pinneberg 0.31.29
18 Rodriguez-Eicke, Manuel 67 LG Wedel-Pinneberg 0.31.42
19 Schimkus, Uwe 69 LG Wedel-Pinneberg 0.31.49
20 Murawski, Zbigniew 66 POL 0.31.55


Frauen Gesamt

1 Karlshoj, Gitte 60 Aarhus 1900 DEN 0.33.06
2 Uryga, Violetta 68 POL 0.34.21
3 Onyambu, Elisabeth 77 KEN 0.35.43
4 Nachtigall, Kirsten 68 Hamburger SV 0.36.49
5 Schult, Gabriele 61 LAV Hamburg-Nord 0.37.02
6 Walle, Eva Maria 78 Hamburg 0.37.27
7 Bethge, Julia 74 LG HNF Hamburg 0.37.33
8 Glöde, Jutta 63 Lufthansa SV HH 0.37.59
9 Gielen, Silke 57 Harburger S.C. 0.38.34
10 Jungnickel, Jana 79 BSG Otto Versand 0.38.56

 

Ergebnisse
Ihre Meinung
Noch mehr Berichte


Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de