Diese Rubrik wird
Ihnen präsentiert von:

Deutsche Junioren-Meisterschaften in Jena

Letzte Qualifikationschance für Chile 

Jungstars und Olympia-Teilnehmer in den Feldern

Yvonne Buschbaum16.08.00 (fc) Während sich die deutschen Olympia-Teilnehmer derzeit gezielt auf die Aufgabe in Sydney vorbereiten, wurde mit der DLV-Junioren-Gala am letzten Wochenende die heiße Phase für den Nachwuchs eingeläutet. Am Samstag und Sonntag bietet sich nun bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften in Jena die letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Junioren-Weltmeisterschaften der U20 vom 17. bis 22. Oktober in Santiago de Chile. Außerdem haben die Olympia-Teilnehmer Yvonne Buschbaum, Markus Esser, Sabrina Mulrain und Marion Wagner gemeldet.

Für die vier Sydneystarter ist es nicht mehr als ein kurzer Zwischenstopp auf dem Weg nach Australien. Die Möglichkeit, weitere Wettkampfpraxis ohne großen Druck zu sammeln und die aktuelle Form zu prüfen. Am überraschendsten kam die Nominierung sicher für Hammerwerfer Markus Esser, der sich bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig noch auf den letzten Drücker empfahl und als Härtefall auf den Olympiazug aufsprang. Der Junioren-Titel wird ihm sicherlich einen weiteren Motivationsschub geben.

878 Sportler finden sich in den langen Meldelisten. 40 Titel sind im Ernst-Abbe-Sportfeld am Wochenende zu vergeben. Einige Disziplinen weisen klare Favoriten vor, andere werden heiß umkämpft sein. So duellieren sich Benjamin Nitze (Leverkusen) und Ruwen Faller (Wehr) wohl um den 400-Meter-Sieg. Der Pirnaer Himmelsstürmer Wolfram Müller, der auch bei der DLV-Junioren-Gala wieder glänzte, geht mit der besten Vorleistung auf die 1500 Meter und wird sicher wieder ein offensives Rennen laufen. Hürdensprinter Thomas Blaschek (Jena) bewies bei den Deutschen Meisterschaften als Finalist, wie nah er schon an der nationalen Spitze dran ist. Lars Börgeling, der nur knapp an der Olympianominierung vorbeischrammte, führt die Meldeliste der Stabhochspringer ebenso klar an wie der Leverkusener Schahriar Bigdeli im Weitsprung. Markus Esser und Ralf Bartels heißen die Favoriten im Hammerwerfen und Kugelstoßen.

Bei den Juniorinnen wird es über 100 und 200 Meter sehr interessant. Dort gehen voraussichtlich Sina Schielke, Doppelsiegerin in Mannheim, Sabrina Mulrain, Marion Wagner und Alice Reuss an den Start. Im Nacken sitzen dem Quartett bereits einige weitere junge Sprinterinnen. Über 100 Meter Hürden wird Nadine Hentschke versuchen, an ihre Leistung von Mannheim anschließen und Jennifer Komoll und Tessy Prediger herausfordern zu können. Spannend wird es im Hochsprung. Bei der DLV-Junioren-Gala hatte Katja Schötz mit einer Höhe von 1,84 Metern überrascht. Mit dieser Leistung wird sie auch in Jena vorne dabei sein und mit Elena Herzenberg und Melanie Skotnik um den Sieg kämpfen. Nicht unterschätzen sollte man auch die zuletzt unter ihren Möglichkeiten gebliebenen Sophia Sagonas und Kathryn Holinski. Yvonne Buschbaum geht mit Annika Becker, Martina Strutz und Floe Kühnert in den Stabhochsprung-Bewerb. Im Weitsprung wird Siebenkämpferin Sonja Kesselschläger versuchen, eine möglichst gute Figur abzugeben und vielleicht nach dem Titel zu greifen. Erneut Nadine Hentschke und ihre Vereinskollegin Kristin Baarck weisen hier die besten Vorleistungen auf. Kathleen Kluge (Halle) sollte im Kugelstoßen nicht zu bezwingen sein. Hingegen muss Hammerwerferin Bianca Achilles ihre Konkurrentinnen Susanne Keil und Manuela Priemer erst mal besiegen. 

Hochklassige Wettkämpfe sind in Jena am 19. und 20. August zweifelsfrei zu erwarten. Dabei formiert sich ganz nebenbei das Aufgebot für die große Aufgabe der U20-Athleten, der Weltmeisterschaft in Chile. Für die 20- und 21jährigen geht es bereits jetzt darum, im Hinblick auf die U23-Europameisterschaft im nächsten Jahr auf sich aufmerksam zu machen.

Das Leichtathletik-Online-Magazin informiert Sie
über die Leistungen bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften!

 

www.steeple.de / www.leichtathletik.de beobachtet in dieser Rubrik regelmäßig den deutschen Leichtathletik-Nachwuchs, blickt auf Jugend-Veranstaltungen zurück, analysiert die Nachwuchssituation und stellt aussichtsreiche Talente vor.

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de