Diese Rubrik wird
Ihnen präsentiert von:

Süddeutsche Juniorenmeisterschaften in Fulda

Schnelle Hürdensprints durch
Corina Rehwagen und Jan Gleichmann

08.08.00: Nachdem die Olympiamannschaft für Sydney mittlerweile komplett ist, geht es nun für den deutschen Nachwuchs auf die Zielgerade im Wettstreit um die begehrten Tickets zur Junioren-Weltmeisterschaft im Oktober in Santiago de Chile. Am kommenden Wochenende findet in Mannheim die traditionelle DLV-Junioren-Gala statt, neben den Deutschen Juniorenmeisterschaften der wichtigste Nominierungswettkampf für Chile.

Eine Woche vor Mannheim überprüften einige Chile-Aspiranten bei den Süddeutschen Juniorenmeisterschaften im hessischen Fulda ihre Form. Vor allem die Hürdensprinter nutzten die dank der zulässigen Rückenwindunterstützung optimalen Bedingungen für eine Leistungssteigerung: 
Corina Rehwagen verbesserte dabei ihre persönliche Bestzeit im Finale über 100-Meter-Hürden auf 13,65 Sekunden. Die 19jährige vom Team Erfurt, die von Eberhard König, dem Bundestrainer 400-Meter-Hürden und neuen Teamleiter "Frauensprint", betreut wird, schob sich damit auf Rang 2 der Jahresbestenliste im Jugendbereich.
Ebenfalls ansteigende Form zeigte eine weitere Aspirantin für einen der zwei begehrten JWM-Startplätze über 100-Meter-Hürden: Kirsten Schwanbeck (USC Mainz) überzeugte mit 13,80 Sekunden bereits im Vorlauf.

Bei den Junioren überraschte Jan Gleichmann. Der Vierte der Deutschen Jugendmeisterschaften von der SG Egelsbach unterbot in 14,33 Sekunden als Zweiter des 110-Meter-Hürden-Finales erstmals die JWM-Norm und schob sich auf Rang zwei der aktuellen Bestenliste. 

www.steeple.de / www.leichtathletik.de beobachtet in dieser Rubrik regelmäßig den deutschen Leichtathletik-Nachwuchs, blickt auf Jugend-Veranstaltungen zurück, analysiert die Nachwuchssituation und stellt aussichtsreiche Talente vor.

 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright by www.steeple.de